1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Sep 2005
    Beiträge
    2.512

    Post Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Wenige Tage nach der Vorstellung von iPhone X und iPhone 8 (Plus) hat Apple über seine Support-Seiten neue, höhere Preise für die iPhone-Reparatur bekannt gegeben. Betroffen sind dabei nicht nur die neuen Modelle. Auch für die Garantieerweiterung AppleCare+ müssen Käufer der neuen und alten Geräte mehr zahlen als bisher.

    Zur News: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2016
    Beiträge
    471

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Das ist schon happig
    Mich wundert es nach wie vor das es erlaubt ist in Deutschland nur ein Jahr Garantie zu geben

  4. #3
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jul 2010
    Beiträge
    1.464

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Zitat Zitat von Hylou Beitrag anzeigen
    Mich wundert es nach wie vor das es erlaubt ist in Deutschland nur ein Jahr Garantie zu geben
    Unterscheide bitte Gewährleistung und Garantie.
    Gigabyte GA-P35-DS4, Core 2 Quad Q9550, Scythe Ninja SCNJ-1100 Rev. B, Corsair TwinX 4x1GB CL5, Sapphire 6850, Kingston SSDNow M-Series G2 80GB, Samsung HD501LJ, 2x Samsung HD161HJ, Eizo S1932, Seasonic S12II 430W, Antec P182 mit drei Scythe S-Flex 1200 an einer Cooltek LSK435B, Win7 Prof. 64bit.

  5. #4
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Furtwangen
    Beiträge
    5.804

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Garantie ist in Deutschland freiwillig
    Fractal Design Define Mini C Testbericht | Projekt Mini C unter Wasser | Nanoxia CoolForce 1 Testbericht

    Main PC
    Mobil: Apple Macbook Pro 15 (2014) | iPhone 6 64 GB | Ipad mini Retina 2 16 GB

  6. #5
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2008
    Beiträge
    753

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    teurer

    was sonst bei apple

  7. #6
    Ensign
    Dabei seit
    Jun 2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    208

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Zitat Zitat von Hylou Beitrag anzeigen
    Mich wundert es nach wie vor das es erlaubt ist in Deutschland nur ein Jahr Garantie zu geben
    Garantie: Freiwillige Leistung. Muss gar nicht angeboten werden.

    Gewährleistung: Gesetzlich vorgeschrieben, bei Neuware 2 Jahre. Aber nach 6 Monaten muss der Käufer beweisen, dass der Defekt bereits bei Kauf vorhanden war (meistens nur schwer möglich).

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.223

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Für den Preis von Apple Care+ kaufen sich andere Leute einfach gleich ein komplettes Smartphone
    Läuft bei Apple

  9. #8
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    2.079

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Das traurige ist doch, Apple versucht nicht mal das Ganze schmackhaft zu machen.
    Jeder trottlige Marketing-Fachmann weiß, dass man Preiserhöhungen am besten mit Benefits verkauft und selbst wenn es nur "Schein-Vorteile" sind.
    Nicht so Apple.
    Da wird alles immer teurer und teurer und nicht mal irgendwelche Anreize geschaffen a la "naja, dafür ist jetzt das im Preis drin, also spart man ja fast".
    Ich mein sparen tut man nie, außer man rührt das Geld gar nicht erst an aber wenigstens der Versuch wäre mal lobenswert.

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Apr 2009
    Ort
    München
    Beiträge
    1.951

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Ein weiterer Unterschied, die gesetzliche Gewährleistung habe ich immer gegenüber dem Verkäufer. Die Freiwillige Garantie wie bei Apple Care habe ich gegenüber Apple, auch wenn das Gerät bspw. bei Vodafone, T-Mobil oder O2 gekauft wurde.
    Woody Allen: "You can live to be a hundred if you give up all the things that make you want to live to be a hundred.

    Hifi: nuBox 2x 511 (Front), CS-411 (Center), 2x 311 (Rear), nuLook AW-1 (Sub) | Receiver: Onkyo TX-SR604E | TV: Loewe Connect ID 46 DR+ | BluRay-Player: Samsung BD-D6500 | Mediaplayer: RasperryPi an Synology DS413

  11. #10
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2008
    Ort
    Nutzvieh Hochburg...
    Beiträge
    14.460

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    ....immer ärgerlich wenn etwas teurer wird.
    Allerdings von meinem Punkt aus gesehen, ich habe jetzt das 5 Apple Gerät und habe noch nie Reparaturen oder Garantieleistungen benötigt. Sogar mein 3Gs funktioniert noch einwandfrei und das ist ja mittlerweile über 8 jahre alt.
    Ich hoffe einfach mal das es so weiter geht.
    FD R4 Black Pearl, Enermax Tri. FC 550 Watt, Intel 4930K, Noctua NH-U14S, Asus P9X79 Pro, 16 GB DDR3-1866, Palit GTX780 SJS, SSDs: 512 GB Crucial M550 & MX200, 256 GB Samsung 830 & 840 etc., LG BluRay GGC H20-L, Win 7 Pro x64, Dell U2515H
    Notebook: GB U2442V2 - i5 3210m, 8 GB RAM, GT640m, 128 GB Crucial M4, 14"

    Gegen das Vergessen: --> http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-237040.html <--

  12. #11
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    bei Tübingen
    Beiträge
    17.803

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Kollege von mir sein IPhone 7 hatte ne spider App. Interessanter Weise war seine Display nicht sonderlich teuer, etwa 100 bis 120 im Apple Store. Nicht teuer im vergeblich zu Vodafone und Samsung die bei meinem S7 mehr als 300 wollen (auch ich hab Spider) .

  13. #12
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Feb 2014
    Beiträge
    1.102

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Kein Wunder. Das Display des iPhones ist verschraubt und einfach zu ersetzen. Beim S7 muss die Rückseite entfernt, mehrere Bauteile innerhalb des Gerätes entfernt werden und zusätzlich noch ist das Display verklebt.
    LTE Gedöns == DSLAM mit Richtfunkanbindung. Laut Mr. Mehr-vram Kasmapoya auf jeden Fall

  14. #13
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Aug 2012
    Beiträge
    5.222

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Zitat Zitat von Krautmaster Beitrag anzeigen
    Kollege von mir sein IPhone 7 hatte ne spider App. Interessanter Weise war seine Display nicht sonderlich teuer, etwa 100 bis 120 im Apple Store. Nicht teuer im vergeblich zu Vodafone und Samsung die bei meinem S7 mehr als 300 wollen (auch ich hab Spider) .
    Die Samsung Geräte sind auch verklebt, oder nicht? Das Display eines iPhones zu demontieren dauert keine 5 Minuten. Beim Akku ist auch keine Kunst den zu ersetzen. Das bekommt jeder hin, der nicht gerade zwei linke Hände besitzt.

  15. #14
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jul 2015
    Ort
    Alderaan
    Beiträge
    935

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Autsch der Konzern langt echt hin bei seinen Käufern..
    Meine Spielebüchse: Int Core i5-4570; Asus H87M-E mit be quiet! STRAIGHT POWER10 400W ATX24; 16GB 1600-10 Vengeance LP K2 COR; Sapphire R9 380 OC Dual-X NITRO; LG 29UM67-P

  16. #15
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Aug 2011
    Beiträge
    461

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    als würden die nich shcon eh 95% gewinn machen ......

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Nov 2012
    Beiträge
    1.985

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Alle die hier wieder über höhere Preise rumjammern dürfen sich gern mal über folgende Sachverhalte informieren:

    1. Inflation
    2. Wirtschaftlichkeit und das Unternehmen keine Wohlfahrtsorganisationen sind
    3. Gehaltssteigerungen von Mitarbeiter

    Oder wie ist das, wenn euer Chef morgen ankommt: ab dem 1.10. gibts weniger Geld, damit wir die Produkte günstiger anbieten können. Ich kann mir vorstellen, das da auch kaum jemand in Freudentränen über die günstigeren Preise der Produkte am Markt ausbrechen wird. Also immer schön auf dem Teppich bleiben.

    Bisher seit gut 9 Jahren (seit dem 3G habe ich alle 2 Jahre ein neues iPhone gekauft) war auch lediglich der Home Button bei 5er einmal nach 9 Monaten kaputt gegangen, hab ein neues iPhone 5 bekommen und das Thema war erledigt, hat 0€ gekostet und wurde anstandslos getaucht. Man muss aber mit dem Gerät auch pfleglich umgehen, wenn ich sehe wie einige iPhones nach 6, 12 oder 18 Monaten aussehen, wunder ich mich nicht und die dürfen dann auch meinetwegen gern dafür zahlen. Aber dinge wir Wertschätzung und dergleichen gibt es heute eh nicht mehr, wenn selbst Laptops und Handys versichert werden und dann mit einer "mir doch egal wenn es kaputt geht" mentalität die Sachen behandelt werden.

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2007
    Beiträge
    795

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Zitat Zitat von Homoioteleuton Beitrag anzeigen
    teurer

    was sonst bei apple
    Samsung S7 kostet ca. 220€. Also ist das im Normalen Bereich.
    HP EliteBook 8470P @3320M ~ 850 EVO 250GB
    Redmi Note 4(X) 4/64 ~ 128GB SanDisk Ultra ~ Redmi Note 3 Pro 3/32 ~ 32GB SanDisk Ultra

  19. #18
    Commodore
    Dabei seit
    Mai 2008
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.878

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Zitat Zitat von mackenzie83 Beitrag anzeigen
    2. Wirtschaftlichkeit und das Unternehmen keine Wohlfahrtsorganisationen sind
    Kunden sind auch keine Wohlfahrts"unternehmen" und nicht gezwungen den Vorständen ihre Millionen-Boni weiter zu vergolden.
    Also einfach nicht kaufen, fertig.


    Zitat Zitat von mackenzie83 Beitrag anzeigen
    3. Gehaltssteigerungen von Mitarbeiter
    Der war gut, muss ich mir merken
    Für unterwegs: Acer Aspire V5-573
    Smartphone: Huawei Honor 7
    Zuhause: www.sysProfile.de/id64104

  20. #19
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Aug 2015
    Ort
    Frag die NSA
    Beiträge
    42

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    Zitat Zitat von godapol Beitrag anzeigen
    Unterscheide bitte Gewährleistung und Garantie.
    ...und andere: vll meinte er ja auch, dass die Garantie schon längst gesetzlich vorgeschrieben werden sollte, les ich da jetzt nicht gleich als Verwechslung mit der Gewährleistung raus.

  21. #20
    Admiral
    Dabei seit
    Dez 2001
    Ort
    Yharnam
    Beiträge
    9.062

    AW: Preiserhöhung: Apple macht AppleCare+ und iPhone-Reparaturen teurer

    die 229€ kann ich jeden x käufer nur empfehlen. das rohe ei wird beim ersten sturz zerspringen wie ein porzellan kännchen.

    auf die 1149€ (64gb) oder 1319€ (256gb) kommen also 229 € obendrauf.
    zockt grad durch
    elex auf der playstation; nix auf xbox; dishonored death of the outsider pc

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite