Notiz Aus der Community: Mini-STX mit AMD Radeon RX 5700 eGPU im Test

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.736

OldZocKerGuy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
71
Ist schon richtig, ist halt irgendwo ein Zwischen Ding aber trotzdem, solche Projekte finde ich zb. so außer der "Norm" trotz allem spannender...

Mit einem 3400g oder gar dem kommenden Renoir eine doch intersannte Basis für einen echt kleinen Zocker PC..

Top, gefällt mir, toller Artikel, danke.. 👍
 

Botcruscher

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.426
Geschichten aus der Kategorie "Kompliziert wenn es auch einfach geht" und µATX samt Gehäuse und Zen2 einfach zu billig wäre.
 

D708

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.108
Naja, wem es gefällt. Da finde ich kleinstgehäuse wie das DanA4 deutlich sinnvoller als die eGPU offen rumstehen zu lassen.

Habe damals nen Thinkpad mit ner eGPU Plattform ausgestattet über den Expresskartenslot. Klar war limitiert auf NVIDIA Karten und alte Treiber aber lief ziemlich gut.
Meine haarigen Vierbeiner fanden das Teil aber so interessant, dass sie sich ständig mit der GPU beschäftigen wollten (Katzen verändern sowieso den Blick auf potenzielle Hardware „Knopf ob am Gehäuse“ oder ähnliches.

Aber da kommt mir auch so ne Frage, reagieren AMD Karten dabei eigentlich Plug&Play während des Betriebs. Die GTX 760 war damals auch während des Betriebes ohne Probleme ansteckbar?
 

Freiheld

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
539
Aber da kommt mir auch so ne Frage, reagieren AMD Karten dabei eigentlich Plug&Play während des Betriebs. Die GTX 760 war damals auch während des Betriebes ohne Probleme ansteckbar?
Gude !
Hat nichts/weniger was mit dem Hersteller zu tun, mehr mit was du die Karte ansprichst. In meinem Fall wird diese direkt abgegriffen vom Board. Zieh ich also den Stecker am Netzteil der GPU, fällt diese aus und komt erst nach einem Neustart "zurück". Was ich mir vorstellen kann, dass wenn der Hybrid-Modus auf dem Board aktiv ist, dass ich dann "umstecken/switchen" könnte. Werde ich aber erst nächste Woche testen können.
Wenn du noch Fragen hast, schreib doch einfach in meinen Thread, da können alle mitlesen :-)

Grüße

Freiheld
 

Nizakh

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.802
@SV3N Müsste es in der Überschrift nicht Mini-STX heißen? Der DeskMini A300 hat ja kein Mini-ITX Mainboard, sondern ein kleineres Mini-STX Board. :)
 

RuhmWolf

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
487
Sehr schönes Projekt. Ich bin Fan von möglichst kleinen Systemen mit Leistung. Frage: Wie groß ist der Unterschied in den min und avg Frames mit und ohne 5700, da sie nur mit vier Lanes angeschlossen ist?

67fps avg in 2560x1080 in Overwatch sind im Vergleich zu einer uralten RX480 echt wenig...Warum hast du nicht Geld gespart und auf eine kleineres Modell zurückgegriffen?

Das gleiche mit dem Unterschied, dass man hier doppelte Prozessor und Grafikleistung (Hardwaretechnisch - ohne limitierende Faktoren) hat bei ungefähr den gleichen Kosten. ;)

Freiheld kommt auf insgesamt 900€ wohingegen beim Youtuber alleine die Platine mit dem lahmen m3-8100Y 449€ kostet (im Vergleich sind es nur 140€ für die Kombi aus Gehäuse und Platine (Deskmini A300) + 120€ für den 2400G).

Das System vom Youtuber hat nur 64GB eMMC und lastet bei CS:Go (wie auch anderen Games) die GPU nur zu 40% aus und am Ende landet man bei 80fps. Sinnvoll ist etwas Anderes, schließlich kommt ein 3400G OHNE Extra GPU ebenso auf 75-80fps in CS:Go FullHD maxed Details. Damit wäre man deutlich platzsparender und günstiger weggekommen und hätte auch noch mehr Prozessorleistung.
 

Freiheld

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
539
67fps avg in 2560x1080 in Overwatch sind im Vergleich zu einer uralten RX480 echt wenig...Warum hast du nicht Geld gespart und auf eine kleineres Modell zurückgegriffen?
Danke, für den Hinweis! Bei Overwatch gibt es eine Einstellung, die mir nicht bekannt war und zwar die Limitierung der FPS angepasst ans Display. Hat zur Folge dass die FPS bei 60-70fps gedeckelt wurden. Diese Einstellung habe ich deaktiviert und es läuft nun bei 120-140 fps !

Ich werde nächste Woche neue Benchs und Screens machen müssen 🙃

Schau doch mal bei Fragen im Thread vorbei ;-) Dann können wir alle dran teilhaben lassen :D
 

D708

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.108
Gude !
Hat nichts/weniger was mit dem Hersteller zu tun, mehr mit was du die Karte ansprichst. In meinem Fall wird diese direkt abgegriffen vom Board. Zieh ich also den Stecker am Netzteil der GPU, fällt diese aus und komt erst nach einem Neustart "zurück". Was ich mir vorstellen kann, dass wenn der Hybrid-Modus auf dem Board aktiv ist, dass ich dann "umstecken/switchen" könnte. Werde ich aber erst nächste Woche testen können.
Wenn du noch Fragen hast, schreib doch einfach in meinen Thread, da können alle mitlesen :-)

Grüße

Freiheld
Mach ich auf jeden Fall auch noch.

Waren andere Vorraussetzungen bei mir. Durch die ExpressCard eGPU stand mir nur eine PCIe 2.0 Schnittstelle zu Verfügung, dadurch war ich limitiert auf NVIDIA, die in ihrem Optimus Treiber ein Kompressionsverfahren drin haben, dass die EINE Lane tatsächlich nur 5% Leistung kostet. Da der Optimus Treiber auch anderes Zeug enthält, wie z.B der On-The-Fly Wechsel der GPU, waren andere Vorteile inklusive.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top