Bericht Im Test vor 15 Jahren: CD-Brenner mit 48x auf der letzten Rille

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.500
#1
tl;dr: Heute spielt die CD zur Speicherung von Daten nur noch eine untergeordnete Rolle. Wer allerdings heute noch zum CD-Rohling greift, beschreibt ihn mit aktueller Hardware maximal noch genau so schnell wie vor 15 Jahren: Damals hatte ComputerBase die ersten 48x-Brenner im Test.

Zum Bericht: Im Test vor 15 Jahren: CD-Brenner mit 48x auf der letzten Rille
 

xen0x

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
63
#2
Man könnten eure Frage auch umformulieren nach "Benutzt du heute noch Optische Laufwerke?", die verteilung der Antworten wäre vermutlich die selbe. :)
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.805
#3
Das waren noch Zeiten.
Ich weiß gar nicht mehr wann ich das letzte mal ein CD bzw. DVD Laufwerk in einen PC eingebaut habe. Muss schon paar Jahre her sein.
 

Desertdelphin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
414
#4
Optische Laufwerke sind so out das ich das Kabel (doppel USB auf Mini) meines externen DVD Brenners schon seid gut 10 Jahren nicht mehr finde /vermisse. Und als ich ihn die 1-2 mal benutzt habe, war es auch schon alt *g*
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
770
#5
Ich habe nur noch zwei optische Laufwerke im ganzen Haushalt. Eines im Blu-ray player und ein externes USB Laufwerk falls tatsächlich an einem der PC's mal eine Scheibe benötigt wird. Selbst die Notebooks haben keine eigenen Laufwerke mehr abbekommen
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.275
#6
CDs halten sehr lange und wegschmeißen will man seine Sammlungen auch nicht. Die Scheiben nutzen nichts, wenn man kein Abspielgerät mehr dafür hat. Hin- und wieder möchte man Sicherheitskopien davon machen. USB-Speicher haben vorherige Speichermedien obsolet gemacht und wer ein schnelles Netzwerk hat, hält seine Daten nur noch in der Cloud vor.
Meine beiden CD-Brenner (Yamaha, Plextor) funktionieren allerdings nur über IDE, aber dafür gibt es USB-Adapter.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
541
#7
Zuhause seit Jahren faktisch gar nicht mehr, im Office recht oft, um Daten an Kunden zu schicken
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.493
#8
Ich hatte einen Phillips Brenner der konnte CD's mit 52x brennen.

So viel dazu das man heute nicht schneller brennt wie damals ^^
 
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.284
#10
Ich hab mir vor einem Jahr sogar nochmal einen externen Brenner kaufen müssen, da ich immer noch Kunden habe die so altmodisch sind, dass sie sich Daten lieber auf DVD per Post schicken lassen als sie bequem vom gesicherten OneDrive oder DropBox runter zu laden.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
2.661
#13
Schön zu sehen, dass so Mancher modern ist und alles übers Internet lädt und speichert (was jedem seine eigene Sache ist) und dabei verdrängt, dass nicht jeder einen Internet-Anschluß mit VDSL und SuperDuper-Bandbreite hat.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.050
#14
Benutze DVDs nur noch im absoluten Notfall für Linux-Live-CD/DVD.
Kommt also vor, daß der Brenner jahrelang nicht benutzt wird.

Kleine Anekdote zum Thema:
Als ich in den 90ern mein erstes CD-Rom(2x speed) gekauft habe, stellte ich nach dem auspacken zu meinem Ärger fest:
der Treiber war auf einer CD. :evillol:
Wie nun installieren? Ohne CD-Rom kein Treiber - ohne Treiber kein CD-Rom. :freak:
Da blieb nur der übliche Weg mit Diskette zu einem hilfsbereiten Händler.
 
Zuletzt bearbeitet: (typo)

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
8.846
#15
Mein Einstieg in die Welt der optischen Laufwerke war in einer Zeit, als CD-Brenner noch unbezahlbar waren. Stattdessen wurde gerade Double-Speed CD-Rom Laufwerke erschwinglich (ca. 300-400 DM) und die kamen sogar noch mit separater Controller-Karte für den ISA-Bus. Tja, damals... muss im Jahr 1993/1994 gewesen sein :D
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
946
#17
@Faust2011

Daran erinnere ich mich auch noch. Double Speed, die waren echt doppelt so schnell damals. Was eine Zeitersparnis war das damals. ;)
 
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
152
#18
Es ging damals doch nichts über einen Teac Brenner (erinnertt sich noch jemand an die 4x Brenner von denen???? :freaky: )
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.832
#19
Danke Apple. Ohne deren MBPrs wären CDs /DVDs noch Jahre "in" gewesen und die Obsoleszenz wohl erst Jahre später eingetreten (vorrangig im privaten Sektor). Im Zuge dessen kam mit iCloud auch die Cloud ins Rollen.

Man kann sagen was man will, auch wenn es für alle inkl. Hatern mittlerweile das natürlichste und selbstverständlichste der Welt ist, aber Apple hat diese Innovationen und Ideen durch die Marktmacht früher etabliert, als es natürlicherweise später passiert wäre. (Radikaler Verzicht auf optische Laufwerke, was durch den enormen Platzverbrauch das logischste überhaupt war und ist, vor allem bei Notebooks - sich das damals aber nie ein Hersteller so kompromisslos getraut hätte).

Überhaupt: "Retina", Trend zur flachen Bauweise, die Cloud, ...

Bin gespannt worauf wir in den nächsten 15 Jahren zurückblicken werden. :)
 
Top