Bestes derzeit verfügbare Lankabel ?

hannes969

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
462
Hallo CB-Forum

Wie im Betreff schon erwähnt suche ich ich sag mal das beste derzeit verfügbare Lankabel mit einer länge von ca 3 m.

Welcher Hersteller würdet ihr mir Empfehlen bzw welche Technologie auf was müsste ich dor achten? Cat 6 ?
Brauche das Lankabel für schnelle reaktionszeit bzw niedrige Latenz.

Welches Kabel würdet ihr vom Splitter zum Modem empfehlen?
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.716
Ein ganz normales günstiges cat5 Kabel reicht aus. Es gibt bestimmt Markenkabel, die Interessant ab einer Länge von 50-100 m werden, aber nicht für dich.
Bestimmt gibt es auch 3m Kabel mit dreifacher Abschirmung, aber solange Du nicht in Tschernobyl damit die letzten 3 m in den heißen Bereich möchtest, sind auch diese für Dich uninteressant.
 

cvzone

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.426
Cat6 ist ok, aber der Rest ist Marketing Bla Bla, Das ist Kupfer, mehr nicht und bei 3 Metern spielt das alles sowieso keine Rolle.
 

Burfi

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.579

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
19.461

rhewa

Ensign
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
249
bei der länge reicht ein handelsübliches (kein billig schrott) kabel.
die latenz wird vom kabel sogut wie gar nicht beeinflusst.
 

Tramizu

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.877
Brauche das Lankabel für schnelle reaktionszeit bzw niedrige Latenz.

Welches Kabel würdet ihr vom Splitter zum Modem empfehlen?
Da ändert sich eh nichts an der Latenz, egal welches Kabel du nimmst. Cat 6 kann dir nur Vorteile bei der Störempfindlichkeit bringen z.B. wenn direkt daneben Stromkabel verlaufen. Sonst reicht bis 10/15 Meter auch locker ein Cat 5 Kabel aus. 3 Meter ist gar nicht der Rede wert.
 
1

123peter

Gast
Ein neuer markt für zb fatality?
Mega hyper haxx00r pro gaming lankabel :)
 

hannes969

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
462
Hallo

OK Danke für die infos.

Welches DSL Kabel würdet ihr verwenden gibt es da spezielle oder kann man da einfach ein "normales cat 5 Lankabel nehmen".

Welche Variante ist besser ?

So schaut derzeit die Verkabelung unseres Netzwerk aus.

Ich meinte im "Normalen" Bereich ^^
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Recharging

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.455
DSL-Kabel gibt es so nicht, wie du es denkst.
Du könntest theoretisch auch ein weiteres Lan-Kabel dafür nehmen, da die alte Telefonleitung ohnehin weniger Adern benötigt, nur der Stecker ist ja weniger breit als bei den Lan-Anschlüssen (RJ45).

Nimm bitte einfach ein handelsübliches, modernes Telefonanschlusskabel für RJ11... wenn du online bestellst, achte halt darauf, dass es TAE-seitig für Österreich ausgelegt ist, ansonsten kriegst du ja hierzulande in Ö sowieso nur dafür vorgesehene.

Wenn du vom Modem noch in diese Wlan-Box gehst, dann ist das Ende sowieso bei beiden RJ11 und daher ohnehin nicht länderspezifisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
9.311
Mach dir das Leben nicht so schwer. Geh morgen einfach in einen Laden in deiner Nähe, der PC Kabel verkauft und frag den Verkäufer einfach nach einem "3 Meter Internet / Netzwerkkabel". Ob es Cat.5e oder Cat.6 ist, ist wurstegal, wie dir viele andere schon schrieben.

Bei uns fragen die Kunden oft nach einem "Internet Kabel", deswegen nutze ich den Begriff einfach mal.
 

Serana

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.630
Rein technisch gesehen reicht für die Verbindung von Splitter zu Modem jedes handelsübliche Netzwerkkabel solange es mindestens ein CAT 5 Kabel ist.

Die Kategorie wird erst wichtig wenn es um höhere Datenübertragungsraten geht.

- CAT 5
Alles bis 100 Mbit ist damit problemlos möglich.

- CAT 5e
Zugelassen bis 1000Mbit

- CAT 6
Zugelassen bis 10 Gbit. Die uneingeschränkte Tauglichkeit für 10 Gbit bei Längen über 15 Meter sollte man sich allerdings vom jeweiligen Fachhändler zusichern lassen. In der Praxis wird man aber spätestens bei derartigen Datenraten entweder selbst wissen auf was genau zu achten ist oder sich an einen entsprechenden Fachmann wenden.

- CAT 7
Zwar werden gerne mal fertig konfektionierte Netzwerkkabel nach CAT 7 angeboten, diese sind aber ausnahmslos Mogelpackungen. Bei Kabeln mit handelsüblichen RJ45 Steckern ist ausschließlich das Kabel nach CAT 7 zertifiziert, niemals aber der Stecker. Es gibt definitiv keine nach CAT 7 zertifizierten RJ45 Stecker oder Buchsen. Das einzige bei dem man sich bei derartigen Kabeln einigermaßen sicher sein kann, ist die Tauglichkeit für 10 Gbit über die gesamte Länge.

Zur Kabellänge ist zu sagen, daß die maximale Länge bei 100 Metern liegt. Fertig konfektionierte Netzwerkkabel im Handel haben aber normalerweise eine Länge bis zu 50 Metern. In Normalfall wird man aber bei Übertragungslängen von über 50 Metern, insbesondere wenn hohe Datenraten benötigt werden, ohnehin entweder Glasfaserkabel nehmen oder sich die Kabel im einschlägigen Fachhandel (also nicht Mediamarkt oder ähnliches...) besorgen.
 
Top