Test Samsung Galaxy S21 Ultra im Test: Das Flaggschiff unter den Flaggschiffen

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
7.614
Samsung setzt das Galaxy S21 Ultra klar von den anderen beiden Galaxy S21 ab und schafft damit ein Flaggschiff unter Flaggschiffen. Der Preis fällt dennoch niedriger aus als im Vorjahr und Kompromisse bei der Ausstattung gibt es kaum mehr. Das Gesamtpaket überzeugt und verdient sich diesmal eine Empfehlung der Redaktion.

Zum Test: Samsung Galaxy S21 Ultra im Test: Das Flaggschiff unter den Flaggschiffen
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.971
Habe nicht gedacht, dass da Smartphone hier so gut abschneidet, trotz den enorm hohen Preis!
Natürlich sind die Leistung gut, sowie dessen Verarbeitung, aber wenn man bedenkt das einiges an Zubehör gespart wird, sind die "sinkende" Kosten kaum erwähnenswert.
 

Crifty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
400
Erstmal danke für den Test!

Wie lange hat es jetzt gedauert bis das Handy im Preis fällt, 1-2 Wochen? Lass es 10 Tage sein
UVP: 1249 €
Straßenpreis: 1040 €

Man kann sagen was man will aber Samsung ist echt mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs, leider nur im falschen Segment.
 

Richy1981

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
325
Also für mich normalo sind solche Preise einfach vollkommen abgehoben...das mag noch so toll alles sein, aber für den Preis...no way!
 

Chesterfield

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.410
Gefühlt gibt es bei Samsung alle Woche ein neues Handy. Ultra ,FE, plus und und und ... sind zwar top Handys für mich aber keine Option (mehr) da die Konkurrenz ebenbürtig ist in high end android Markt zum besseren p/l Verhältnis
 
Zuletzt bearbeitet:

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
9.217
Kann man damit Kryptos minen?
Evtl ja die einzige Top-Hardware, auf die es die Scalper nicht abgesehen haben.
 

Kenjiii

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
695

Lilz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.437

Kimble

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
880
1.500 Nits für ein OLED-Display sind enorm. Das sind keine Zahlen für das Marketing, sondern die Lesbarkeit wird deutlich erhöht bei direkter Sonneneinstrahlung.

Der Preis ist aber irgendwo Phantasie. Nur Apple kann sich solche Preisgefilde leisten.
 

Tekpoint

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.248
Man muss bedenken das A14 von iPhone um weiten sparsamer und trotzdem leistungsfähiger ist als der Exynos2100 von Samsung. iphone 12 Akku ist ja auch um weiten Kleiner!
Der Fehlende Speicherkartenerweiterung bei ein Top Modell ist ein NoGo für Mich !
 

HAse_ONE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
735
Irgendwie bin ich glaub ich aus dem alter raus, wo ich unbedingt das neuste Handy brauch.

Vor Jahren war ich da noch ganz anders, jedes Jahr ein neues Handy. Aber jetzt frag ich mich wozu? Mein Pixel 3 wird dieses Jahr 3 Jahre alt und ich hab keinerlei Punkte wo ich sag, es ist mir zu alt oder zu langsam etc. Spiele spiel ich nicht am Handy und bei allem anderen ist es mir schnell genug.

Über 1000€ für ein Handy würde ich niemals ausgeben. Vor paar Jahren waren die Flaggschiffpreise bei um die 6-700€. Dass es wirklich so viele Leute gibt die über 1000€ für ein Handy ausgeben überrascht mich immer wieder. Und meistens sind es dann welche, die nichts anderes damit machen als Instagram und Facebook.
 

Minime9191

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2020
Beiträge
442
Und wofür brauche ich das ?
Was kann es mehr also mein „altes“ Apfel phone oder das noch ältere S9 was ich habe ? 😅
 
Top