News Wochenrück- und Ausblick: AMDs B550, Intels Gaming-PC & Huaweis Zoom-Smartphone

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.478

Aspethic

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.706
Die kommende Woche startet am Montagabend mit der WWDC-Keynote von Apple, bei der unter anderem Informationen zu iOS 14, Neuigkeiten zu macOS und erste Informationen zu einem Wechsel der CPU-Architektur von x86 und Intel hin zu ARM erwartet werden. Auch ein neuer iMac wird in der Gerüchteküche gehandelt.
Darauf freue ich mich sehr!:)
Vielleicht bekommt Intel dann doch nochmal die Rechnung für die schlechte Verfügbarkeit der Prozessoren.
 

Mcr-King

Captain
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3.609
Darauf freue ich mich sehr!:)
Vielleicht bekommt Intel dann doch nochmal die Rechnung für die schlechte Verfügbarkeit der Prozessoren.
Nicht nur dafür auch für Ihren ewigen Skylake Aufguss 14nm+++++++. 😉

Denke aber dass es einfach um Kohle und Kontrolle geht, bei einer eignen CPU kann halt besser steuern kosten und Entwicklung.

Trotzdem bin ich gespannt mal sehen könnte auch für Win doof interessant werden.
Ergänzung ()

Noch was die Preise gehen ja langsam runter beim B550 auch viel mATX finde ich echt klasse 👍 Auch die Ausstattung der Boards kann sich sehen lassen.

Fehlt eigentlich nur noch der 4000er APU von AMD. 😉
 

Mcr-King

Captain
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3.609

matty2580

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.093
Auch von mir gibt es wieder eine Statistik zur letzten Woche.

Von 84 Ticker seit Montag habe ich 5 teilweise gelesen, fand aber keine News/Tests interessant genug um etwas dazu zu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
339
Also was ASRock sich bei seinen B550 Brettern denkt, ist mir unbegreiflich.
Insbesondere das B550 Pro 4 ist preislich eine Frechheit, wenn man sich die Anschlüsse anschaut.
140€ für ein Brett, das nicht mal nen DP Anschluss, aber weiterhin diesen veralteten VGA Kram hat.

Würfeln die die Preise einfach aus oder was?
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.192
Rate mal, über was ausnahmslos alle Monitore auf meiner Arbeit angeschlossen sind. Du hast drei Versuche!
VGA, die endlose Geschichte. Veraltet? Ja! Immer noch verbreitet? Ja! Und immer noch in Gebrauch? Leider auch ja!

Nein, die Kisten sind nicht 10 Jahre alt, sondern wurden vor 3 Monaten gegen Neugeräte getauscht, weil auf Win 10 umgestellt wurde.
 

Astans

Bisher: Gulqia
Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
31
freue mich auf das

Asrock B550 Steel Legend
sowie
Msi MPG Gaming Carbon

optisch sagt mir das asrock board deutlich eher zu
jedoch ist bei dem carbon wifi direkt verbaut

mal sehen was die tests so zeigen :)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.010
Nein, die Kisten sind nicht 10 Jahre alt, sondern wurden vor 3 Monaten gegen Neugeräte getauscht, weil auf Win 10 umgestellt wurde.
Und die Monitore sind so uralt oder ist man nur zu geizig für neue Kabel? Egal was... ich würd die Firma anschwärzen wegen verstoß gegen Arbeitsplatzverordungen. Der unscharfe VGA Kram macht die Augen kaputt.


Auf der andern Seite frag ich mich wieso auf einem B550 Brett überhaupt interessant ist was da für Monitoranschlüsse drauf sind... für ne APU reicht auch B450... selbst die kommenden werden kein PCIe 4.0 können (und selbst wenn, wozu würde man es brauchen? Für die Grafikkarte sicher nicht wenn man ne APU verwenden will und bei den SSDs merkt man nicht wirklich nen Unterschied)
 

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
339
Rate mal, über was ausnahmslos alle Monitore auf meiner Arbeit angeschlossen sind. Du hast drei Versuche!
VGA, die endlose Geschichte. Veraltet? Ja! Immer noch verbreitet? Ja! Und immer noch in Gebrauch? Leider auch ja!
Und in den Rechnern auf deiner Arbeit sind Retail Mainboards für den Heimanwender verbaut? Sicherlich nicht.

Wenn die in irgendwelche OEM Kisten noch immer den alten Krempel verbauen, weil Unternehmen noch nen Haufen von den ollen Monitoren rumstehen haben, bittesehr.
Aber für den normalen Konsumenten hat VGA einfach ausgedient. Wer sich heute einen neuen Rechner mit solch einem Board zusammenbaut, der nutzt ganz sicher keinen alten VGA Monitor mehr.
Zumal man diese alten Dinger auch problemlos per Adapter versorgen könnte.

Keinen Display Port zu verbauen, ist jedenfalls im Jahr 2020 bei einem 140€ Mainboard schlicht unverständlich.
 
Top