News Die Festplattentechnik in der Zukunft

T

ThePeacemaker19

Gast
Nein das ist keiner soviel ich weiß! Habe auch mal davon gehört vor langer zeit das die sowas machen wollen. Schwer zu glauben wie das gehen soll aber soll kommen. Also kein scherz. Würde das auch übertrieben finden so viel "scheiß" heute zu schreiben irgendwann ist doch mal gut.
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Nein das ist echt, wenn ihr euch die Quelle anschaust, seht ihr das die News von gestern ist. Und die Original-News gar vom 29.3.
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
April April! - keine QuellenAngaben
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Oh man wer lesen kann ist echt im Vorteil, vorallem am 1.4. Nochmal das ist echt, und ein quelle gibt es doch.
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.036
Für Backup Server sicherlich eine Interessante Sache. Ein Raid5 mit 8 1 TB Platten und darauf dann Backup to Disk von anderen Systemen wäre schon eine klasse Sache.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
5.007
Skeptisch bin ich auch ein wenig, auch wenn das kein Scherz ist.
Ich kann mir wie DTC bereits geschrieben hat nicht vorstellen wie Vertikale Platten Funktionieren soll, da wird ja Praktisch nur der Rand abgetastet und die inneren?! :rolleyes:
 

Tukas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
360
So wie das dort dargestellt ist ist das Unsinn! Lernt man doch in Frühstadium des Physikunterrichts, wie sich gleiche Pole zu einander verhalten... Die Zustände 0 und 1 auf dem Datenträger werden durch nicht-magnetisiert und magnetisiert bestimmt und nicht durch die Ausrichtung von Nord- und Südpol. ...Denk ich mir mal :D
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ich wollte das mal hier erwähnen. Mir regt es tierisch auf, dass die HDD Hersteller uns mit der GB Angabe so verarschen.

Beispiel: Ich bezahle für 250 GB HDD und kriege nur knapp 230 GB oder bei 300 habe ich nur 280. Das ist doch eine riesen Schweinerei! Warum wird gegen diesen Etikettenschwindel nix gemacht? :mad:

Bei 20 40 oder 80 GB hält sich das ja im Rahmen, aber ich gebe doch nicht einfach mal so 20 GB weg. :mad:

Bei den 500 GB Geräten sind das ja schon 35 GB! Das ist ja eine Notebook HDD!:mad: :mad:

Was mir an der News net ganz in den Kopf gehen will. Wenn die Platter bis 250 GB gehen sollen, warum dann nur 1 TB? :freak: Die HDDs von Hitachi haben 5 Platter zur Zeit mit 100 GB --> 500 GB.
 
Zuletzt bearbeitet:

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.036
@16

Wieso verarschen ? Es ist halt einfach eine Art der Rechenweise bzw. schreibweise.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.428
das mit den festplatten sind immer so 7,5%.

Das heißt bei 1000 GB würden 75 GB fehlen.

Das liegt daran das Windows mit 1024 MB = 1 GB, die Festplattenhersteller aber mit 1000 MB = 1 GB rechnen.

das ist das einzigste problem.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Ein Gigabyte ist definiert mit dem Faktor 1024. Das ist Verarsche, denn die etikettieren das Gigabyte um mit dem Faktor 1000.

Wenn der Autohersteller hingeht und sagt, die 2 Tonnen Limousine verbraucht 3 Liter, aber zieht in Wirklichkeit 12-15 Liter, selbst bei langsam fahren und der Hersteller das begründet, weil er den Liter anderes definiert hat, dann ist das genauso Varsche :kotz:

Zitat von Wikipedia:

Nicht: 1.000.000.000 Bytes!
 
Zuletzt bearbeitet:

Allo

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.064
@16

die "festplatten-gb" werden in 1000schritte gerechnet, die "normalen GB" in 1024er Schritte. Wenn du nachrechnest, ist das verhältniss von 80GB-Festplatte zur 250GB-Festplatte genau gleich
 
Top