News Windows Virtual Desktop: Öffentliche Vorschau auf das Cloud-Windows startet

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.698

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.004
Ziemlich genialer Zug von Microsoft Windows 7 in ihrer Azure Cloud weiter zu supporten. Dadurch bringt ihnen Windows 7 auch nach all den Jahren noch einmal Geld ein.
 

Heinzelwaffel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
460
Ziemlich genialer Zug von Microsoft Windows 7 in ihrer Azure Cloud weiter zu supporten. Dadurch bringt ihnen Windows 7 auch nach all den Jahren noch einmal Geld ein.
Jein. Entweder sind Privatleute Nutzer von Win7, dann sind sie es aufgrund von Windows 8 + 10s Datenschutzbedenken und Internetkopplung. So eine Cloud-Lösung wäre dann noch schlimmer.
Oder es sind Betriebe, die für Software auf Win7 angewiesen sind, dann wäre eine Cloud-Lösung bei einem amerikanischen Unternehmen eine Katastrophe (für nicht amerikanische Unternehmen).
Mir fällt als Zielgruppe nur das amerikanische Unternehmen ein, dass nicht modern genug ist um auf ein anderes Betriebssystem umsteigen zu können, aber modern genug für eine Cloudlösung. 🤨
 

Loopman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.415
Cloud-Windows in Azure? Gibts doch schon... man klickt sich einen Rechner zusammen und verbindet sich einfach per RDP... :rolleyes:

win10vm.png
 

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.004
@Heinzelwaffel
Das es aus Datenschutzsicht aktuell ein Mist ist ist natürlich klar.
Bei ausreichender Nachfrage bin ich mir sicher das Microsoft für Unternehmen ihr Windows 7 auch auf einem Europäischen Rechenzentrum hostet. Ein paar Firmen wird es sicher geben die noch alte Software einsetzen die Windows 7 voraussetzt.
Für Privatanwender ist das eh nicht gedacht.
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
16.575
Alleine wegen dem Datenschutz wird das kaum einer ausserhalb der USA nutzen wollen - in der EU schon gar nicht und speziell in DE ist alles was über Internet geht spätestens wegen der dafür notwendiger Anbindung Neuland (bei grösseren Firmen stellt sich die Frage nicht mal).

Dazu kommt noch, dass bei einer lokalen Internetstörung direkt alle Mitarbeiter nach Hause gehen können.

Bei ausreichender Nachfrage bin ich mir sicher das Microsoft für Unternehmen ihr Windows 7 auch auf einem Europäischen Rechenzentrum hostet.
Gäbe es da nicht spezielle Gesetze in den USA die diese Idee praktisch begraben... - wo das Rechenzentrum steht ist denen egal.
 

Sinnfrei

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
583
Wie sinnlos. Windows Desktop in der Cloud für dessen Nutzung ich dann einen Windows Desktop brauche.
 

Gnageseil

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
54
Alleine wegen dem Datenschutz wird das kaum einer ausserhalb der USA nutzen wollen - in der EU schon gar nicht und speziell in DE ist alles was über Internet geht spätestens wegen der dafür notwendiger Anbindung Neuland (bei grösseren Firmen stellt sich die Frage nicht mal).
Das glaube ich nicht. Microsoft kann genau so sehr dafür garantieren wie europäische unternehmen auch. Ich sehe absolut keinen Grund, weswegen meine Daten bei einem deutschen Unternehmen sicherer sein sollten. Nicht, nachdem unsere eigene Regierung alles daran setzt Verschlüsselungsstandards zu unterlaufen und Sicherheitlücken für die breite Spionage unter der eigenen Bevölkerung zu nutzen.
Davon abgesehen ist es auch für kleine unternehmen ideal, da es für diese schwieriger ist, sich um ihr Infrastruktur zu kümmern. In der Azure-Cloud haben sie immer eine aktuelle Betriebssystembasis, können parallel sogar ältere Programme laufen lassen und die Daten werden auch gesichert.
IMHO eines der rundesten Produkte seit langem.
 

Suchtbolzen

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
535

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.004
bitte löschen
 

-Mithras-

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
167
Fun fact: Das gibt es schon bei uns im städtischen Krankenhaus!
War da letztes Jahr zweimal oder dreimal da und in zwei Fällen ging da nichts mehr. Sowas darf nicht sein, ist aber Norm.
Da sollten normalerweise entsprechende Ausfallsysteme vorhanden sein (Ist bei uns im KH jedenfalls so). Die sind gesetzlich vorgeschrieben. Würde mal sagen schlampige IT-Abteilung oder Führung.
 

Cl4whammer!

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
615
Tja, da ist sie, die Zukunft. Vorbei die Zeiten von neuen Hardwarereviews,AMD/Nvidia/Intel Bashing/Fanboywars, OC und teurer eigener Hardware...
 

Mr. Rift

Lt. Commander
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1.660
Lol, ich hab zuerst gedacht, das hat hier 2as mit VR zu tun. Gibt ja auch so ein Programm Virtual Desktop für alle PC VR Brillen.
 
Top