Notiz Zwei Tage zu früh: PowerColor Red Devil RX 590 vorgestellt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.532
#1
Über eine Pressemitteilung auf der PowerColor-Homepage – versehen mit dem Zeitstempel von übermorgen – hat der erste Hersteller die lange vermutete Radeon RX 590 nun offiziell vorgestellt. Die Spezifikationen entsprechen letztlich exakt den Erwartungen. AMD wollte sie noch unter Verschluss halten.

Zur Notiz: Zwei Tage zu früh: PowerColor Red Devil RX 590 vorgestellt
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.280
#3

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
377
#5
6+8pin, 3Slot-Kühler ... 250W mit 1,2V Chipspannung incoming ... und wegen des gleichen Speichers nicht substanziell schneller als die alten Polaris-Karten.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.799
#6
250W mit 1,2V Chipspannung incoming ... und wegen des gleichen Speichers nicht substanziell schneller als die alten Polaris-Karten.
genau die Karte hatte PCGH in einem Teaser auf Instagram gezeigt mit 173,1W Asic-Verbrauch bei BF V in 4k. Also Verbrauch ist nicht wesentlich höher als bei der RX 580. Jedenfalls nicht bei 250W.

Und schnellerer Speicher ist bei manchen Games wie GTA V zwar toll, aber der höhere Chiptakt hilft genau bei den künstlichen Flaschenhälsen, die Nvidia Gameworks für AMD erzeugen, womit die Performance gerade in diesen Titeln ganz gut zulegen dürfte.

Ich hoffe nur, dass der Preis stimmt. Die Verwendung des gleichen Speichers spricht zumindest dafür, dass AMD den Preis niedrig halten möchte.
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
583
#7
Also nehmen die Partner anscheinend doch lautere Karten in Kauf. Schade, ich hätte gedacht die alten Desgins deuten darauf hin das Dank 12nm der Verbrauch gleich bleibt bzw vlt geringer ist und somit neue Topmodelle nicht nötig wären. Das Powercolor aber eine höhere Netzteilpower angibt als die RX 580 Red Devil GS scheint evtl. auf einen nochmals gestiegen Stromverbrauch hinzudeuten, muss es aber nicht da es RX 580 Red Devil GS und Red Devil nur 50 Watt in der Empfehlung trennen und real 10-20 Watt kann das auch einfach eine reine Vorsichtsmaßnahme sein.
Ich hoffe die Tests Donnerstag zeigen das nicht auf.
6+8pin, 3Slot-Kühler ... 250W mit 1,2V Chipspannung incoming ... und wegen des gleichen Speichers nicht substanziell schneller als die alten Polaris-Karten.
Da muss schon mehr Chipsspannung drauf sein um auf 250W zu kommen. Das war bei den Reviewern der Golden Sample meist Standard und sie hat um die 200-210 gezogen. Außerdem ist der 6+Pin optional den muss man nicht belegen, hilft aber beim Overclocken.
Bloß ja das der Speicher nicht hochgesetzt wird trifft bei mir auch auf Unverständnis.

Alles im allen ist zu hoffen das der Preis stimmt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
581
#8
Da ist der Praktikant/Mitarbeiter, der die Website betreut, plötzlich in beruflicher Umorientierung... ^^
AMD dürfte das sicher nicht gefallen.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.305
#9
Die Karte soll ja ungefähr 260€ kosten mal schauen ob sie das gleiche Preis Leistungsverhältnis hat wie die 580 für 200€.
 

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
377
#10
Da muss schon mehr Chipsspannung drauf sein um auf 250W zu kommen. Das war bei den Reviewern der Golden Sample meist Standard und sie hat um die 200-210 gezogen. Außerdem ist der 6+Pin optional den muss man nicht belegen, hilft aber beim Overclocken.
Bloß ja das der Speicher nicht hochgesetzt wird trifft bei mir auch auf Unverständnis.
Der Takt selbst kostet ja auch nochmal Strom. 210W haben schon die 480er Customs erreicht und die liefen gerade mal mit 1300-1350 Mhz und <=1,15V. Ich hoffe natürlich, dass ich mich irre, aber wenn ich diesen brachialen Kühler für die winzige Polaris-GPU sehe, ahne ich böses.

Speicher-Upgrade ist schwierig, es wären noch 9Ghz mit GDDR5 von Samsung möglich gewesen. Eventuell war der zu teuer oder zu schlecht lieferbar. GDDR5X und GDDR6 kamen von vornherein nicht in Frage, weil sie dafür das GPU-Design hätten ändern müssen.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.872
#11

yoshi0597

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
312
#12
Die Karte soll ja ungefähr 260€ kosten mal schauen ob sie das gleiche Preis Leistungsverhältnis hat wie die 580 für 200€.
Die Karte müsste nach deiner Aussage ca. 30% mehr Leistung anbieten, aber sie wird wohl bei 5-15% (vermute ich zumindest) liegen. Aber selbst dann würde die sich lohnen, denn sie kommt einer RX Vega 56/GTX 1070 ziemlich nahe, für einen deutlich niedrigeren Preis :)
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
583
#14
210W haben schon die 480er Customs erreicht und die liefen gerade mal mit 1300-1350 Mhz und <=1,15V. Ich hoffe natürlich, dass ich mich irre, aber wenn ich diesen brachialen Kühler für die winzige Polaris-GPU sehe, ahne ich böses.
Was für eine Customs soll das sein das ist eher der Wert den RX 580 OC Customs erreicht haben.
Und der Kühler ist nichts neues ist der gleiche wie bei der RX 580 GS von Powercolor.

Beim Thema Speicher können auch die Partner paar MHz drauflegen.
Aber so wird die Taktsteigerung eher schlecht skalieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
560
#15
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.033
#17
Da steht, dass AMD das geheimhalten wollte und nur powercolor die vorgestellt hat.
AMD wollte sie noch unter Verschluss halten
Das NDA wird man ja wohl bei AMD sein. Wie es sich dann verhält, sobald die Informationen eh in der Öffentlichkeit sind steht nicht im Text. Danach habe ich gefragt.
Ist die nicht mehr unter NDA, da der Rest wie Daten usw. eh schon öffentlich ist? Gab es kein NDA?
Teilweise steht im NDA auch, ob darüber berichtet werden darf, dass ein Test in Arbeit ist.

Jetzt erklär mir doch, wo genau das steht.

PowerColor ist jetzt aber voran geprescht
Sagt nicht, dass das NDA erlischt, man kann es aber vermuten. Deshalb fragte ich.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.328
#18
Also wenn die RX590 doppelt so schnell ist wie meine 2013er R9 290, hol ich mir eine.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.446
#20
Ich verstehe nach wie vor nicht, wozu diese mediale Gehemniskrämerei bei Polaris 30 gut sein soll.
Seit Wochen gibt es Leaks, und es gibt technisch wohl absolut keine Überraschung.

Kann man bei sowas nicht einfach mal spontan die Katze aus dem Sack lassen?
 
Top