News AMD: Erste Phenom II nur fünf Monate im Angebot?

F

Freaky22

Gast
bei der gewählten Überschrift dachte ich zuerst das die CPU´s nach den paar Monaten abrauchen :D
 

Kottenpipel

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.186
Wäre sowieso ein Stück weit dumm, sich 3-4 Monate vor den AM3-DDR3-Dingern noch einen mit AM2+Phenom zu kaufen. Da muss man sich doch spätstens in 1-2 Jahren schon wieder eine neue CPU anschaffen.
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.721
schade nur, dass es keine 95W am2+ versionen geben wird. hätte ganz gerne noch einen draufgesetzt auf mein board, am2+ wird bei mir erstmal bleiben, hab erst auf ddr2 gewechselt, das is noch zu teuer mit 8gb :D also, ein phenom2 940 mit 95w oder ein phenom2 930 mit 95w bitte :D
 

ExcaliburCasi

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.690
Okay,

Fraglich ob es Förderlich für den Verkauf der beiden CPU´s ist, das das Ende bekannt ist bevor der Start wirklich über die Bühne gegangen ist.

Andererseits haben sie Natürlich noch etwas auf Intel aufzuholen wozu man nunmal einen Straffen Plan braucht :)


@He4db4nger
AM3 CPU´s passen immernoch auf ein AM2+ Board, sofern es vom Hersteller ein passendes Bios gibt.
 
A

AToMiKonE

Gast
Huuuii, die Überschrift hat mich geschockt. Ich dachte ..das die CPUs nach 5 Monaten einfach kaputt gehen aus unverständlichen Gründen? Man, die Artikel sind super.. aber die Überschriften sind nich so passend :rolleyes:
 

fated!

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
877
Die Überschrift könnte genauso gut "AMD: Erste 45-nm-CPUs nur 5 Monate lang erhältlich" heißen, dann würde zumindest nicht damit assoziiert werden, dass schon nach 5 Monaten die ersten CPUs abgeraucht sind ^^
 

MoD85

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
590
schade nur, dass es keine 95W am2+ versionen geben wird. hätte ganz gerne noch einen draufgesetzt auf mein board, am2+ wird bei mir erstmal bleiben, hab erst auf ddr2 gewechselt, das is noch zu teuer mit 8gb :D also, ein phenom2 940 mit 95w oder ein phenom2 930 mit 95w bitte :D
tja, und da hat wer mal wieder was nicht mitgekriegt, AM3 Prozessoren laufen doch auf AM2(+) Sockeln mit DDR2, das heißt, du brauchst dir keine Sorgen zu machen.

Damit erklärt sich auch warum die alten nicht lange produziert werden, denn warum sollte man 2 CPU's für verschiedene Sockel produzieren, wenn eine auf beide passt.
 

Killermuecke

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.259
Zitat von Kottenpipel:
Wäre sowieso ein Stück weit dumm, sich 3-4 Monate vor den AM3-DDR3-Dingern noch einen mit AM2+Phenom zu kaufen. Da muss man sich doch spätstens in 1-2 Jahren schon wieder eine neue CPU anschaffen.
Wieso dumm? Ich denke drüber nach, mir nur eine neue CPU zu holen und mein DDR2-RAM und AM2+ Board zu behalten. Viel Leistung verschenke ich dadurch nicht und Aufrüsten war selten so günstig.
Da die AM3-CPUs aber auch in die AM2-Sockel passen werden, macht es wenig Sinn, diese weiter zu produzieren.

lediglich in den Low-Cost-Bereichen bleiben die Athlon und Sempron auch noch in 65-nm-Fertigung erhalten.
Da fehlt mir in AMDs Palette was. Den 4850e finde ich eine Weltklasse-CPU, aber gerade hier hätte ich mir einen 45nm-Nachfolger gewünscht: 45nm, kein L3-Cache und die Dinger wären extrem günstig zu produzieren. Mit 2-2.5GHz @ 30Watt wären die in 80% aller Bürorechnern perfekt.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.215
Die Überschrift ist ganz schlecht gewählt.
Sagt diese doch eindeutig aus das die Prozessoren nach 5 Monaten Kaput gehen.

ob ein Prozessor hergestellt wird oder nicht hat nichts mit der Lebensdauer zu Tuen.
 

bullyboy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.429
Ich finde das hör sich alles sehr gut an, jetzt macht AMD endlich Nägel mit Köpfen...
 

Berserkervmax

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.122
Irgentwie schon blöde von AMD derr ewige Sockel Wechsel

Sokel 939 war auch nur sehr kurz im Einsatz gleiches ist jetzt auch für AM2 (+).
Intel benutzt den Sockel 775 schon Ewigkeiten und die meisten MB können selbst die neues Quard Cores per Bios update.
Da sollte AMD sich mal ein Beispiel dran nehmen.
 

*roll

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
40
Da fehlt mir in AMDs Palette was. Den 4850e finde ich eine Weltklasse-CPU, aber gerade hier hätte ich mir einen 45nm-Nachfolger gewünscht: 45nm, kein L3-Cache und die Dinger wären extrem günstig zu produzieren. Mit 2-2.5GHz @ 30Watt wären die in 80% aller Bürorechnern perfekt.
Hach ja...
ich träum auch von günstigen 45nm Dualcores von AMD. Günstig, stromsparend,und wohl für viele Leute genügend Leistung.
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.003

Killermuecke

Captain
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.259
Top