Test Corsair Vengeance K70 im Test

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.360
Mit der K60 bietet Corsair eine günstige, aber nicht rein mechanische Tastatur an. Dem soll sich die „Vengeance K70“ annehmen, die die Kritikpunkte ihres Vorgängers ausbügeln will. Neben der vollmechnischen Ausstattung mit dem beliebten Cherry-MX-Schaltern steigt außerdem die Ausstattung unter anderem um rote LEDs und neue Farbvarianten. Wir testen die Neuauflage.

Zum Artikel: Corsair Vengeance K70 im Test
 

Agratos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.441
Und warum habt ihr die Cap der S-Taste falschrum aufgesetzt?
 

Elkgrin

Ensign
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
218
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.


sieht einfach urkomisch aus ^^
 

Ryan89

Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
2.576
Irgendwie würde mich eine mechanische Tastatur schon reizen, nur weiß ich einfach nicht, was sie für einen Vorteil bringen soll, irgendwie muss sich der Preis ja rechtfertigen. Meine G510 sieht langsam nicht mehr gut aus :/.
 

Nightwind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
498
etwas spät, jetzt habe ich schon eine CM Storm mit MX-Black die gerade mal 89€ bei MF letztes Jahr gekostet hat,
sehe in der Corsair keinen Vorteile obwohl die eindeutig besser geworden ist,

lineare Schalter kann ich nicht zum ernsthaften arbeiten empfehlen, es kommt zu häfig zu doppelklicks
 
K

Kausalat

Gast
Es sieht danach aus, als ob selbst eine kleine unfreiwillige Berieselung mit Flüssigkeit zu einem Ausfall führen könnte. Unter der Leertaste z. B. schaut, anders als z. B. bei meiner 10 Jahre alten, unkaputtbaren 08/15-Tastatur ;), direkt die Platine hindurch ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Nanatzaya

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
870
Hab selbst die K60 und muss sagen, das beste an der Tastatur ist, wie genial einfach die Reinigung ist. Einfach nach links oder rechts kippen und der Dreck rutscht raus.
Außerdem sieht diese massive Alu-Platte genial aus.
Der Preis für die K70 ist allerdings etwas hoch.
An den paar zusätzlichen Reds kann's nicht liegen. Vermutlich die Beleuchtung und die andere Farbe.
Aporpos Farbe: Schade, dass es schon wieder nur eine gibt - wie wär's mal wenn man die Wahl zwischen Schwarz UND Silber kriegt?

Naja, bis auf die neue Handballenauflage seh' ich keinen Grund meine K60 auszutauschen.
Die F-Tasten benutze ich ich wirklich kaum, von daher hatte Corsair mit der Begründung für die paar Rubber-Domes (zumindest was mich angeht) recht.
 
K

Kausalat

Gast
@ gruener_Salat

Anders als vielleicht du würde ich eine 120-Euro-Tastatur nur ungern durch eine kleine Unachtsamkeit über den Jordan schicken wollen ...

Ein wenig Schutz gegenüber Flüssigkeiten darf man meines Erachtens von einer Tastatur erwarten.
 

Hancoque

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
37
Die K70 ist endlich die Tastatur, die allen meinen Wunschkriterien entspricht: Beleuchtung, keine Makrotasten (vor allem nicht links), Tasten in normaler Größe und normaler Anordnung, Medientasten, gute Handballenauflage, mechanische Tasten und Anti-Ghosting. Das edle Design ist dabei noch das Sahnehäubchen obendrauf.
 

X23^Piracy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.169
Hi,

beim aufsetzen der Caps, Fotografieren und letztlich beim Artikel schreiben hat doch einer gepennt:




Gruß X23
 

Anhänge

Develop

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
196
Schade das es keine Version mit weißer Beleuchtung gibt. Das Layout ist hammer.:)
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.360
Es sieht danach aus, als ob selbst eine kleine unfreiwillige Berieselung mit Flüssigkeit zu einem Ausfall führen könnte. Unter der Leertaste z. B. schaut, anders als z. B. bei meiner 10 Jahre alten, unkaputtbaren 08/15-Tastatur ;), direkt die Platine hindurch ...
Ein "Problem", das alle mechanischen Tastaturen an dieser Stelle haben.

etwas spät, jetzt habe ich schon eine CM Storm mit MX-Black die gerade mal 89€ bei MF letztes Jahr gekostet hat,
sehe in der Corsair keinen Vorteile obwohl die eindeutig besser geworden ist,

lineare Schalter kann ich nicht zum ernsthaften arbeiten empfehlen, es kommt zu häfig zu doppelklicks
Ob lineare Schalter zum Arbeiten geeignet sind, ist Geschmackssache. Ich komme beispielsweise gut damit klar ;) Der Test hat sich leider aufgrund des spät eingetroffenen Musters verzögert - es ging beim besten Willen nicht schneller.

Hi,

beim aufsetzen der Caps, Fotografieren und letztlich beim Artikel schreiben hat doch einer gepennt:

[...]
Nur halb, der Cap sitzt schon richtig herum. Nur sein "Aufsatz", das rote Teil, nicht. Siehe Beitrag 4.
 

Alex767

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
214
Ich will endlich von meiner Rubberdome-Tasta weg, aber es kommt einfach keine Mecha, die ich als 100% lohnenswert sehe. die K70/K95 sehe ich schon als gut, aber ich hätte gerne MX-Blues. :(
 
Top