Test GeForce GTX 1070 im Test: Effizient viel Leistung zum hohen Preis

HasleRuegsau

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
711
Naja, eine unübertaktete 2500k mit ner neuen CPU zu vergleichen und dann zum Upgrade empfehlen, wo doch gerade nur ein Spiel (XCOM 2) richtig davon zu profitieren scheint, find ich jetzt nicht soooo tolle. Das sind doch immerhin 800Mhz Unterschied.

Die 1070 ist mir zu teuer für das Gebotene. +60% Performance @ 2560x1440 im Vgl. zu ner 970GTX haut mich für diesen Preis jetzt ehrlich gesagt nicht vom Hocker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ap2000

Banned
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
Ich sehe leider wieder keinen Frametimes Test, genau wie bei der GTX 1080.
Wird der hier jetzt auch nicht mehr gemacht?
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.006
Diese Founders Editions sind echt super nervig, die verwirren einen doch nur. Schlechter und teurer als die Custom Modelle... eigentlich sollte man als Tester die kompletten Nicht-Custom-Modelle ignorieren, erst dann hat man wirklich sinnvolle Vergleiche zu den vorherigen Generationen. Aber dann ist man halt deutlich später dran als andere Seiten.
 

Lyle

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
609
Aus der Fazit-Seite:
"[...] - kaum und immerhin günstiger [...]"
Ist das ein Schreibfehler? Ergibt irgendwie keinen richtigen Sinn.

Mir ist nicht klar, warum sowohl im Fazit als auch in der Überschrift (!) auf einen hohen Preis verwiesen wird, was sich dann aber nicht in der Negativbox findet. Oder soll das einfach nur bedeuten, dass die Karte viel Geld kostet? Scheint mir eher negativ konotiert ("viel").
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.070
Wesentlich interessanter als die 1080. Die FanboyEdition ist natürlich auch hier ein Witz, aber wenn es gute Partnermodelle für 450 € gibt, dann passt das P/L.


MfG
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.848
Leider ist die Karte deutlich zu teuer für 350€ würde ich die sofort holen. Naja abwarten wie es in paar Monaten aussieht.
 

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.359
2 Zitate aus dem Fazit, welche (meiner Meinung nach) missverständlich sind:

Der Abstand zur namensähnlichen GeForce GTX 970 liegt bei etwa 55 Prozent, während Nvidias aktuelles Flaggschiff, die GTX 1080, 20 Prozent voraus ist.
Klingt als wenn die 1070 55% vor der 970 liegt, während die 1080 nur auf 20% Vorsprung kommt?!?

Selbst die GeForce GTX 970 verbraucht mehr bei einer deutlich niedrigeren Geschwindigkeit. Rund 30 Watt weniger genehmigt sich der Testrechner mit der langsameren Karte, als mit dem Flaggschiff.
Klingt für mich in diesem Kontext (es wird über den Verbrauch der 970 geschrieben), als wenn die 970 (die langsamere Karte) 30 Watt weniger braucht als die 1070 (das Flaggschiff).

Mir ist bei beiden Zitaten klar, was gemeint ist, finde es aber etwas unglücklich formuliert.
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.056
Danke für den Test. Ist mir persönlich aber noch zu teuer..
 
B

BlauX

Gast
368.19 ist der Launchtreiber für die 1070, der aber Fehlerhaft ist.


Als Treiber dient der GeForce 368.19 für die GeForce GTX 1070, der GeForce 368.13 für die GeForce GTX 1080 und der GeForce 364.72 für die restlichen Nvidia-Grafikkarten. Die AMD-Pendants werden mit dem Crimson 16.4.2 befeuert.
Ja. Der fehlerhafte wurde hier verwendet... Presse Only wohlgemerkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

dayworker123

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.491
kaufen , kaufen

500,-. für gtx 1070 :freak: ohne mich
 

pootch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
111
Zwei Fragen bzgl des Tests..
-- Wie viele % der Spieler spielen mit 3.840 × 2.160 Auflösung?
-- Wer bitte kauft sich die FE Version?
 

DerSven

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
287
Viel zu teuer für das Gebotene. Gott sei Dank gibt es noch AMD und das kann ich jetzt fundiert und belegbar so sagen.
 

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.721
Mehrmals im Test wird der hohe Preis negativ angeführt, aber in der Fazitbox am Schluss findet man nichts davon - schade!. Der Preis als solcher hat zwar direkt nichts mit der Qualität der Karte am Hut, ist aber dennoch für die allermeisten (potenziellen) Käufer einer der wichtigsten und ausschlaggebendsten Punkte! Gerade für die ganzen Jugendlichen, die sich ihre ersten Rechner noch selbst zusammensparen müssen, wird die Karte unerreichbar sein; zugleich sind sie aber auch die wichtigste Zielgruppe.

Ich für meinen Teil warte auf eine GTX 1060. Brauche weder die Leistung, noch den hohen Preis.
 
Top