News Ubuntu Touch: Vorerst keine neuen Phones oder Updates

fethomm

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.594
#1
Canonical wird vorerst keine neuen Ubuntu Phones herausbringen. Auch größere Updates für Ubuntu Touch sind nicht absehbar. Noch bitterer für Besitzer eines Ubuntu-Phones vom Meizu oder Bq: Es wird vermutlich für diese Geräte keine Aktualisierungen mehr geben. Lediglich das Bq-Tablet M10 könnte aktualisiert werden.

Zur News: Ubuntu Touch: Vorerst keine neuen Phones oder Updates
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
149
#2
Das ist schade. Von Sailfish OS hat man auch lange nichts gehört.
So langsam mache ich mir ernstlich sorgen um Linux auf Smartphones.
Das Problem, dass der Kernel nicht angepasst werden kann, kennen Android Nutzer ja zur Genüge...
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
678
#4
Typisch... Canonical hätte erwartet dass die erste Serie von Ubuntu Touch ein absoluter Absatzknüller wird. So funktioniert es aber im OS-Markt nicht. Da wollen die potenziellen Kunden erstmal abwarten wie es läuft. Und damit meine ich nicht wie stabil das System ist sondern eher wie Benutzbar das System ist. Android wurde über Jahre hinweg weiterentwickelt bis es zum Erfolg wurde. Genau wie bei Microsoft wurde das Pferd erschossen bevor es überhaupt losgelaufen ist nur weil die anderen Pferde 5 Runden Vorsprung hatten. Das wusten die Entwickler allerdings vorher schon.
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.301
#6
Man sollte eine quelloffenes mobiles Betriebssystem auf Linux Basis machen, gerne auch Ubuntu Touch, solange es gescheit umgesetzt ist.
Allerdings sollte es ein Android System emulieren können und somit Android Apps nutzbar machen.
Nur so hat es die Möglichkeit eine echte Alternative zu werden.

Innen ein freies Betriebssystem ohne Google- und NSA-Spyware und getrennt davon sowas wie Wine, das die Android Apps ausführt.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
549
#7
Verstehe auch die Leute nicht die sowas kaufen der Drops ist gelutscht! Es gibt nur iOS und Android/Fork der Rest ist eine Totgeburt..... Keiner kann sagen er hätte es nicht gewusst ist geahnt, Warum die Hersteller auf gedeih und verderb Kunden Hoffnungen mit neuen Produkten und Betriebsystemen machen ist nicht nachvollziehbar!
Software sells Hardware und wenn kein anständiges Öko System vorhanden ist wo alle App Entwickler es supporten ist die Plattform Tot siehe Windows Phone und Blackberry.....
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.510
#8
Also glücklicher WindowsPhone Nutzer sage ich völlig ohne Ironie: Schade! Es sollte immer Alternativen zu Android/iOS geben, da diese beiden OSe eben nicht jedem zusagen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.696
#9
Um in dem markt noch was zu reißen, muss man halt ein OS bringen, was vielen Privat und Consumerkunden wirklich vorteile bringt. Und man muss einen langen Atem und Geld investieren. Open Source ist bei vielen Leute einfach kein wirklicher Selling Point. Ein weiteres OS mit geringem Entwicklersupport braucht der Markt ganz einfach nicht. Auch wenn es um das Projekt wirklich sehr schade ist.
 

Himbeerdone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
402
#10
Der Artikel liest sich erst einmal so, als ob Ubuntu Touch komplett begraben wird. Es wird sozusagen jedoch gerade ein Ubuntu Touch 2 entwickelt.


Ich selbst habe ein Aquaris E5 und auch wenn es jetzt nur noch sicherheitskritische Updates geben wird habe ich es nicht bereut.

- Man hat immer gewusst, dass man ein OS auf Beta- Niveau besitzt und es evtl. irgendwann einen Schlussstrich geben wird.
- In der Laufzeit (und auch nach dem Produktionsende) war die Updateversorgung hervorragend. Mit jedem Update hat sich einiges verbessert. (Zu einem jetzt wirklich runden und performanten OS)
- Ubuntu Phone läuft bei mir stabil und ohne Einschränkungen.
- Die Bedienung (schnell und intuitiv) und Einstellungsmöglichkeiten finde ich persönlich wesentlich besser als bei iOS 10.2 (verwende ich beruflich)
- Bei Android hatte man durchwegs weniger Updatemöglichkeiten und Support.
- Ich habe alle APPs die ich privat benötige.


Schade ist aber definitiv das hier ein schlechtes Signal bzgl. der Updatesicherheit gegeben wird.
Bei Langzeitsupport (und lang heißt auch lang) hätte man hier wirklich eine gute werbewirksame Lücke finden können.....


Allgemein finde ich es sehr bedenklich, dass es im Endeffekt nur noch Smartphones mit unfreien Android zu kaufen gibt. (BlackberryOS und CyanogenOS gibt es nicht mehr, Windows mach auch eine Schöpfungspause und iOS gibt es eben nur bei Apple)

Von KDE- mobile habe ich auch schon ewig nichts mehr gehört und ohne Geräte mit vorinstalliertem KDE- Mobile wird es auch keine Zukunft haben.
 
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
993
#11
Um in dem markt noch was zu reißen, muss man halt ein OS bringen, was vielen Privat und Consumerkunden wirklich vorteile bringt.
Eine einfache Marktanalyse fördert doch erstaunliches zu Tage, so kaufen die Leute doch meist irgendetwas und tun damit eigentlich nichts, herausragende Features würden da m.M.n. wenig nutzen.
Immer wieder bekomme ich aus dem Bekanntenkreis zu hören:
Ich habe mir zu **** ein Tablet gegönnt.
WLAN habe ich verbunden, jetzt habe ich nur meine E-Mails noch nicht, also eigentlich schon weil irgendwie eine ...gmail Adresse oder sowas, aber da ist nichts von mir drauf.
...oder
Ich habe mir letztens ein neues Smartphone gekauft, Huawei xy, ist das gut?
Kannst du mir das einrichten, also auch die Apps installieren die man so braucht...
Was soll man dazu sagen?
Die Leute verstehen doch nicht, was der Verkäufer ihnen verkauft und warum er das tut und
im Nachgang ist die Allgemeinheit schnell überfordert, aber der Verkäufer will davon auch nichts mehr wissen.
--> die meisten wissen ja nicht mal was sie mit den Geräten machen wollen.
Warum man dann sowas kauft?
Weil man sowas doch heute haben muss.

Im Endeffekt reicht diesen Leuten doch ein WindowsPhone das alle Standardfunktionen mitbringt,
ein Linuxphone würde es auch tun, aber hey es wird in den Läden nicht vermarktet.
Es steht vielleicht in der Ausstellung, aber die Verkäufer kennen sich doch damit auch nicht aus.
Warum sollten diese sich auch die Arbeit machen und dort etwas lernen und objektiv beurteilen
ob es den Leuten nicht genügen würde, wenn man doch auch einfach ein anderes Gerät empfehlen kann.

Ich vergleiche das gern mit den Handelsketten und der Verfügbarkeit von AMD Produkten. ;)
20 Intelsysteme in der Ausstellung, 1 AMD System für die Quote.

@Topic
Unschön, aber gut zu wissen, dass es auch anderen Systemen so geht wie Microsoft.
Als glücklicher WindowsPhone Nutzer hoffe ich, dass uns mind. eine 3. Variante am Markt
vorhanden bleibt, um uns aus diesem Googlechaos einen Ausweg zu geben.
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
422
#12
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.014
#13
Naja, hoffen wir, dass, damit Statistik und Summe über die Entropie wieder passen, das FreeRunner-Replacement dafür dieses Jahr endlich abheben kann. Die ersten Produktionsversuche mit den finalen GTA04A5 laufen ja gerade in China.

Leider gibts dafür kein "out of the box"-OS wie unter UbuntuTouch oder FirefoxOS, aber verdient haben die Jungs trotzdem, dass das Projekt "fliegt". - Immerhin basteln die schon mehrere Jahre an der Hardware. :)

Regards, Bigfoot29
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.233
#14
Verstehe auch die Leute nicht die sowas kaufen der Drops ist gelutscht! Es gibt nur iOS und Android/Fork der Rest ist eine Totgeburt.....
Ist halt wie bei den Desktop-PCs... keine Ahnung was die Leute da mit einem Mac oder Linux wollen, MS Windows ist der Industriestandard, der Rest nur Totgeburten...

*scnr*

Ich bin jedenfalls mit meinem Lumia 730 mit Win 10 zufrieden und hätt ein vollwertiges Linux auf Smartphones als eine Bereicherung des Marktes empfunden (auch wenn ich nicht immer mit allen Entscheidungen von Canonical zufrieden bin, aber das trifft auch auf MS zu)
 

Inaih

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
77
#15
Tja - kennt man doch eh. Immerhin scheint auch Canonical es nicht auf die Reihe zu bekommen den Kernel fuer die alten Geraete zu aktualisieren. Daran ist ja auch schon Microsoft regelmaeszig und sehr plump gescheitert.
Ich sitze hier auch mit meinem Lumia950 und denk mir: Schade. Hatte eigentlich erwartet in 2 Jahren auf ein halbwegs ausgereiftes Ubuntu Phone wechseln zu koennen wenn Microsoft bis dahin kein Ass aus dem Aermel zaubert...
Wobei, kann ja noch locker werden. Paketsystem umstellen dauert eben eine Zeit lang, danach kann ja wieder freudig entwickelt werden :-)
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
422
#16
Tja - kennt man doch eh. Immerhin scheint auch Canonical es nicht auf die Reihe zu bekommen den Kernel fuer die alten Geraete zu aktualisieren. Daran ist ja auch schon Microsoft regelmaeszig und sehr plump gescheitert.
Canonical sind da die Hände gebunden, da einige Treiber der Geräte nur proprietär vorliegen und nicht mit neueren Kerneln kompatibel sind.
 
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
151
#17
@fethomm
Danke für den Bericht.
Jetzt wird zur Gewissheit, was du schon mal angedeutet hattest.

Ubuntu verfolgt ohnehin eine merkwürdige Politik.
Die Desktop Entwicklung wurde die letzten Jahre zugunsten der Cloud grob vernachlässigt und jetzt wird Ubuntu-Touch auf Eis gelegt zugunsten des Snap-Formates, dass sich im IoT Markt bei Hardwareanbietern etablieren soll.
Da sie durch ihre Lizenzpolitik bei snap ein vendor look in eingebaut haben wird auch snap keine breite Unterstützung der Community erhalten.
Ich wünsche Canonical gute Geschäfte und verabschiede mich davon.

Was das only Linux Smartphone angeht, sieht es gar nicht so schlecht aus.
Sailfish OS hat wieder eine Zukunft und neue Hardware wird es wohl auch bald geben.
oysters_sf

Noch besser sind die Aussichten für Plasma-Mobile.
Zumindest stimmt hier schon mal die Richtung.
Genug Apps dürften für den Anfang auch vorhanden sein.
Erste devices kann man modden. plasma-mobile
Könnte also hier noch dieses Jahr spannend werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

hphde

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
35
#18
Wie man seine User vergrault. *KOPFSCHÜTTEL*

Samsung hatte mal einen guten Start mit Bada, aber mit dem knallharten Schwenk zu Tizen flogen fast alle die mit dabei waren aus der Kurve.

Es stimmt schon, es braucht Marketing und einen langen Atem. Aber jede Maßnahme die Fragezeichen bei Endandwendern hervorruft vertreibt sie sofort. Zumindest wenn es ausreichend Alternativen gibt. Und die gibt es.

/HP/
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
532
#19
Das ist schade. Von Sailfish OS hat man auch lange nichts gehört.
Naja, zumindest nicht viel... in Indien ist das Intex Aqua Fish frei erhältlich, dieses Jahr soll das Oyster SF in Russland raus kommen und in Afrika auch eines...
Daneben gibts eventuell bald nen offizielles SFOS fürs Fairphone 2.
Gute Community-Ports gibts für das Faitrphone2, das Nexus 4 und das Moto G (1. Gen).
Und natürlich das Turing Phone... bei ebay ist gerade eines für 1600€.
Ergänzung ()

Naja... ein bisschen zumindest ;)
 
Top