News USB-Sticks mit 32 GB Speicher von Corsair

Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
726
#2
uff.. nicht schlecht.. da freuen sich die bastelwilligen, die sich n usb-stick in ihren eee-pc als festplattenersatz einbauen :p
 

madzzzn

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
615
#3
Net schlecht...
 

Porky1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
366
#4
Mhh

Ich habe schon die 16 GB Usb von Corsair.Ich finde für richtig super.Der Speicher ist wieder mal voll.Viellicht hole ich mir ma so ein 32 GB.
 

Lets.Metz!

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
41
#5
Da versteh ich aber nicht, warum dann SSD-Platten so viel kosten, wenn man hier für 64 GB vllt 300 € zahlen würde. Was ist denn so anders bei den SSDs, dass es da so viel teurer ist. Nur SLC-chips?...
 

Spielkind

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
6.062
#7
Uff, interessant. Das nimmt ja so langsam Festplattengröße an (Immerhin 40% meiner HDD). Aber 156 Euro für den Stick sind aber auch nicht gerade ein Schnäppchen. Auf den Preis pro GB gerechnet ist der 32 GB Stick nicht wirklich billiger (4,87 Euro/ GB) als die 16GB Variante. Zum Vergleich kostet hier das GB 4,43 Euro (Corsair Flash Voyager). Also nichts los mit einem Mengenrabatt.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.595
#8
Nunja ch warte schon auf ssd festplatten^^ NIE WIEDER DEFRAGMENTIEREN juhu^^ und konstante lese + schreibraten^^ fast ohne zugriffszeit
 

T-DSC

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.585
#9
@Lets.Metz!
scheint wohl als wären diese Chips in der Produktion um einiges billiger?!
Da es ja 2 unterschiedliche Variantene sind....

@Spielkind
Naja ne wo gibts denn sowas sonst?^^
Da kann man auch solche preise verlangen ne ( I-Phone)

Also ich find die Entwicklung sehr schön und wenn das so weiter geht geh ich echt hin und löte mir 10 USB-Sticks auf ne Platine als Festplatte :evillol:
 
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.331
#10
Jetzt haben diese Dinger schon fast so viel Speicherplatz als meine 40GB 2,5"-Platte für unterwegs.

Was ist denn ein Lanyard?

EDIT:

Habs gefunden, warum kann man da nicht einfach Trageschlaufe schreiben, der Anglizismus scheint nicht aufzuhalten zu sein. :o

Dachte erst, das hätte irgendwas mit Netzwerktechnik zu tun.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Spielkind

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
6.062
#12
@T-DSC
Naja ich kann mir vorstellen mit einem iPhone* durch die Gegend zu laufen. Damit kann man telefonieren, Musik hören, Internet surfen, Fotografieren, Termine verwalten und vieles mehr. Aber andererseits laufe ich nicht mit 32GB Daten rum (das entspricht ja fast der Größe meiner Sicherungsdatei). Wenigstens ist der Preis mit der 16GB Variante vergleichbar und man verlangt keinen Neuheitenbonus. Meine ich das nur, aber ich finde die Corsair Sticks als eher teuer?

*Das kann natürlich auch jedes andere Handy sein
 

Madden.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
315
#13
Menschmenschmensch, hab ich wieder zum ziemlich schlechten Zeitpunkt vor 2 Monaten zugeschlagen. Innerhalb der Zeit ist der 16GB Flash Voyager um fast die Hälfte im Preis gefallen! Der von mir gekaufte 4GB Voyager GT immerhin "nur" um 30% ;-(

@6 (nfsspeed1): Das ist Quark. Die Flash Voyager GTs und andere Highspeed-USB-Sticks reizen die USB2-Schnittstelle fast komplett aus und erlauben Transferraten von über 30MB/sek bei großen Dateien.
 

MöCkY

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.804
#14
Auf meinen Flash Voager und Flash Voager GT habe ich SLC-Speicherchips.
Das liegt aber daran das mein non GT, ein alter ist, der noch SLC Drauf hat.

Beide lesen mit um die 25MB/s.

Die 32GB sind zwar sehr interesant, aber mit den MLC finde ich die sinnlos.
Bis man da mal 5GB oder so drauf hat.
 

Spielkind

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
6.062
#16
@Madden.
In den 2 Monaten vor Weihnachten kaufe ich nie Hardware (außer ich habe einen Defekt). Mit dem Beginn des neuen Jahres kommen stets die Neuheiten und das Preis-Karussell beginnt sich von neuem zu drehen...
 
F

Falk01

Gast
#17
@2 Snoopmore: Völlig Intelligent sich nen billigen Minilaptop zu holen damit man dann für über 200€ nen 32GB USB Stick reinbastelt. Für beides zusammen bekommt nen richtiges Notebook
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.395
#18
also 32GB fuer einen usb stick ist schon heftig. ist nur die frage ob es gegen eine 2,5 " usp platte bei dem preis ein konkurenzprodukt ist, da die 2,5" platten doch pro GB weniger kosten.
 

mrdance

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
309
#20
32 GB: Beachtlich! auch der Preis ist voll akzeptabel. maximale transferraten braucht man also "otto-normal-benutzer" e nicht. ;)
 
Top