Notiz Gigabyte Aorus: RGB-Arbeitsspeicher zur Computex erwartet

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
164
#1

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.289
#2
Die sollen bei Motherboards bleiben und ihren Namen nich noch auf andere Sachen drauf kleben....

Vor allem 3200er RAM ist heut wahrlich keine Leistung mehr.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.304
#3
Vielleicht ist das als eine kleine Serie gedacht und wird gebündelt mit einem Board angeboten. Ich glaube kaum das es im RAM Markt einen weiteren Anbieter braucht.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.713
#4
Das was es im RAM Markt braucht ist ein weiterer DRAM Hersteller. Jemanden der einfach Module mit seiner proprietären Software verknüpft damit die Riegel nur auf ihren eigenen Mainboards funktionieren, braucht man wirklich nicht.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
246
#6
Jemanden der einfach Module mit seiner proprietären Software verknüpft damit die Riegel nur auf ihren eigenen Mainboards funktionieren, braucht man wirklich nicht.
Die Riegel funktionieren in jedem (DDR4) Board jedes Herstellers, nur die RGB Steuerung funktioniert anscheinend nur auf den Gigabyte Boards.
________________________________________________________________________________________________________________________
Aber anscheinend wissen wir nun wo Gigabyte ihr Geld verpulvert (und zwar in nervigen RGB RAM), anstelle sich um deren Boardqualität zu kümmern. (Z370 Aorus Ultra Gaming 1/2 zum Beispiel, und das (mir fällt der Name nicht ein) X370 Board welches selbst Stock Ryzen zum Throtteln brachte dank den VRMs)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.713
#7
Das ist mir sehrwohl bewusst. Hätte den Satz wohl anders formulieren sollen.
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
798
#8
Mhh die Dinger sollen Aorus heißen ? Hat man den Markennamen nicht Nvidia vor paar Monaten in den Popo geschoben ?

Plan Hannibal Smith.jpg
 

noxcivi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
484
#10
Na endlich! Der schwarze Deckel auf meinem RAM macht den Signalen beim Eintreffen im Sockel immer etwas Angst. Mit froher LED-Beleuchtung laufen die bestimmt viel schneller :D
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
164
#11
Artikel-Update: Aorus hat auf die ComputerBase-Meldung reagiert und den Speicher bestätigt. Die DDR4-3200-Speicherriegel mit der Kapazität von zwei Mal 8 GByte arbeiten bei CL16 und einer Spannung von 1,35 Volt. Die LEDs werden über die Software Gigabyte RGB Fusion gesteuert. Ende Juni sollen die Riegel für 229 US-Dollar verfügbar sein.
[Embed: Zum Betrachten bitte den Artikel aufrufen.]
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.060
#13
damit die Dinger noch teurer werden :rolleyes:...
 
C

CS74ES

Gast
#14
Vielleicht ist das als eine kleine Serie gedacht und wird gebündelt mit einem Board angeboten. Ich glaube kaum das es im RAM Markt einen weiteren Anbieter braucht.
Also wenn ich ein Gigabyte Board kaufen würde und der RAM nicht gerade Fantasy Preise hat, würde ich Gigabyte RAM dazu kaufen. Wenn was ist, hat man ein Argument, das sie nicht abweisen können.

Über RGB lasse ich mich mal nicht aus.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
798
#15
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.114
#17
Wann zum Teufel hat dieser Quatsch angefangen? Jetzt gibt es schon extra Meldungen dazu, dass ein Hersteller RAM mit Beleuchtung rausbringt? Wurde das so sehnsüchtig erwartet?

Es wäre schön, wenn stattdessen die Ram Preise mal wieder bezahlbar würden. Von Grafikkarten mal ganz zu schweigen.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.104
#18
Jetzt gibt es schon extra Meldungen dazu, dass ein Hersteller RAM mit Beleuchtung rausbringt?
Ich hab dir die Wichtigen Punkte mal Fett Markiert.......

Die News ist nicht "Gigabyte bringt RGB RAM auf den Markt"
sondern die News ist "Gigabyte bringt RAM auf den Markt"

... Oder hast du schonmal von Gigabyte ein DDR-Modul gesehen??
da wärste dann einer von wenigen ;)
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.114
#19
Wenn einzig das im Fokus wäre, würde aber der Artikel anders heißen und anderen Inhalt haben. Dann würde man wohl eher eine Zeile wie: "Gigabyte steigt in RAM Markt ein" lesen. Im Artikel könnte man dann spezifizieren, dass das Erstlingswerk ein DDR4 3200 Kit mit RGB Beleuchtung ist.

Hier ist im Artikel aber ganz ohne weitere Details von "RGB-Arbeitsspeicher" im Titel zu lesen. Das ist ein himmelweiter Unterschied ;)
 
Top