News „Modern Warfare 2“ wird steampflichtig

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

milzbrand

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
500
#2
Wie ich schon sagte: Steam = Für mich persönlich kein Problem, trotzdem dreist sowas einen Monat vor Release bekannt zu geben.
Was ich nicht mehr dreist, sondern unverschämt finde, ist das neue "Server" System.. was auch einen Monat vor Release bekannt gegeben wurde.
Ich glaub ich werde CoD6 nächste Woche abbestellen. Das Geld kann ich mir sparen. Jetzt können die sich ihr CoD dahin stecken, wo die Sonne nicht scheint.. und damit mein ich nicht London ...
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.487
#3
So eine Sche*sse hab ich ja noch nie gehört :freak:
Was soll den dass, bitte....

mfg ASUS
sondern unverschämt finde, ist das neue "Server" System.. was auch einen Monat vor Release bekannt gegeben wurde.
Ich glaub ich werde CoD6 nächste Woche abbestellen. Das Geld kann ich mir sparen. Jetzt können die sich ihr CoD dahin stecken, wo die Sonne nicht scheint.. und damit mein ich nicht London ...
Tja... das Server-system kotzt mich so an das ich mir das spiel wahrscheinlich auch nicht holen werde.... naja, bleib ich halt beim guten alten COD4...

EDIT: Das Game hättet doch alles gehabt um einfach nur Bombe zu werden, & jetzt verkacken sie alles was man verkacken kann "OMFG"
 
Zuletzt bearbeitet:

calNixo

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.982
#4
Das wird ja immer besser. =)

Erst wird der Preis um 10€ gesteigert und jetzt wird es an Steam gebunden.
Im Prinzip habe ich ja nichts gegen Steam, aber eine Pflicht finde ich jetzt nicht so super mega geil.
Könnte auch ein Vorgehen gegen Raubkopien sein.

Aber Steam ist immernoch besser als die sonst üblichen Online-Aktivierungen.

Genrell entwickelt sich Call of Duty zur Kuh die ordentlich ausgemolken wird.
 

thegamer72

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
335
#5
Da mir Steam Probleme auf dem Pc macht.

BB COD6


Habe mich soo drauf gerfreut -.-
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
799
#7
bin auch enttäuscht :( hab mir das spiel vor 2 wochen vorbestellt und jetzt erfahre ich das es an steam gebunden wird. na toll. dann werde ich wohl das spiel wieder verkaufen oder zurück schicken da ich schon das geld vorraus bezahlt habe :(
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.082
#8
Ich finde es besser als DVD-Pflicht im Laufwerk.
Ich hasse es, wenn ich etwas in das Laufwerk legen muss und dort mehrere Tage verpflichtet bin die CDs/DVDs zu lagern.

Man sollte eigentlich grundsätzlich niemals das Originalmedium im Laufwerk haben müssen, da es absolut nichts bringt!
Wer das Spiel kauft, der muss mit dem Dreck leben, wer es illegal herunterladet, hat das Spiel und nebenbei ein leeres Laufwerk.

Besser Steam als DVD-Pflicht im Laufwerk, da es so oder so ein Onlinespiel ist und man im Internet sein muss.
Für LAN oder Singleplayer ist allerdings auch die Steampflicht meiner Meinung nach ein Nachteil!
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.487

Civilizatior

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
423
#10
Die wissen wie man sich richtig unbeliebt macht.
Preiserhöhung, keine SE, Steambindung, und eine Informationspolitik die zum :kotz: ist
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
224
#11
und wieder ein Spiel von der "to buy" liste gestrichen!
was habe ich Cod1, United Offensiv, Cod2, und auch Cod4 geliebt und tu' es noch immer! Diese Spiele waren - weiß wer- nicht so erfolgreich, weil sie Spieler und Server kastriert waren!
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.299
#12
Ok damit ist dann wohl mein bisheriges Spiel des Jahres für mich gestorben. Diese Änderung ist völliger Schwachsinn, weil Cod 4 auch schon über die "normalen" Server problemlos lief. Nach 2 Accounthacks habe ich echt keine Lust schon wieder ein Spiel an diese Produktpiraten zu verlieren. Und wenn ich für die für den MP grade noch zu verschmerzenden 60 Euro grade einmal eine gute SP Kampagne bekomme, bleibt das Spiel halt im Laden stehen anstatt von mir gleich beim Release gekauft zu werden.
Man möchte :kotz:
 

_Lukas_

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.245
#13
Ich habe mich so auf das Game gefreut aber bei Stean werde ich keine Gerld dafür ausgeben. Dafür können Stemaaccounts einfach zu schnell gehackt werden. Ich will nicht ein 50€ nach ein paar Wochen abgeben weil mein Steamaccount schon wieder gehackt wurde trotz 12 Stelligem Passwort.

Nein Steam geht garnicht.

mfg
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
681
#17
>60€ :freak: gehts noch
>Online Pflicht(ala Steam oder sonsitger Dreck) für den SingelplayerTeil :freak:
das sind schonmal zwei Sachen für einen ehrlicher Käufer die unvereinbar sind, ohne mich (da werden sich hoffentlich noch paar mir anschließen);)
 
B

butterbloemchen

Gast
#19
Wie sieht es denn da mit dem Weiterverkauf aus?
Kann man das Spiel ganz normal weiter verkaufen, wenn man es satt hat oder einem nicht gefällt?
 

smac

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
104
#20
Wenn's um Geld geht....sind denen die Spieler egal.
Durch Steam haben sie in Zukunft die Möglichkeit Mappacks und anderen DLC anzubieten und den Spielern
weiteres Geld ausder Tasche zu ziehen.
Und das es keine Dedi-Server gibt, wird wohl daran liegen, das sie die "cracked" Server unterbinden wollen.


Normal müssten alle diese Spiel boykottieren und links liegen lassen. Und die, die es unbedingt kaufen wollen, sollten 3-4 Wochen warten, mit dem Kauf.
Wenn IW dann die Verkaufszahlen der ersten Wochen analysiert, merken sie erstmal, was die fürn Scheiß verbrochen haben :D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top