Wie neuen RAM einbauen?

Kerrygold

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
8
Hallo liebe Community.
Voerst mal: Da ich kaum in diesem Forum unterwegs bin und mich nur sperrlich auskenne weiß ich nicht ganz ob der Beitrag in diesen Themenbereich passt, aber ich hoffe das macht keine Probleme.
Und jetzt zu meinem Problem... mein PC hat 8GB RAM Arbeitsspeicher. Da ich 16 für fordernde Spiele wie Star Citizen haben wollte, hab ich mir weitere 8 gekauft. Als ich mein Gehäuse dann aufgeschraubt hab um ihn in das Mainboard einzubauen ist mir aufgefallen dass eine ziemlich große, viereckige technische Komponente zwischen mir und dem RAM Steckplatz steht.
WP_20190103_16_00_08_Pro.jpg

Hier sieht man die Rückseite des Rechtecks, so gut es eben ging, und hier unten sieht man das ganze in Großaufnahme
WP_20190103_15_58_02_Pro.jpg

Da ich keine Möglichkeit gefunden habe den RAM eizubauen während dieses Rechteck noch am Mainboard steckt, noch eine Möglichkeit sehe das Ding einfach abzuziehen oder es mittels ein paar schrauben abzubauen, wende ich mich nun hilfesuchend an die Community hier in der Hoffnung dass mir jmand helfen kann... Ich bedanke mich schonmal im Vorraus, falls ich weitere Aufnahmen schicken soll sagt nur bescheid.
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
4.315
lüfter rausbauen, alten ram raus und neuen ram rein. kein hexenwerk

lüfter is das schwarze teil was sich in der mitte drehen lässt. das glänzende ding heist dann kühler und kann dran bleiben.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
25.062
Hi,

das "Rechteck" ist dein CPU Kühler, respektive der Lüfter. Sofern der RAM drunter passt einfach abbauen (entweder nur Lüfter oder auch Kühler, ist mit Push Pins befestigt), RAM einstecken, alles wieder dranbauen und anstecken und fertig.

VG,
Mad
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.029
Diese "technische Komponente" ist nicht mehr und nicht weniger als dein Prozessorkühler. Und auf dem Bild sieht es so aus, als käme man an den RAM, wenn man nur den Lüfter kurz aushängt. Sollte mit einer linken und einer rechten Hand eigentlich auch für Laien machbar sein.

Viel spannender finde ich die Frage, ob du auch den zu deinem Board und dem anderen Riegel passenden RAM gekauft hast...
 

Geisterwolf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.233
Mit etwas fummeln müsste es auch so gehen, da habe ich schon engere "Arbeitsbereiche" gesehen. Alternativ wie schon erwähnt den Lüfter (schwarz) der mit den Spannklammern festgemacht ist abnehmen, RAM rein, und Lüfter wieder dran klemmen.
 

just_f

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
357
wenn schon ein lüfter/kühler als "technische Komponente" bezeichnet wird warum lässt dir dabei nicht helfen?
 

Kerrygold

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
8
Danke für die vielen Antworten, meine einzige Frage wäre noch wie ich den Lüfter(ich vermute das schwarze Teil rechts neber den 3 Kühler wie ich gerade dankenswerterweise gelernt habe) ashängen kann, denn ja es sieht so aus dass, wenn ich den Lüfter abhänge ich an den freien RAM Steckplatz käme. Könnte mir das nochmal wer erklären? Die PushPins sind ja für das ganze Gerät da, allerdings stelle ich es mir einfacher vor nur den Lüfter auszubauen.
Viel spannender finde ich die Frage, ob du auch den zu deinem Board und dem anderen Riegel passenden RAM gekauft hast...
Ja daran hab ich gedacht xD
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
@Kerrygold aber um sicherzugehen:
Was hast du für ein System? Und welchen RAM hast du gekauft?
Gerne auch mit Link zu dem jeweiligen Angebot, das du wahrgenommen hast.
 

Kerrygold

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
8
@Kerrygold aber um sicherzugehen:
Was hast du für ein System? Und welchen RAM hast du gekauft?
Gerne auch mit Link zu dem jeweiligen Angebot, das du wahrgenommen hast.
Also ich hab jetzt alles eingebaut und es scheint zu funktionieren, im Recourssenmanager steht jedenfalls dass 2 von 2 Steckleisten belegt werden und ich 16 GB RAM zum Nutzen hab, ich denke die Frage erübrigt sich dadurch oder soll ich noch alles zur Sicherheit nennen? Wenn ja hier is schonmal der Link zu dem RAM den ich mir gekauft hab, für genaue Infos zum System müsst ich kurz nochmal nachschaun aufm Rechner.
Hier der Link:
https://www.amazon.de/gp/product/B01BIWK9OK/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Aber ich bedanke mich nochmal für die ganze Hilfe :)
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Top