News Festplatten mit 1 Terabyte von Hitachi

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.599
Als erster Hersteller hat Hitachi zur Eröffnung der Consumer Electronics Show 2007 in Las Vegas zwei 3,5-Zoll-Festplatten mit einer Speicherkapazität von einem Terabyte angekündigt. Neben der Deskstar-Serie wird auch die CinemaStar-Serie um ein Modell mit dieser Speicherkapazität erweitert.

Zur News: Festplatten mit 1 Terabyte von Hitachi
 

sZone

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.048
Schon interessant wie sich das alles entwickelt. Erst die 750 GB Platte von WD und nun 1000 GB von Hitachi! Mal sehen wie sich der Preis einpendelt! Aber für Serversysteme sicher nicht schlecht!
 

noob@work

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
296
Also die größe der Festplatten reicht ja wohl mittlerweile vollkommen aus, aber die Geschwindigkeit könnte noche iniges erhöht werden. also warum arbeiten die net ma daran?
 

ComMaX

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
9
Da stimm ich 3 bei. Ist ja eigentlich erstaunlich dass neue HD's immer noch gleichschnell wie zu Zeiten von PATA-133 sind!
 

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.682
wow... damit ist das aussortieren von daten dann wohl relativ unwichtig^^

für Firmen ist das bestimmt sehr interessant wenn man Dokumente und Projekte Zentral speichern will auf einem Server und diese dann niemals löschen will, da so schnell niemand 1 TB Speicher vollbekommt. und der Preis ist auch ok denke ich für den Speicherplatz.

aber es sollte dann schon die SATA version sein, ist denke ich dann etwas schneller als die IDE version^^
 

Zathras

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
578
Seh ich das richtig, dass Hitachi das Rennen um die erste Terabyteplatte gewonnen hat?
Aber mal ehrlich: für den Hausgebrauch ist das doch (noch) utopisch viel, oder?
Ich denke es wär wesentlich sinnvoller, ein bissl an der Geschwindigkeit zu feilen, als an der Größe.
Naja mal abwarten wohin das führt.
Und auch auf die Preise bin ich mal gespannt.


grüßle
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.360
also bei der maximalen transferrate kann ich nur lachen...

das man sich echt auf das niveau herunterlässt und den theoretischen wert angibt ist scho echt arm. genauso könnte ich sagen mein golf hat 25000ps, berechnet aus der kraft nach dem aufprall aus 10m höhe :rolleyes: :freak:

ansonsten aber nix neues, die technik schreitet eben vorran.

so long and greetz
 

henroldus

Ensign
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
130
20 HD Filme in 1080p auflösung a 50GB(auf doppelseitiger blueray disk) und auch diese platte ist voll...
 

Odium

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.578
Etwas mehr als 931 GB nimmt die Platte also auf. Inzwischen ist der Beschiss beim Speicherplatz also größer als so manche HDD, die irgendwo noch rattert. Das wird wohl nie aufhören.
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.568

SonaN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
288
natürlich ist ein ne ganze Menge aber mal ehrlich.. in nem Jahr oder so mit HD un co will keiner mehr seine TB-Platte missen ;)
Und das mit der Geschwindigkeit: die werden schon daran sitzen, dass sich die Geschwindigkeit erhöht, aber scheinbar ist Kapazität erhöhen einfacher, aus diesem Grund wird das wohl immer bissel der Geschwindigkeit vorrauseilen..
 

//differentRob

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
603
@ 4
übern Tellerrand schauen wäre mal nicht verkehrt ;)


Ansonsten finde ich jedoch die Platte nicht der Hammer. 4-5 Platter erhöhen die Ausfallrate, dazu mehr Hitze. Und wenn ich die Wärme meiner beiden 400gb Hitachi T7k500er gegenüber der 400gb Samsung T133er vergleiche, sollte man die sicherlich dann aktiv kühlen.

Was mich aber entäuscht ist, dass Hitachi auf Flashspeicher verzichtet hat, hinsichtlich Windows Vista etc.
Aber eben, was soll man erwarten in einem Rennen den grössten zu haben.


@ Zathras
Die Geschwindigkeit wird sich bei den herkömlichen HD's nicht mehr gross verbessern können. Einzig mehr RPM und eine höhere Datendichte pro Zoll (wie schon immer) lassen die HD's schneller werden. Ich sehe Technologien wie RRAM als Zukunft für "temporäre/arbeits" Festplatten. siehe http://winfuture.de/news,24855.html

edit:
@Fu Manchu
Das Formatieren geht ja noch, aber wie wärs mit sauber löschen? :king:
 
Zuletzt bearbeitet:

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.724
@ Fu Manchu

Das gleich wollte ich auch gerade schreiben!
Wobei, wenn man schnell Formatieren wählt (was ja wohl die meisten Privatleute (und leider nicht nur die machen es) vollkommen reicht, dann sollte es trotzdem nicht wirlich lang dauern ;).

@ Odium

Es ist kein Beschiss!
Nur weil wir hier Gigabyte, Terrabyte gleich Gibibyte, Tebibyte setzen, kann ja die Industrie nichts dafür! Ok, ganz ungelegen kommt es denen mit Sicherheit nicht!

@ Topic
Es hat sich ja in den letzten Jahren nicht all zu viel getan, was die Größe angeht. Wenn ich daran denke, wie schnell die Festplatten vor ein paar Jahren noch gewachsen sind...
Aber an der Geschwindigkeit wird sich nicht all zu viel ändern, solange man noch auf die "alte" Technik setzt!

Edit:
@ InsideDaft
Da war ich wohl zu langsam. Hätte mir den Post ja sparen können ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

powerman84

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
41
Ich brauch mehr speed und nich mehr speicher!!!
 

pool

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
604
Dummerweise hängt die Geschwindigkeit zum großen Teil auch mit der Speicherkapazität zusammen. Denn umso mehr Speicher, desto dichter sind die Daten geackt und über umso mehr Daten rast der Lesekopf in der Sekunde.
 

JasonFr13

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
298
versteh es nicht warum manche meinten "wozu brauch man soviel" oder "bekommt ey keiner voll"

ihr seid sicher nur kiddies die mit ihrem rechner nichts kennen ausser zu spielen
 

MasterTomekk

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
76
So eine 1000 GB HDD bekommt man schnell voll.
Meine 1/4 Jahr alte 500GB Festplatte ist auch randvoll. Muss so langsam auf meine restlichen verbliebenen 330GB aus meinem RAID ausweichen. :D

Was mich aber mit zunehmender Festplattengröße auch zunehmend ankotzt, ist diese Verarschepolitik der 1000B = 1kB, statt der richtigen Rechnung von 1024B = 1kB!
Das ist mir erstmals bei meiner damaligen 40GB HDD aufgestoßen, als ich nur 37GB statt 40GB hatte und jetzt mit meiner 500GB hab ich nur 465GB. Und im Endeffekt ist die 1TB von Hitachi auch keine 1000GB Festplatte, sondern nur eine mit 930GB!!! :mad:
 

Reelaxxer!

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
121
Nur 931 GB? Da fehlen noch glatt 70 GB bis zu der ersten "echten" Terabyte.
Die Festplattenhersteller sollten weg von dieser 1000er Bit & Bytes Angaben und die echten Werte angeben.
Krumme Zahlen nehme ich gerne in Kauf. ^^

@18
War ich doch zu langsam beim Tippen :).
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Die angegebene Transferrate sieht etwas ulkig aus , 1070Mbit/sec sind 133MB/s was ich allerdings trotzdem nicht so ganz glaube.
 
Top