News Be Quiet! überarbeitet „Dark Rock“-Serie

Kvnn.

Commodore
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.170
Könnten nun evtl. doch interessanter werden die Kühler. Den Vorteil der BQ CPU-Kühler sehe ich klar bei den hochwertigen Lüftern und dem Design und wenn das Montagesystem nun leichter zu montieren sein soll - um so besser.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.005
Hmm Montage sieht mir sehr stark wie Noctua aus. Über die Quali der Lüfer kann ich nichts sagen nur das sie mMn zu teuer sind da Noctua gleiche Leistung bietet und Günstiger ist.
 

Kvnn.

Commodore
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.170
@Cool Master - Wo sind Noctua Kühler denn günstiger oO?
Außerdem sind Be Quiet Lüfter günstiger und dabei leiser, trotz sehr guter Verarbeitung der Noctua Lüfter.
Bin zwar ein überzeugter Noctua Fan (vorallem was die Kühler angeht), aber was du sagst stimmt schlicht weg einfach nicht.

Grüße
Kevin
 

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
@kvnn

zwar sind die noctuas nen stück lauter, dafür fördern sie auch nen stück mehr luft...

@ CB

könnt euch auch schon darauf vorbereiten, die neue p10 netzteil serie in die news zu bringen, die wird schon seit über nem monat beworben...
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.793
Ich finde die Dinger sexy, aber viel zu teuer. 75 € für den großen ist mindestens 30 zu viel.

Ein Mugen 3 kostet unter 35€!!!
 

Johnny McEuter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
785

dedavid95

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
5.202
die preise werden am ende wahrscheinlich so bei 65€ liegen, und nen mugen kann man nicht mit nem dark rock pro vergleichen^^
 

guckmalrein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
434
Die Diskussion um Noctua und Be Quiet gehört zwar nicht zum Thema aber bevor hier weiter mit Halbwissen diskutiert wird:
Be Quiet Lüfter kommen von Protechnic. Protechnic ist ne ernstzunehmende Bude und die setzen ein sehr gutes FDB-Lager ein.

Noctua Lüfter kommen von... ach ihr müsst nicht alles wissen aber das ist ne ordentliche Fabrik, welche jedoch nicht solch hochwertige FDB-Lager im Einsatz hat.

Wie man aus meinen Posts wissen sollte, halte ich überhaupt nichts von Be Quiet - aber deren Lüfter sind wirklich sehr gut und absolute Industriequalität soll heissen in qualitätsmässig in jedem Fall Noctua deutlich überlegen.
 

Haidy

Ensign
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
214
Gibt es eigentlich auch von anderen Herstellern einen schwarzen Kühler?
Aktuell habe ich auch einen Noctua (bin ja Österreicher ;) ), aber ein schwarzer Kühler würde mir schon gefallen.
Mit meinen BQ NT bin ich leider absolut nicht zu frieden, mal sehen was die ersten Test zu diesem Kühler sagen...
 

Slaynt

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
95

karod3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.958
Wieso haben die beim Pro2 nicht zwei 135mm Lüfter verbaut? Stattdessen machen sie einen kleineren 120er mit 1700 U/min rein.
 

DJT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.093

karod3

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
1.958
Achso, sitzt der kleinere dann außen?!
Ich seh das gar nicht richtig auf dem Bild auf der Herstellerwebsite.

Edit: Ah steht ja dort :) "Der innere 135mm Silent Wings® Lüfter sowie der äußere 120mm Silent Wings® Lüfter"
 

7eventy7even

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.120
Ich habe bei meinem Dark Rock Pro C1 damals ja auch die Montage bemängelt, allerdings sollte man auch nicht vergessen welchen Stellenwert diese Kritik besitzt. In der Regel montiert man den Kühler ja nicht täglich hin und her, und die Kritik bezieht sich ja nur darauf dass das montieren etwas fummelig ist. Halten tut der Kühler hingegen absolut bombenfest, und somit ist die Kritik natürlich auch etwas mit Vorsicht zu bewerten.
 
M

marcelino1703

Gast
Ich finde bei den Be Quiet-Kühlern dieses gebürstete Aluminium am Deckel schick. Allgemein dieser schwarze Stil sieht verdammt edel aus. Leider sind sie in meinen Augen einfach zu teuer, da tut es auch ein Mugen 2 in meinem Fall, der tolle Dienste leistet. So ein Design und die Lüfterqualität von Be Quiet für einen angenehmen Preis wäre der Hammer :D
 

Anoubis

Vice Admiral
Dabei seit
März 2010
Beiträge
6.198
Das schwarz spricht mich schon an, doch 75€ sind echt ne Ecke zu viel. Da müsste dann wirklich alles perfekt sein und wie bei Noctua Sockelkompartibilität für die nächsten Jahre mit gratis Umrüstkits garantiert werden.
 

Notch

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
836
Könnte ihr euch noch daran erinnern das die bequiet kühler das ganze mainboard verbogen haben?^^
Das war lustig mit anzusehen. Aber wenn man es selber hatte. So viel ich weiß hat da bequiet noch nicht einmal denn Schaden ersetz.
 

lkullerkeks

Vize-Europameister 2012
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
3.697
Auch wenns das erste mal war, dass ich einen Kühler montiert habe, würde ich sagen, dass der Einbau eines Dark Rock Pro C1 (also ältere Variante) mit nur 2 Händen an ein Ding der Unmöglichkeit grenzt.

Erst von unten die Backplate anlegen, Schrauben durch, MB umdrehen und Isolierringe auflegen, den Kühler aufsetzen, die 4 Schrauben durch die Haltebügel fehdeln und währenddessen aufpassen, dass diese dabei nicht wieder hinten rausfallen, dazu noch auf die WLP achten (also den Kühler nicht wieder absetzen oder wild hin und her drehen), dann das ganze wackelige Konstrukt wieder umdrehen, um die Schrauben festzudrehen, dabei aber immer noch wegen der WLP den Kühler, welcher mit Lüftern ja über 1 kg wiegt, anpressen und die Backplate in Postion halten! :freak:
Das sind so viele Punkte gleichzeitig, welche man anfassen bzw. auf diese Druck ausüben muss!

Keine Ahnung, ob ich mich blöd angestellt habe oder mir die Erfahrung fehlt, aber jegliche Verbesserung des Montagesystems ist zu begrüßen. Wobei dieses ja nur von Scythe(?) übernommen wurde.
Solch eines wie bei Prolimatech mit unabhängigem Rahmen und dann einem Befestigungssteg erscheint mir jedenfalls praktikabler.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top