Test Smartphones bis 200 Euro: Acht Einsteiger-Handys im Test

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Smartphones unter 150 bis 200 Euro stehen bei vielen Interessenten hoch im Kurs. Angesichts der großen Auswahl mangelt es an Übersicht, welche der günstigen Handys empfehlenswert sind. ComputerBase hat sich deshalb für einen Vergleichstest acht aktuelle Einsteiger-Smartphones bis 200 Euro in die Redaktion geholt.

Zum Test: Smartphones bis 200 Euro: Acht Einsteiger-Handys im Test
 

Raina

Ensign
Dabei seit
März 2016
Beiträge
161
Ich kann aktuell unter 200€ das Aquaris X5 noch empfehlen. Gibt es in den letzten Wochen immer wieder bereits ab 120€ bei den üblichen Elektronikketten oder als Prime Kunde bei Amazon für 140.

Hab ich nun seit 2 Wochen und bin sehr zufrieden. Man darf keine Wunder erwarten, aber viel Handy für wenig Geld.
 

od-boy

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
221
Ich hätte ja erwartet, dass das Honor 5C mit im Test-Portfolio dabei gewesen wäre, denn dieses Gerät ist der Preis/Leistungssieger schlechthin!
 

schlunzi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.873
Danke für den Test. Hatte selbst mal ein Moto G (G2) und das war für seine 140€ damals echt nicht schlecht.
Ich habe für meine Tante jetzt ein Xiaomi Redmi 4 Prime gekauft und wurde sehr positiv überrascht. Solch ein schnelles und flüssiges Erlebnis kennt man sonst nur von Geräten >250€. Schnelles System, Snapdragon 625 + 3 GByte RAM, 32 GByte Speicher, gute Verabeitung, sehr großer Akku und MIUI.
Kann ich echt nur weiter empfehlen. Einziger Wehrmutstropfen ist das fehlende Band 20.
 

ET-Fan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
36
Habe selber seit einigen Monaten das Moto G4, davor das Moto G und finde es super. Besonders das saubere Android war für mich ein Wiederkaufsargument für das Moto.
 

Overkee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
627
Habe das G4 vor Weihnachten für meine Großeltern gekauft. Vor allem mit dem Update auf Android 7 glaube ich alles richtig gemacht zu haben ^^

Habe es für 160€ als Blitzangebot bekommen und war sehr überrascht von der Leistung. Die Kamera macht brauchbar Bilder, allerdings ist der Focus echt lahm und benötig hin und wieder mehrere Versuche. Solange das Motiv sich nicht bewegt, geht es besser.
 

husty

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
10
Stimme schlunzi zu was das Xiaomi Redmi 4 Prime angeht. Hab es bei Gearbest für knapp 150€ gekauft. Wichtig ist, dass man dabei die Versandart Priorit Line auswählt, dann fällt kein Zoll an. Versand kann halt leider trotzdem rund 2 Wochen dauern. Des Weiteren gibt es seit letzten Monat eine internationale Rom von Xiaomi. Die kann bequem über die Updater App eingespielt werden, man muss also nichts rooten oder dergleichen. Anleitung gibts auf der Seite von Xiaomi. So kann man recht einfach die Shoprom ersetzen, die fast immer bei solchen Händlern wie gearbest aufgespielt wird.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
12.612
Ich würde es toll finden wenn ihr in die Specs noch 2 Werte aufnehmen könntet und zwar:

Volumen (lässt ich ja leicht berechnen)
Verhältnis Frontfläche / Display in %, also wieviel "Rahmenfläche" das Gerät hat.
 

Wolfenjaeger

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
14
Das 5C war mit Absicht nicht dabei, da es schon mal in einem Einzeltest bei uns war.
Hier sind nur bisher nicht getestete Smartphones vertreten.
Das ist aber eine merkwürdige Logik. Es ist ok, wenn es in dem Artikel selbst net nochmal getestet wird, aber im Endvergleich muss es doch einbezogen werden, wenn man einen wirklichen Vergleich der <200 € Smartphones bieten will!
 

Attack44

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
58
Warum alles nur immer ab 5"? Ich kann es persönlich nicht nachvollziehen, warum man sich 5"+ Handy kauft sollte.

Ich habe aktuell noch ein 5" Handy, aber mit der Zeit wurde mir immer mehr klar was ich nicht mehr haben möchte....5". Von 4,3" bis 4,7" finde ich sehr angenehm und nicht nötig groß.
 

killian464

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
41
BQ hat die Ignoranz tatsächlich nicht verdient.

Mit dem U Plus für unter 200€ ist man locker im Vergleich oben mit dabei.
(HD Display, 32GB Speicher, 3GB Ram, Dual Sim, Gyroskop, Dinorex Glas, ...)

Oder halt das X5


Btw ist das X5 Plus bis 300€ auch nicht zu schlagen.

Wäre auch im Hinblick, dass es in Europa entwickelt wurde mal ne Beachtung wert gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matti1412

Gast
Interessant wäre auch das Redmi 4 Pro gewesen.

FHD, 5 Zoll, 4100mah, Fingerabdrucksensor, Alugehäuse, Snapdragon 625, 3Gb RAM, Dualsim, 32gb Speicher um die 150€ , allerdings nichts für Dorf Menschen (kein Band20)

Edit: Sehe gerade dass über mir andere Leute es schon empfohlen haben^^

Ich selber hab den Vorgänger Redmi 3 Pro und bin mega zufrieden, wöchentliche Updates, 3 Tage Laufzeit, Handliche 5 Zoll und angenehme Geschwindigkeit
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

icecoldkilla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
474
Ich frage mich, warum Office Programme von Microsoft als Bloatware deklariert wird und Googles Office und Media Apps nicht.

Sehr fragwürdige Bewertung, weil man die teils nutzlosen Google Apps nicht deinstallieren kann und mehrere hundert GB Speicher brauchen.
 

schlunzi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.873
Des Weiteren gibt es seit letzten Monat eine internationale Rom von Xiaomi. Die kann bequem über die Updater App eingespielt werden, man muss also nichts rooten oder dergleichen. Anleitung gibts auf der Seite von Xiaomi. So kann man recht einfach die Shoprom ersetzen, die fast immer bei solchen Händlern wie gearbest aufgespielt wird.
Habe auch bei Gearbest bestellt, spart Zoll mit Priority Versand. Das Aufspielen des Original-ROM war echt einfach. Bei Xiaomi das gezippte ROM herunterladen, die Datei in der Updater-App auswählen und schon war die globale Originalversion drauf (inkl. Google-Apps).
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.797
Wenn ich das richtig sehe, geht ihr auf die erbärmlich lange Ladezeit des Moto G4 nicht näher ein....das kann doch unmöglich sein, dass das Teil 5 Stunden lang lädt?!

Ansonsten schöner Test, der mir aber auch zeigt: Lieber das Geld in ein gebrauchtes ehemaliges Flaggschiff stecken (z.B. LG G4) oder dieses gleich neu kaufen (~300€)
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.714
Grad mal die Hälte hat noch 2GB Ram, die allgemeinen Apps verlangen aber immer mehr. Selbst ein schlecht programmiertes PokemonGo braucht 2GB. Dazu schwache MultiCPUs, usw. Die Preise sind künstlich hochgezogen, damit die Hersteller nicht ganz Pleite gehen, aber sonst haben die meisten Geräte nur ein Wert von max100eur.
 

husty

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
10
Warum alles nur immer ab 5"? Ich kann es persönlich nicht nachvollziehen, warum man sich 5"+ Handy kauft sollte.
Ein Grund dürfte die geringe Auswahl an Smartphones sein, die kleiner als 5" sind und auch aktuellere/gehobene Hardware bieten. IPhone, Sony Xperia Compact Reihe wären zwei Beispiele. Allerdings sind die Preise da auch sehr viel höher.
 
Top