Test GeForce GTX 1080 mit Wakü im Test: Founders Edition mit bis zu 2,1 GHz unter Wasser

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.976
Über 2 GHz schafft doch eigentlich jede 1080. Dacht ich bisher jedenfalls.
Meine läuft bei Bedarf immer über 2 GHz stabil unter Last, bei immer unter 70 Grad C° bei 22C° Raumtemp und geschlossenem Gehäuse(wegen leiser :) ).

Ok, für die FE gilt das normal evtl. natürlich nicht unbedingt. Rede da von den Customs.

Mit dem "Übertreffen" der Wassergekühlten FE vs. luftgekühlte Customs: Was machen denn die 50 MHz in FPS aus ??? ;)
Dafür so ne Fabrik ? :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas B.

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.997
@Nitschi66: Das ist ein Thermaltake F51 Suppressor mit 420er im Deckel, 280er in der Front und 240er im Boden. Sehr knapp, aber geht. Dazu noch der externe Radiator unterm Schreibtisch: Man kann nie genug Fläche haben ;)
 
P

pilzbefall

Gast
Schöner Test. Nur 2 Widersprüche (Preis/Nutzen).

1. Ich benutze einen Autokühler von ebay für 15 Euro (seit 10 Jahren) und ne Phobia-Pumpe für 39 Euro (bis vor 2 Jahren eine gebrauchte (!) Eheim 1250, die ich nach 10 Jahren nur deshalb entsorgt hab, weil sie lauter, stromhungriger und weniger leistungsfähig war als die phobia. Seit 2006 recycle ich als gpu-wakü-Lösung stets denselben cpu-Kühlblock als gpu-only mit Langlöchern, damit der auf alle grakas passt. Also war nicht nur mein Einstieg in eine Hochleistungswakü günstig, sondern auch der laufende Betrieb (beim Wechsel der Komponenten).

2. die Komponenten halten einfach länger, wenn man sie im Normalbetrieb ständig übertaktet hat und dabei nie über 45°C im Spielbetrieb gehen. Sogar das Netzteil, weil es keine starke Abwärme mehr aus dem Gehäuse schaufelt. Mein enermax infiniti ist mittlerweile auch schon knapp 1 Jahrzehnt in Betrieb, um meine R9 290/3570k mit 1.3v bzw 1.4 Volt bei 1.23Ghz bzw 4.8Ghz zu befeuern.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.858
Mmh keine Benchmarks?

Hätte mich ja jetzt schon interessiert wie viel Leistung ihr quasi bekommen habt in den einzelnen Steps. Hätte ja jetzt nicht der ganze Parcour sein müssen. Vllt. ein Syntetischer, ein VRAM-Lastiger und ein GPU-Takt-Lastiger.

Edit:
Trotzdem schöner Test. Hat Spaß gemacht zu lesen :)
 

samsungtr

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.302
Schade das Aquacomputer den Kühler nicht in Fullcover anbietet, aus ästhetischen Gründen , natürlich ist die Kühlleistung entscheidend.
 

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.754
Danke für den Artikel. Test sehe ich aber leider keinen. Für mich hat das ganze einen umfangereichen Leserartikel geschmack. Auch die Erkenntnis, für Wakü reicht die FE, ist jetzt nicht sonderlich neu. Schließlich funktioniert das Prinzip seit der Titan.
 

_Cloud_

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.299
naja ist jetzt nichts neues xD

der test wäre am anfang gut mitlerweile alles bekannt.

das thema hatten wir bei den 700er schon.
780ti ab werk unter 1ghz mit waku rennen die babys 1,5 ghz bei 1.3 volt und 40-42 grad.

wahr bei den 500er das selbe meine 580er sind unter wasser mit 1 ghz gelaufen.

ref boards sind aber schon limitiert durch die versorgung wen man das lertzte mhz will.
wen nvidia aber 2 phasen ab werk mehr drauf hat wären die boardpartner arbeitslos xD.
 

Ragna-Dracaena

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
323
Also mich hätte es jetzt auch interessiert was der ganze Aufwand unterm Strich genau bringt.

Immerhin steigt ja auch der Stromverbrauch, die Chance auf Garantieverlust etc.
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.948
Naja, nix besonderes. So ziemlich jede Custom-gekühlte Karte, sei es 170 oder 1080 schafft 2000Mhz+.
Meine Läuft out of the Box mit 2000Mhz und mit MSI AB Profil mit 2100 +/-12Mhz. Dabei habe ich selbst im Sommer selten mehr als 70°C gesehen.

ansonsten, danke fuer den Test
 

Chapsaai

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
777
kann man auf die FE ein custom bios flashen? wegen der powertarget. das scheint ja vorerst das einzige zu sein was die karte zurück hält . es ist schon schade dass man meistens die standart karte nehmen muss für ne wakü, das steht dem enthusiasten Gedanke etwas im weg.
die wakü edition karten sind absurd teuer von daher fallen die mMn raus
 

ChrisMK72

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.976
Wie wohl der FPS Unterschied in Witcher 3 von sagen wir mal 2030MHz vs. 2100 MHz is ?
Sagen wir mal : 1 ? :D
 

Higgs Boson

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.679
Alles gut und schön, aber abgesehen von der geringen Temperatur durch die WK, nichts weltbewegendes.
Ich hatte eine ASUS FE kurzzeitig zum testen, diese war durch die mangelhafte Kühlung, was auch dieser Test aufweist, nicht der Bringer.
Nun habe ich die Gainward, und das ist schon ein ganz anderes Kaliber.
GPU Takt OC + 200 Mhz ohne V-Core Erhöhung., RAM Takt OC auf 1500 Mhz,, entspricht 384 GB/s.
Würde mich interessieren warum im Test bei + 200 Mhz Ram Takt die 346 GB/s erreicht wurden,, ging der Ram nicht höher ?
 

q9450proll

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
177
Ich habe eine FE unter Wasser inkl. CPU, wird Beides mit einem 360er Radiator gekühlt. Wozu man dann noch 2 andere + externe Radiatorfläche benötigt weiß ich nicht. Zumal Radiatoren mit das teuerste an einer Custom Waküh sind. Daher sollte man schon sinnvoll dimensionieren. Ich schreib diesen Kommentar nur, damit nicht der Eindruck entsteht, dass dieser Aufwand nötig für eine gute Waküh ist.
 

fanatiXalpha

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
12.175
Schöner Test. Nur 2 Widersprüche (Preis/Nutzen).

1. Ich benutze einen Autokühler von ebay für 15 Euro (seit 10 Jahren) [...]
da wäre ich vorsichtig
der Autokühler dürfte wohl aus Alu sein und der Kühler an CPU und GPU aus Kupfer
das verträgt sich eigentlich nicht
eins von beiden zerfrisst es mit der Zeit, weiß grad nicht mehr was
meine das Kuper wird angefressen
 

jo89

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.444
@pilzbefall Mit 1. hast du sicher recht. Nur fürchte ich ist nicht jeder so ein versierter Bastler und greift deswegen zu den teuren fertig-Komponenten.
 

Coca_Cola

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.575
Was für ne Spielerei, um vlt ein paar MHz aus ner ollen Grafikkarte rauszuholen.
Hätte man doch lieber die Energie und Zeit in andere Projekte gesteckt.
 
Top