1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.536

    Post Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Speicher wird immer teurer und der Trend hält an. Im Durchschnitt fünf Prozent mehr mussten Abnehmer laut TrendForce im 3. Quartal 2017 zahlen und das 4. Quartal soll einen noch deutlicheren Anstieg zeigen. Der Industrie bescheren volle Auftragsbücher bei steigenden Preisen derweil Rekordumsätze.

    Zur News: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jun 2017
    Beiträge
    99

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Und solange das Kartell so weiter macht kauf ich eben nichts.

  4. #3
    Lieutenant
    Dabei seit
    Feb 2012
    Ort
    Landsberg am Lech
    Beiträge
    915

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Ich habe für meinen aktuellen Arbeitsspeicher 459€ gezahlt, mittlerweile kostet er 619€....
    /Intel Core i9 7980XE delidded @ 4,2 ghz @ BeQuiet SilentLoop 360/Asus Rampage 6 Extreme/
    /32 GB DDR Gskill TridendZ RGB 3600 mhz CL-16 /2 Evga GTX Titan X SC - SLI/Sound Blaster ZxR/
    /Samsung 960 Pro 512GB/Samsung 850 EVO 1TB/3TB WD Caviar Black/2 x 1,5 TB WD Cavier Green/
    /Pioneer BDR-280D/Corsair AX1200i/Corsair Obsidian 900D/Win 10Pro/Asus ROG Swift PG278Q/
    /Corsair K95 Platinum Silver/Roccat Kone XtD /Microsoft Xbox One Elite Controller+Wireless Adapter/Saitek X52 Pro/
    Steam:Klick

  5. #4
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2015
    Ort
    53332 - Bornheim
    Beiträge
    554

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Und ich bin immer noch der Überzeugung das dies hier nach Absprache stinkt...

  6. #5
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Furtwangen
    Beiträge
    5.699

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Und ich dachte ich hab für meinen Ram (16 GB DDR4 3000 MHz) damals viel gezahlt. Die damaligen 130€ sehen zu den aktuellen 180€ aber günstig aus ...

    https://www.computerbase.de/preisver...-a1305608.html
    Geändert von diamdomi (13.11.2017 um 16:19 Uhr) Grund: Preis doch höher :O
    Fractal Design Define Mini C Testbericht | Projekt Mini C unter Wasser | Nanoxia CoolForce 1 Testbericht

    Main PC
    Mobil: Apple Macbook Pro 15 (2014) | iPhone 6 64 GB | Ipad mini Retina 2 16 GB

  7. #6
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.813

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Bin mittlerweile echt froh über meine 140€ 32GB DDR4 Speicher. Das ist echt krass

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mai 2017
    Beiträge
    752

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Dann kauf ich mir halt auch weiterhin keine neuen PC Komponenten. Bisher tun es die vorhandenen Teile auch noch (auch wenn die CPU mittlerweile in die Jahre gekommen ist).

    Muss allerdings auch sagen, dass der Speicherausbau bei Smartphones in einigen Fällen langsam die Grenze des Sinnvollen überschreitet.
    Dass man als PC Nutzer darunter zu leiden hat, dass in diese überteuerten Telefone immer mehr Speicher reingepumpt wird, der in den meisten Fällen überhaupt nicht genutzt wird, ist ein ziemliches Ärgernis.

  9. #8
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mai 2009
    Ort
    Wesel
    Beiträge
    284

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Den Speicher in meiner Signatur hab ich noch für 205€ bekommen. Hab den Preis seitdem auch nicht mehr verfolgt. Wie ich gerade sehe kostet der jetzt fast das doppelte.
    8600K - ASUS Prime Z370-P - Sapphire Vega 64 - 32GB DDR4 3200 Mhz CL14 - Samsung SM951 256GB - Samsung 850 Evo 1TB - Samsung 830 256 GB

    Retro: Athlon 1100 - 256MB SDR 133 Mhz - 3dfx Voodoo 5 5500 AGP

    Corsa OPC

  10. #9
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2005
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.099

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Würde die Hälfte meines Arbeitsspeicher an den Meistbietenden abtreten... 16GB reichen mir...
    Z170 Extreme6+ | i7 6700K | Macho | 1060 Gaming X | 32GB DDR4-3200 | Evo 850 | 10-CM | U2412M | ZR24w
    LC60LE635E | 7D + Glas

    krong @ flickr

  11. #10
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.719

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Die aktuelle Entwicklung finde ich auch nur noch zum kotzen. Vor allem Frage ich mich was der Bedarf mit den Preisen zu tun hat. Nur weil der Preis steigt, wird der Bedarf nicht weniger oder ist gleich gar nicht mehr vorhanden. Alles nur ne Geldmacherei.

  12. #11
    Lieutenant
    Dabei seit
    Mär 2012
    Ort
    Hängematte, Jharkendar
    Beiträge
    747

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Zum Glück gibt es Alternativen: Gebrauchtkauf und Nichtkauf. Der Kunde kann sich also - zumindest begrenzt - wehren.
    Ich habe zum Glück vor 4 Monaten 16 GiB DDR4-3000 von Corsair gebraucht für 85 EUR erstanden.
    [Rechner] Main-PC | NoteBook | HTGPC/NAS | Freundin | Vater | Schwiegermutter
    [Heimkino] Philips 42PFL7406k | Denon AVR-3312 | Denon DBP-2012UD | Canton Chrono SL 5.0

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.600

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Zitat Zitat von Prisoner.o.Time Beitrag anzeigen
    Vor allem Frage ich mich was der Bedarf mit den Preisen zu tun hat. Nur weil der Preis steigt, wird der Bedarf nicht weniger oder ist gleich gar nicht mehr vorhanden. Alles nur ne Geldmacherei.
    Das siehst du falsch rum. Der Preis steigt, weil die Nachfrage stärker steigt als das Angebot, ziemlich normal in der Marktwirtschaft. Und das die Hersteller nach dem extremen Preisdumping bei Flashspeicher/RAM in der Vergangenheit jetzt lieber vorsichtig die Produktion hochfahren und die Mehreinnahmen gerne mitnehmen - würde jeder so machen!
    Trotzdem doof, wenn man gerade RAM/SSD braucht =/
    Xeon 1230v2 | MSI z77a-g43 | 16 GB DDR3 | Gainward 1080 phoenix | Crucial M500 240GB + 850 Evo 500GB
    Be Quiet SP-E9 480W | Anidees AI-6BS | Dell U2711


  14. #13
    Lieutenant
    Dabei seit
    Nov 2014
    Beiträge
    590

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Tolle Rendite, hätte man sich zum richtigen Zeitpunkt mit einem Haufen Ram eingedeckt ;D
    I7-7700K@Kraken X52 | Gigabyte Aorus Z270X-Gaming K5 | 16GB Trident-Z DDR4-3200CL14 | Palit Gamerock 1080GTX |Samsung 960 512GB | Samsung 850 512GB RIP | Crucial MX300 750GB | Jonsbo UMX4 + 5x eLoop B12-PS BE | BeQ! SP E9 480W CM | Razer Naga Epic Chroma | Logitech YBH52 | Sony 49" UHD TV | NEC 20" WGX²Pro | Onkyo SR606 + Klipsch RF 5.1 | Teufel Concept E | Beyerdynamic DT-770 Pro + FiiO E10K Olympus 2

  15. #14
    Commodore
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    4.798

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Und ich hab gedacht das ich für meine 2x8GB mit 88€ Ende 2015 zuviel gezahlt habe
    <3
    Lautloser PC: i5-6500, Thermalright Macho 120 @ passiv, Fujitsu D3402-B, Palit GTX 1050 Ti KalmX @ passiv, 16 GB Crucial DDR4-2133, 512 GB Crucial MX100, be quiet E9 400 Watt, BitFenix Prodigy M, 2 x Noiseblocker NB-eLoop B12-1 @ 500 RPM, Eizo EV2450
    Content-PC: Core 2 Quad Q8300, Fujitsu D3041, G.Skill RipJaws 4 GB DDR3, HD 5450 1 GB DDR2, 64 GB Crucial M4, BeQuiet E9 400 Watt, Philips 43PUS6201
    Mobile: Lenovo T420 @ i7-2630QM, 12 GB DDR3 - 1333, 128 GB Crucial M500
    ROTEL + B&W =

  16. #15
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.192

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Zum Glück 32GB im neuem System, auch wenn ich auch viel dafür bezahlt habe.
    Aber wer soll den das noch bezahlen, Arbeitsspeicher bald das teuerste im ganzen Systemaufbau.

  17. #16
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    5.293

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Bei DDR3-RAM kann man mit gebrauchtem RAM gut sparen, aber bei DDR4 wollen viele schnelleren als den 2133er und dann ist zum Beispiel der 3200er auch gebraucht kaum billiger als neu zu bekommen. Die begehrten Typen verkauft keiner gerne, weil der Ersatz ja auch immer teurer wird.
    DDR4-3200 16GB Kit gebraucht
    https://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=...&LH_Complete=1
    Da gibt es reichlich Kohle. Aber den RAM muss man auch übrig haben zum verkaufen.
    Geändert von deo (13.11.2017 um 16:37 Uhr)
    Hier gibt es nichts zu sehen.

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2015
    Beiträge
    1.164

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    "...Hauptgrund für den Anstieg der Preise sei wieder einmal der Bedarf an Chips in Smartphones, deren Produktionsvolumen ist in Vorbereitung auf das Weihnachtsgeschäft ...."


    Quatsch, die Geräte sind längst produziert und in riesigen Containern, auf dem Weg zum Laden...

    Es ist die reine Gier, und die Monopolstellung der Firmen, die das Ram teuerer werden lassen. Ist wie beim Öl. Nur dort wurde das Monopol der Opec gebrochen, da es mehr Anbieter gibt.
    i5-4690k@4,5GHz, Asus Z97I-Plus, Corsair RM550, MSI GTX1070 GamingX8G, Dell U2515H@80Hz

  19. #18
    Commodore
    Dabei seit
    Jun 2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.804

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Gut dass ich mit meinen 32 GB gut bedient bin. Ich sollte Photoshop und Lightroom deinstallieren, die Fotografie aufgeben und nur noch mit dem Smartphone knipsen... Wäre preiswerter... Aber langweilig.
    Mein PC bei sysProfile
    Mein Convertible (nur mit Windows 10 ohne Pro)
    Wenn du Geräusche sehen kannst, kann ich Farben schmecken...

  20. #19
    Lieutenant
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    880

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Alle Ausreden für die steigenden Preise sind kompletter Blödsinn. Da haben sich die Firmenchefs der 3 Hersteller einfach zum Abendessen getroffen und auf irgendeiner Serviette eine Einigung über die Preise erziehlt.
    Natürlich gibt es einen Einfluss von Angebot und Nachfrage. Aber nachdem es nirgends einen wirklichen Engpass gibt kann mir keiner mit zu wenigen Kapazitäten daherkommen.
    Geändert von Steini1990 (13.11.2017 um 16:43 Uhr)
    PC: | Intel Core i5-4670K @4GHz | beQuiet Pure Rock | AMD Radeon MSi RX 480 Gaming X 8GB | beQuiet System Power 7 500W | Crucial Ballistix 16GB 1600 DDR3 | Gigabyte H87-HD3 | Toshiba OCZ TR 150 480GB | Intenso Top Performance 128GB | Seagate Barracuda 1TB | Coolermaster N400
    Notebook: DELL Inspiron 14 7000/ Intel core i7-4510U, 8GB RAM, 532GB Hybridplatte, FullHD Display
    Phone: Galaxy S8

  21. #20
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    7.441

    AW: Arbeitsspeicher: DRAM-Chips werden im 4. Quartal noch teurer

    Ich werde so lange bei meiner alten Hardware bleiben, bis sich die Preise wieder normalisiert haben. Die spinnen doch.
    Mehr als 100€ werde ich für 16GB RAM nicht ausgeben. Und zwar für guten, schnellen RAM.
    i5-2500K @ 4,6 GHz | R9 290 Tri-X @ 1,1 GHz | 16GB DDR3 | LG29UM67-P 21:9 Freesync @ 32-80Hz | Beyerdynamic DT-880 Edition

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite