Test AMD Ryzen 9 3950X im Test: Ein kleiner Schritt für AMD, ein großer für den Desktop

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.163

Langsuan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
271
Wow, was für ein Brett!!
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.808
Für mich am interessantesten war hier, wie verdammt effizient die CPU ist.

Mehr Kerne bei praktisch identischer Leistungsaufnahme und deutlicher Mehrleistung gegenüber dem 3900X und kaum mehr Stromhunger als der halb so große 3800X.


Da muss eine etwas bessere Selektion an Chiplets verbaut worden sein als bei den günstigeren Modellen...
 

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.054
finaly :D
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
29.921
Naja - stolzer Preis für das Teil.
 

Enurian

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
909
Für mich am interessantesten war hier, wie verdammt effizient die CPU ist.

Mehr Kerne bei praktisch identischer Leistungsaufnahme und deutlicher Mehrleistung gegenüber dem 3900X und kaum mehr Stromhunger als der halb so große 3800X.


Da muss eine etwas bessere Selektion an Chiplets verbaut worden sein als bei den günstigeren Modellen...
Wo die TDP wirklich deckelt (multi core) ist die Leistung "nur" 24% höher. Die Lösung ist also ganz einfach, das weiter heruntergetaktet und ein effizienterer Betriebspunkt gefahren wird. Da braucht es dann nicht mehr viel Binning.
edit: im Cinebench 29% ist natürlich schon nicht ohne.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.275
Noch 1-2 Sicherheitspatches fuer Intel und man hat sogar die Singlecore Krone sicher!
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.963
Ist der dann wirklich verfügbar oder wird das wieder so eine Luftnummer wie beim 3900er?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.559
In 2017 haben 16 Kerne noch 1000 € gekostet und man musste damals zu den deutlich teureren X399 Boards greifen. dazu kommt UVP juckt eh nicht der Preis wird dahe rnoch runter kommen.

Sehr nette CPU, auch wenn es in den Fingern juckt ich bleib bei meinem 1950X da ich aktuell kein echten Vorteil aus AM4 ziehen könnte. Eher das Gegenteil es wäre ein Rückschritt abgesehen von PCIe 4.0 was ich nicht brauche und eben den leichten Performance Gewinn durch Fertigung und Design.
 
Top