News Final Fantasy VII Remake: Positive Wertungen wecken Vorfreude auf dem PC

Salin

Ensign
Dabei seit
März 2006
Beiträge
205
Absolut gelungen. FF7R zeigt mir, wenn die Qualität stimmt dann macht auch das zocken wieder richtig Spass.
 

Falc410

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.489
Also mir hat das Kampfsystem in der Demo nicht so gut gefallen. Zum einen bin ich wohl gezwungen die Charaktere zu wechseln auch wenn ich das gar nicht möchte, zum anderen muss ich ja für jeden Schlag den Knopf drücken. Das artet dann in einer prügelspiel-pombo-artigen Knopfdruckpartie aus, so dass mich schon nach 5 Minuten jeder Kampf genervt hat, weil ich eintausendmal auf den X-Knopf (oder war es Quadrat?) einhämmern musste. In FF15 konnte man den Angriffsknopf ja wenigstens gedrückt halten und hat dann mit dem Stick die Schlagrichtung bestimmt. Auch das Kampfsystem war nicht so prickelnd, aber mit dem hin und her teleportieren immerhin nicht ganz so stupide wie in FF7.

Mag sein, dass die Demo nicht das richtige Spiel wiederspiegelt aber mit hat es eher genervt als gefreut. Wobei ich grundsätzlich aktive Kampfsysteme mag (wie in der "Tales of.." Reihe) aber ein ATB ähnliches hätte mir auch gut gefallen. Selbst FF12 zählt zu einem meiner Lieblingsteile was das Kampfsystem angeht, da man hier so schön mit den Gambits seine Strategie planen konnte.

Werde so oder so auf den PC Release warten.
 
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
210
Auf das Game freue ich mich auch so sehr :D Scheint ja exzellent geworden zu sein. Zwar gefällt mir nach wie vor nicht das es sich nur um Midgar dreht und das die nächsten, wer weis wie viele, Teile ewig brauchen werden bis sie rauskommen und bis die Geschichte zuende erzählt ist, aber kann man nicht ändern.

1 Jahr exklusivität ist aber mMn mies. 1 Jahr ist immer mies. Hätten sie es doch auf 6 Monate beschränkt, wäre viel leichter gewesen das auszusitzen xD :p
 

masterw

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
406
Final Fantasy VII ist (für mich) mehr Film als Spiel.

Ich schau es grad als Walkthrough auf YouTube. Da bekomme ich die Story genauso mit und spare mir das Ablaufen von Schlauchlevels und 1000000x ▢-Drücken im Kampf.
 

Gnah

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.177
Ohne ATB - ohne mich.

Das Buttonmashing-Action-Gameplay alleine wäre ja schon schlimm genug, aber was in dieser Werbeanzeige, die als Artikel getarnt ist, so gar nicht rüberkommt ist dass der Clown, der schon die Kingdom Hearts Story zu einer unglaublich hirnverbrannten neundimensionalen Brezel geflochten hat, sich nun auch an FFVII's Story ausgetobt hat - komplett mit Zeitreiseunsinn und alternativen Realitäten, mehr will ich jetzt hier nicht spoilern.
Ansonsten Schlauchlevel, tonnenweise Füllmaterial zum ausstopfen der Spielzeit und eine Story die vorerst endet, wo sie eigentlich beginnt.
Naja, für Konsole wahrscheinlich gut genug. Da findet man ja auch dass TLoU toll.
 
Zuletzt bearbeitet:

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.017
Als Square-Enix vor einer Weile in einem Interview auf ein ATB Kampfsystem als "Alternative" einging, war ich doch wieder beruhigt.

Aber dass dies am Ende in einer Mischung aus Buttonsmashing, ATB selbst für Heilitems und dem unsäglich schlechten Break-System aus FF XIII enden würde, hätte ich nicht erwartet. Hätten sie eben ein alternatives System als DLC nachgeliefert, aber das ist echt mehr als daneben. Da sieht man mal wieder, dass dieses Remake nicht für die Zielgruppe gedacht ist, die damals (und immer noch) einfach das klassische Spiel mit aktueller Grafik haben möchte.
 

Zaptek

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.200
Grafikblender und spielerisch eher schwach.
Das einzige was bleibt sind "coole" Cutscenes, die kann man sich auch auf Youtube als "Film" anschauen.
 

DarkInterceptor

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
5.184
1 Jahr exklusivität ist aber mMn mies. 1 Jahr ist immer mies. Hätten sie es doch auf 6 Monate beschränkt, wäre viel leichter gewesen das auszusitzen xD :p
bitte an Tomb Raider von 2013 denken. das war auch 1 jahr xbox exklusiv und damals hat sich keiner beschwert. der port für pc war dafür allerdings auch erste sahne.

zum topic:
ich würde mich echt freuen wenn FF7remake als komplette edition auf dem pc erscheint und nicht in episoden. wenn sich das kampfsystem dann aber so abspielt wie es @Falc410 beschrieben hat, dann kann square das game auch behalten. ich persönlich finde am kampfsystem von FF7 auf der ps1 nichts schlechtes und auch das hat einen großteil vom game ausgemacht. eine massive änderung auf "modern" finde ich nicht richtig. aber was weis ich schon.
 

SimSon

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
1.081
Ich finde das Remake klasse und auch das Kampfsystem. Liegt aber daran, dass ich auch Kingdom Hearts gerne spiele.
Wer denkt er kann nur mit einer Taste draufhauen, wird nicht weit kommen. Zaubern, Blocken und Ausweichen muss man trotzdem. Ich mag das Original auch aber das alte Kampfsystem ist meiner Meinung nach nicht mehr zeitgemäß und würde den Spielfluss eher stören.
Mir sagte die Demo auch direkt zu und hab mir deswegen die Deluxe Version vorbestellt. Sowas mache ich eigentlich nie aber die Demo hatte mich überzeugt. Die meisten meiner Playstation Freunde spielen es auch und sind begeistert und viele kennen das Original noch aus Playstation 1 Zeiten. So schlecht kann es also nicht sein ;)

Wer aber Spiele nur auf YouTube anschaut, wird niemals wirklichen Spielspaß mit einem Game haben. Dann ist es auch klar, dass es wie ein Film und nicht wie ein Spiel rüber kommt ;)
 

ChrisM

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.017
Ich persönlich finde am Kampfsystem von FF7 auf der ps1 nichts schlechtes und auch das hat einen Großteil vom Game ausgemacht. eine massive Änderung auf "modern" finde ich nicht richtig. aber was weis ich schon.
Das ist ja gerade das Problem: Viele wollen heutzutage einfach kein rundenbasiertes Kampfsystem mehr und sehen dies einfach als antiquiert an, bzw. kennen es einfach nicht. So wie ich bisher das Gameplay gesehen habe, wäre das hier auch nicht einfach so parallel möglich. Allein schon aufgrund der (für mich persönlich unpassenden) Ausweichmechanik wäre das nicht einfach umschaltbar.
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.165
Mich stört das Serienformat in dem FF VII erscheinen bzw. die erste Episode da enden soll wo das Game richtig los geht.

Was mir auch zu denken gibt, dass ein Generationenwechsel bei den Konsolen ansteht und es fraglich bleibt ob alle Episoden am Ende auf einer Konsolengeneration erscheinen oder durch die Berücksichtigung der alten Generation die allgemeine Leistung und Anforderungen heruntergerschraubt werden müssen!
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.971
Als riesiger FFVII-Fan der ersten Stunde, bin ich doch ein wenig ziemlich enttäuscht.

Dass das Kampfsystem ein bunter und tendenziell eher actionreicher Mix werden würde, war bereit seit längerem klar und ist für mich weniger ein Problem.

Allerdings hatte ich von einem so großen Projekt erwartet, dass das gesamte Areal der Mega-Metropole Midgar vollständig erforscht werden kann und zwar jeder Winkel.

Dass das Kampfsystem in die Moderne holt ist okay, ansonsten hätte man keine neuen Spieler hinzugewonnen. Aber auch die Spielwelt hätte ein Upgrade vertragen.

So bleibt es bei Schlach > Cutscene > Schlauch > Cutscene > Schlauch ...

Schade, ich hatte mir mehr erhofft.

Als Fan spiele ich es dennoch durch und werde mir auch die PC-Version ansehen.
 

m.Kobold

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.709
Story ausschließlich in Midgar (wo 10% der Original Story spielte)... na ganz tolles Remake, hört sich eher nach Geldpresse an... Wo man nur den Namen verwendet aber das Spiel mit dem Original so gut wie nichts mehr zu tun hat.

Also fehlen dann noch die DLC's FF7-1 bis FF7-10 das vielleicht im Jahre 2035 raus kommt und darf dann die komplette FF7 Story im neuen gewand für nur ca. 600€ erleben?
 

hYpac0w

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
42
Ohne ATB - ohne mich.

Das Buttonmashing-Action-Gameplay alleine wäre ja schon schlimm genug, aber was in dieser Werbeanzeige, die als Artikel getarnt ist, so gar nicht rüberkommt ist dass der Clown, der schon die Kingdom Hearts Story zu einer unglaublich hirnverbrannten neundimensionalen Brezel geflochten hat, sich nun auch an FFVII's Story ausgetobt hat - komplett mit Zeitreiseunsinn und alternativen Realitäten, mehr will ich jetzt hier nicht spoilern.
Ansonsten Schlauchlevel, tonnenweise Füllmaterial zum ausstopfen der Spielzeit und eine Story die vorerst endet, wo sie eigentlich beginnt.
Naja, für Konsole wahrscheinlich gut genug. Da findet man ja auch dass TLoU toll.
Mit allem was du schreibst kann ich mich anfreunden, nur der letzte Satz stößt mir extrem sauer auf. Wenn du keine linearen Spiele magst, ok dann ist TLoU natürlich nichts für dich. Ansonsten gibt es an dem Spiel nichts zu bemängeln, es gehört in vielerlei Hinsicht zu den Besten seiner Art! Bashe FF7 so viel du willst aber lass die Finger von TLoU, da werd ich emotional^^
 

demoness

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.480
Als riesiger FFVII-Fan der ersten Stunde, bin ich doch sehr begeistert! (nach 10h Spielzeit bislang)
Alles so wie ich mir das vorgestellt und erhofft habe. Das Kampfsystem ist modern und macht Spaß, bietet gleichzeitig jedoch soviel Nostalgie.
Bis jetzt finde ich kaum was Negatives, selbst wenn ich danach suche! Ich für meinen Teil bin jedenfalls sehr froh darüber, dass hier kein pures Open World Game rausgehauen wurde. Ich mag die Strukturiertheit und klare Linie, erinnert mich halt auch mehr an das Original FF7. Gleichzeitig gibt es soviel neue Möglichkeiten mehr von Midgar und den Bewohnern zu erfahren, ohne dass man jedoch unnötig abgelenkt oder erschlagen wird dadurch.

Alles richtig gemacht in meinen Augen!
Ergänzung ()

Story ausschließlich in Midgar (wo 10% der Original Story spielte)... na ganz tolles Remake, hört sich eher nach Geldpresse an... Wo man nur den Namen verwendet aber das Spiel mit dem Original so gut wie nichts mehr zu tun hat.

Also fehlen dann noch die DLC's FF7-1 bis FF7-10 das vielleicht im Jahre 2035 raus kommt und darf dann die komplette FF7 Story im neuen gewand für nur ca. 600€ erleben?
Kann doch jeder selbst entscheiden, ob er die 600€ dafür ausgeben will. Grad ein Remake eines 23 Jahre alten Spieles ist purer Fanservice für Leute die das Spiel damals (höchstwahrscheinlich in jungen Jahren) erlebt haben und heute selbst entscheiden können ob sie für ein toll gemachtes Remake die Kohle auf den Tisch legen oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top