News Sensei 310 & Rival 310: SteelSeries verbessert PMW-3360-Sensor

DiskreterHerr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
351
#2
Tag,

find ich vom Artikeltext her sehr gut.
Der Verzicht auf sämtliche software/elektronische Hilfen welche die Eingabe nachträglich verändern, stattdessen eine ''raw''-Eingabe zu bevorzugen, ist die einzig konsequente Herangehensweise wenn man verlässlich in FPS's sein möchte.

Merke mir das mal vor, falls es die Maus mal u50€ geben sollte, ist die Rival 310 meine Nächste.

MfG
DiskreterHerr
 
Zuletzt bearbeitet:

ottoman

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.485
#4
Schön, wenn es kein Rennen mehr um die meisten DPI gibt. Auch wenn sich Eigenschaften wie (das Fehlen von) Acceleration, Smoothing und Angle Snapping nicht so gut vermarkten lassen. Obwohl das Video schon echt gut ist :D
 

Hito360

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
691
#5
find den Preis einfach zu hoch - es gibt auch andere 1:1 tracking nager die weniger kosten, aber halt nicht mit 12K dpi
 

belli131

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
404
#6
die sensei wird mal getestet ... war mit dem vorgänger schon zufrieden, auch wenn ich die linke taste durch abnutzung klein bekommen habe :D
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.429
#7
Also Jitter hab ich bei meinem 3360 jetzt eigentlich nicht, erst recht nicht wie in dem Video gezeigt, denke aber schon dass es was bringen kann.
Das Video ist echt mal ne Nummer für sich. ;)
12K DPI braucht eh keiner, nicht mal die 3.600 würde ich jemals erreichen, da ich nur mit umschaltbaren 300-600 DPI Spiele. Wird bestimmt ein würdiger Nachfolger der alten Rival Serien.
 
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
151
#8
Wurde das nicht bereits beim Pixart 3360 Sensor behauptet, dass der komplett fehlerfrei arbeiten soll?
Habe das zumindest immer so angenommen...
 

Piter73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
309
#10
Daumenablage bitte 😉 Von der Form her liegt mir die MX6900 von Gigabyte immer noch am Besten, bin bei der hängengeblieben... Roccat Kone wäre wohl ähnlich, aber ist mir zu teuer dafür, dass ich so viel über Verarbeitungsmängel gelesen habe.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.713
#11
Der 3360 als der neue heilige Gral. :lol:
Habe hier 2x G502 und finde den "alten" 3310 Sensor der Zowie EC-2A genauso akkurat.
Es kommt immer noch auf die Implementierung durch den Maushersteller an.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
934
#14
Das ist halt hauptsächlich Marketing geschwätz, es gibt sowieso keine vernünftige Definition für den Begriff.
Prinzipiell wirst du mit jeder 3360 Variante gleich gut tracken. Sowohl Roccat als auch Steelseries haben scheinbar einfach die Grenze ab der gesmootht wird etwas höher gesetzt im gegensatz zum normalen 3360.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.504
#15
Hier ist mal eine Liste von denen die davon Leben.

http://csgopedia.com/csgo-pro-setups/

Es ist erstaunlich wie low sense die meisten pro-gamer unterwegs sind. Mehr als 800 dpi sind da eher die Ausnahme statt die Regel.
kommt auch aufs spiel an. in quake gieren sie wie verrückt nach mausbeschleunigung und bspw. in rune wird hauptsächlich extrem high sense gespielt wegen schnellen turns. rts wie starcraft und wc3 bewegen sich auch eher im high sense bereich, weil man die maus nicht ewig von unit zu unit schieben kann.

eigentlich sind die csler die extremsten mauskurbler - die brauchen länger zum wenden als ein 18 tonner.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
13.473
#16
wieso kann razer nixht mal ne naga mit nem pmw3360 bringen? 😒
Hier: Havit MS735

@Topic: Das ist so lächerlich, Steelseries behauptet die ersten zu sein, die einen wahren 1zu1 Sensor in Zusammenarbeit mit Pixart entwickelt haben, was hat dann Logitech vor über 3 Jahren in Zusammenarbeit mit Pixart rausgebracht? richtig, einen fehlerfreien Sensor, der heute noch der Beste ist... Allein mit dem Satz ist bei mir Steelseries sowas von unten durch. Drecks Marketing, kann sich gleich auf das Niveau von Razer begnügen.
 

SSergej

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
22
#17
Interessant. Mit dieser Maus verschwindet also der InputLag meines Monitors. Das muss wohl eine Technologie aus ferner Zukunft einer anderen Dimension sein.

Ich würde gerne wissen, ob es tatsächlich Menschen geben wird, die nach der Nutzung dieser Maus und dem Ansehen des Videos fest davon überzeugt, dass deren Cursor Bewegung mit der Bewegung der Maus 1:1 übereinstimmen. Wahrscheinlich auch noch in Verbindung eines alten IPS oder PVA Monitors oder gar schlimmer, eines Fernsehers.
 
Top