News Assassin's Creed Odyssey: Ubisoft stellt Season-Pass- und kostenfreie Inhalte vor

ChrisDeTipps

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
53
#1
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.272
#2
Warum zum Teufel remastern sie AC 3? Und nicht Teil AC 2? Für mich war Teil 2 noch immer eines der Highlights der Assassins Creed Serie, da die Spielwelt in Florenz und Venedig einfach genial war. Ich fand zwar AC 3 recht unterhaltsam, aber so gut wie die Geschichte mit Ezio Auditore war sie nicht.
Aber gut, irgendwo müssen sie anfangen.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
29.146
#5
"kaufen sie den seasons pass für AC Odyssey und erhalten sie gratis den schlechtesten teil der serie dazu." ist zumindest meine meinung. bin mit AC3 absolut nicht warm geworden, musste mich da regelrecht durchquälen. wobei Unity auch scheisse war.

aber naja, Odyssey wird dadurch nicht schlechter werden. bin gespannt wie das game wird.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.272
#6
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.722
#7

Azeron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
96
#9
Mich würde interessieren ob beim Remaster von AC3 auch alle DLCs inbegriffen sind.

Ansonsten freu ich mich drauf. Schade nur dass die DLCs so episodenartig rausgeworfen werden.

Da die Episoden im 6 Wochen Takt kommen, kann man ja davon ausgehen dass die auch schon fertig sind und halt nur wegen dem GaaS Gedanken etappenweise erscheinen und eventuell suggerieren sollen dass es sich um mehr Content handelt als es eigentlich ist.

Mir wäre es lieber sie würden beide DLCs gleich komplett anbieten. Eine im Dezember und eine im Frühjahr.

Mich würde ja mal interessieren wieviele Spieler, die sich Origin geholt haben, das Game noch weitergespielt haben nachdem sie mit der Story und den DLCs durch waren. Waren das echt so viele dass sich dieser MMO artige Stil wirklich lohnt dafür Ressourcen zu verschwenden?
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.272
#10
Irgendwie hat man ja durch diese Stückelung des Contents von Odyssey noch mehr Gründe das Spiel erst später zu kaufen und nicht schon bei Release. Man bekommt es günstiger und kann gleich in einem Durchlauf auf mehr Inhalte zugreifen.
 

kidlon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.005
#11
Ja... nee. Passe.
Falscher Fokus für mich auf belanglos-langweiliges Endlos-Game statt auf intensiv geile 20 Stunden Spielspaß.
Muss ich dir Recht geben.

Habe den AC: Origins Season Pass für 17,00€ ergattert - aber da wird nur boring Endgeplänkel geboten.

Einen DLC vom Schlage Witcher 3 braucht man da nicht erwarten.

Zum Glück kommen jetzt so viele Games raus, dass man AC:Odyssey schön aussitzen kann.
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.031
#12
ich schrieb es schon anderweitig ein paar mal: inzwischen übertreibt es ubisoft maßlos mit dem franchising der ac serie.
anfangs war ich noch sowas wie ein fan und habe mir alle teile bis inklusive black flag gegönnt (das letztere lag meiner damaligen graka bei) - aber inzwischen kommen die teile schneller heraus als ich sie auf meiner todo-gamingliste abarbeiten könnte. abgesehen davon _IST_ das gameplay einfach repetitiv, egal ob da mal an den waffen oder irgendeiner nebensächlichen mechanik einwenig umgeändert wird.
die zusätzliche dlc'isierung ("wolle puzzlespiel kaufe?!") ist sicherlich auch kein motivator...

unity und syndicate lasse ich wohl komplett sausen - origins schaue ich mir ggf mal in einem "complete edition" sale an...aber den teilen "hinterherrennen", das kann ubisoft knicken!
 

masterw

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
353
#13
Hier mal ein Überblick über die verschiedenen Editionen:
cdixh20uyf311.jpg
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.620
#15
Mich würde interessieren ob beim Remaster von AC3 auch alle DLCs inbegriffen sind.
Bist du verrückt? Natürlich nicht! Irgendjemand muss doch durch diesen Zukauf die Arbeitszeit für das Remaster bezahlen. Die Leute dies es separat kaufen werden reichen doch nicht...;)
Ergänzung ()

Also wie ich es schon länger mache , am Ende die Complete-Edition für einen guten Kurs abstauben :).
Dito. :daumen:
 

Liatama

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
99
#16
Muss ich dir Recht geben.

Habe den AC: Origins Season Pass für 17,00€ ergattert - aber da wird nur boring Endgeplänkel geboten.

Einen DLC vom Schlage Witcher 3 braucht man da nicht erwarten.

Zum Glück kommen jetzt so viele Games raus, dass man AC:Odyssey schön aussitzen kann.
Bitte was? Boring endgeplänkel? Das musst du mir erklären, ich hatte 2 schöne zusätzlichen Storylines die mich mindestens 10 zusätzliche Stunden (das ist in etwa die Dauer des ein oder anderen vollpreis spiels) sehr gut unterhalten haben, tatsächlich habe ich sogar mehr als 10 Stunden (ca. 20 Stunden) damit verbracht um auch alles neben der Story zu erledigen.

Zum eigentlichen Thema: ich persönlich kaufe diese game Reihe prinzipiell zum Release und dann sogar in den teureren Varianten (einfach weil es mir das wert ist und ich die Reihe sehr schätze bzw. gerne meinen Beitrag zum weiteren bestehen der Serie leisten möchte. Mit Origins habe ich beispielsweise 95 Stunden gute Unterhaltung erhalten), beginne aber in der Regel erst ca. 6 Monate nach Release mit dem spielen, da ich lieber am Stück spiele als das game nach Monaten nochmals auszugraben. Das hat zwar Nachteile aber für mich überwiegen die Vorteile dieser Vorgehensweise.
Die episodische Erzählweise der DLCs finde ich aber dennoch gut, da hier episodenweise dramaturgie aufgebaut werden kann und jeder Teil seine Höhepunkte, bei tv Serien funktioniert das ja auch sehr gut und auch die schaue ich mir so oft wie möglich "eher" an, wenn die staffeln vollständig sind (da ich mein Tempo gerne selbst bestimme). Ich rätsel derzeit eher ob mit einem weiteren Season Pass zu rechnen ist, da man für 2019 ja keinen neuen Teil plant.


PS. Ich weiß der Beitrag ist etwas blöd zu lesen (Smartphone). Werde mir das zuhause nochmal anschauen und überarbeiten, der Kern kommt aber glaube ich dennoch gut rüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.200
#17
Diese Salami-Taktik bei den DLCs gefällt mir nicht sonderlich. Mir wärs lieber, sie veröffentlichen die DLCs jeweils am Stück.
Bei TV-Serien find ich das ja noch ok, wenn jede Woche eine Folge veröffentlicht wird, bei Spielen geht mir das auf den Kranz. The Walking Dead hab ich auch bis nach der letzten Episode liegen gelassen, bevor ichs gespielt hab.
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.722
#18
Der zweite Handlungsbogen „Das Schicksal von Atlantis“ wird sich thematisch mit den göttlichen Wesen und der versunkenen Stadt Atlantis auseinandersetzen.
Also jetzt wird es unglaubwürdig.
Wie jeder Weis liegt Atlantis versunken in der Pegasus-Galaxie und nur mit dem Stargate von der Erde aus zu erreichen ;)

Ich finde das Zerhacken einfach nur Scheiße (Sorry) und dann sich das stückchenweise Zusammenkaufen und manchmal kann man sich nicht mal alle Inhalte kaufen, weil nur bei Vorbestellung etc. .

Auf Amazon wird sogar bei Vorbestellung mit zusätzlichen Inhalten beworben!
1536914836011.png


Ich gebe zu, dass mir als absoluter Fan eine gewisse Objektivität fehlt und Ubisoft den ein oder anderen Schnitzer verzeihen und mir schön rede aber irgendwann hört auch hier meine Fanliebe auf.
 

Azeron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
96
#19
abgesehen davon _IST_ das gameplay einfach repetitiv, egal ob da mal an den waffen oder irgendeiner nebensächlichen mechanik einwenig umgeändert wird.
So wie bei Fifa, COD, BF, Super Mario, Zelda, WoW, Diablo, Overwatch, CS, Age of Empires, MOBAs, den Souls Spielen...

Das Gameplay ist beim großteiler aller Spielereihen oder Genres IMMER im Kern repetitiv. Ja, es gibt mal hier und mal da Anpassungen oder Neuerungen aber im Großen und Ganzen ist es dann doch irgendwie immer das selbe.

Nur weil es immer das selbe ist muss es doch nicht schlecht sein? Auf die Umsetzung kommt es halt einfach an. Wenn Gameplaymechaniken gut umgesetzt sind und das Spiel gut inszeniert ist, können sie auch nach mehreren tausend Stunden noch Spaß machen.

Wenn dir Assassins Creed zu langweilig ist weil immer das selbe, ist das ja Ok. Aber AC ist nicht mehr oder weniger repetitiv als viele andere Spiele oder gar ganze Genres die teilweise in den Himmel gelobt werden (Souls Games, Mario, Zelda, usw).

Ich persönlich hab Bock auf ein neues Assassins Creed. Ich kann gar nicht genug davon bekommen mich in Festungen reinzusneaken und alle lautlos zu eliminieren um diese einzunehmen. Macht einfach unheimlich viel Spaß.
Sie haben mit Origins ihre Formel sehr stark verbessert und mindestens diesen Level sollten sie beibehalten.
 
Top