• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Notiz Cyberpunk 2077: CD Projekt stellt den Modding-Support vor

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.612
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
128
Wird sich zeigen. Da aber einzig mods das Spiel so hinbiegen werden, dass es die Lizenz irgendwann rechtfertigt und wahrhaft "Cyberpunk" ist, ist das ein guter Schritt.
Die Entwickler werden nur das Nötigste tun, um ihren Leumund aufzupolieren, so dass man sagen kann, man habe die technischen Mängel beseitigt.
Einzig Modder werden soviel Arbeit reinzustecken bereit sein, dass tatsächlich mehr Inhalte reinkommen und ein immersives System im Spiel vorherrscht.
Es wäre nun schade, wenn das nur auf PC der Fall wäre, insofern sollte CDPR wenigstens auch die Xbox offiziell mit mods versorgen.
Bei Skyrim hat es ja auf Konsolen auch geklappt (allerdings gucken Playstationer da eher in die Röhre, nur 1 GB für mods).
 
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
128
Und selbst wenn, bis dann die Mods richtig gut und zahlreich sind, kann man sich einen ordentlich starken Rechner holen... Und der Kram ist dann auch verfügbar.
So 1-2 Jahre warten rechne ich bereits ein, gute Mods werden bekanntlich nicht mal eben aus dem Ärmel geschüttelt.
Dennoch hoffe ich auf Konsolenmods, ansonsten bleibt CP auf denen leeres Blendwerk und nichts weiter als ein Filmspiel mit lootshoot ohne jeden tieferen Bezug zur Lizenz.
 

wern001

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.931
Trotz patch 1.1 kann man immer noch jeden Verkaufsautomat mit gleichzeitigem drücken von esc+r plündern.
Das klapt nicht auf anhieb aber sobald man esc+r gleichzeitig drück und man hört den Sound vom Menü kann man ein item so oft verkaufen bis der Automat seine 20.000 eddis rausgerückt hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

calippo

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.135
Bei Skyrim hat es ja auf Konsolen auch geklappt (allerdings gucken Playstationer da eher in die Röhre, nur 1 GB für mods).

Bei Skyrim und Fallout war Sony das Grundproblem, nicht nur eine technische Beschränkung, die haben externe Assets verboten. Die sind aber in den allermeisten interessanten Mods notwendig, z.B. für neue Waffen oder neue Texturen für bestehende Objekte.
 

DannyBoy

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.243
Vielleicht gibt's ja in ein paar Jahren eine Total Conversion Mod. Wie bei Nehrim oder Enderal - bis dahin dürfte es dann auch auf nahezu allen Rechnern vernünftig laufen. :p
 
C

Ctrl

Gast
ich hab es erstmal deinstalliert und warte auf eine bessere KI und rundes Gameplay, vielleicht tut sich ja noch was mit der Zeit.. dann gibt es vielleicht auch mal RTX 30XX Karten zu kaufen und ich kann es mit Raytracing spielen, im Moment vermiese ich mir nur die Erfahrung wenn ich mich zwinge. :p
 

FrAGgi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.465
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
128
Bei Skyrim und Fallout war Sony das Grundproblem, nicht nur eine technische Beschränkung, die haben externe Assets verboten. Die sind aber in den allermeisten interessanten Mods notwendig, z.B. für neue Waffen oder neue Texturen für bestehende Objekte.
Ja, und das ist wirklich seltsam, finde ich. Klar kann eine PS4 pro nicht das stemmen, was eine One X stemmt. Dennoch finde ich diese restriktive Politik etwas seltsam, obschon gute Gründe dafür existieren mögen, jedenfalls aus der Sicht Sonys. Naja, dann werden sie es auch bei CP2077 sicherlich nicht lockern, selbst wenn CDPR Konsolenmods überstützt. Abwarten...
 

Bierliebhaber

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.014
CDPR: bringt mehr Features in Form von Support für Mods
CB-Kommentare: "mimimimimi"

Meine Güte... wenn man von den bisherigen CDPR-Spielen auf CP2077 schließen kann hat das nichts mit "Drecksarbeit" zu tun. Bugs fixen und das Spiel technisch "fertigstellen" hat bisher immer CDPR selbst gemacht. Die bisherigen Mods haben das Spiel oft nur in manchen Beziehungen geändert, aber selten zwangsläufig besser gemacht. Ausnahmen und No-Brainer wie Rise Of The White Wolf oder dem HD Reworked Project sind auch wirklich nur Ausnahmen, mMn. Alles andere ist Geschmackssache. Keiner der zig Grafikpresets habe die Grafik für mich besser gemacht, andere schwören auf Preset XYZ.

Ich freu mich. Mal sehen, was so möglich ist. Wenn wieder so ein Sprung möglich wäre wie mit dem HD Reworked Project, und das auch wieder ohne Performanceeinbußen, wäre das top. Auf der anderen Seite sehen die Texturen ja schon gut aus, und meine 3070 ist mit 7,5GB genutztem VRAM sowieso schon ausgelastet. :D
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
7.050
Was bleibt denen auch anderes üblich, nachdem Modder am ersten Tag bereits Paches und Bugfixes lieferten?
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.452

calippo

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.135
Dennoch finde ich diese restriktive Politik etwas seltsam, obschon gute Gründe dafür existieren mögen, jedenfalls aus der Sicht Sonys.

Es gibt aus meiner Sicht zwei Gründe. Der erste ist der reine Sicherheitsaspekt. Mit externen Dateien kann man theoretisch Schadcode einschleusen, das will natürlich weder Sony noch MS. Sony ist da wohl restriktiver oder weniger riskiofreudig, als Markführer (damals war die PS4 afaik weit vor der Xbox) haben sie das auch nicht so notwendig.

Der zweite Grund ist die "Spielererfahrung". Mods und Assets, die von unerfahrenen Leuten (so wie mir) auf PC zusammengefriemelt werden, können alles mögliche mit dem Spiel und dem Spielstand anstellen.
Konsolenspieler erwarten von ihrer Konsole und Spielen, dass sie laufen, das ist einer der wesentlichen Deals, warum sich Leute für eine Konsole entscheiden.

Ich musste selbst erleben, wie wenig Verständnis insbesondere PS Spieler aufgebracht haben, dass meine Mods nicht vergleichbar sind mit professioneller Software, dass ich keinen Support und keine Tests leisten kann, weil ich ja nicht mal eine Playstation hatte, als ich meine Fallout 4 Mods für Xbox und PS releast habe. Das ging so weit, dass ich alle meine Konsolenmods wieder runtergenommen habe, weil mir das zu viel hate wurde.

Diese Gründe sind weiterhin gültig, auch bei CP2077 Mods. Kann gut sein, dass Sony weiterhin restriktiv bleibt, insbesondere weil CDPR ihre Kundschaft ja schon ziemlich stark strapaziert hat.
 
Top