News Nur PlayStation 4 nutzt hUMA-Technik von AMD

Tidus2007

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.595
Das hört sich doch schon mal gut an. Mal gucken was am Ende dabei heraus kommt :-)
 

DoomSoldier

Ensign
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
222
Also bis jetzt tendiere ich schon sehr sehr stark zur PlayStation 4

Wird mir immer sympathischer.
 

Alienate.Me

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.698
die ps4 ist das interessanteste stück hardware, dass dieses jahr erscheint. huma ist für mich die zukunft der kommunikation unter den komponenten und gleich zum start ist es millionenfach verbreitet und wird gleich von entwicklern genutzt. einen besseren start gibt es wohl nicht für eine neue technologie.
 

R50M

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
713
Hmm, ist schon bekannt, wie Huma für den Desktop aussehen wird?

Sind das eigene RAM Speicher die man einstecken muss?

Ist der fest auf dem Board verbaut?

Werden alte AM3+ Baords mit Huma kompatibel sein?
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.712
Gut für PS4 Vorbesteller, mehr Leistung nimmt man gerne mit.
Für die XB1 natürlich nicht gut, da wird eine größere Leistungslücke entstehen, als bisher vermutet.
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.562
Spätestens 3 Postings später nutzt dieses PR-Kauderwelsch jemand um lautstark darauf hin zu weisen dass die Xbox One total schlecht sei, und alles so viel toller wäre wenn Sony ein Monopol hätte und Microsoft untergeht.
 

PiPaPa

Banned
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.663
Da werden jetzt einige Forenuser ganz schön mit den Zähnen knirschen, wenn man bedenkt wie manche hier gepoltert haben das die PS4 ja niemals hUMA fähig sei usw....

Ich kann mich da noch an einige "witzige" Diskussionen erinnern die nicht mal 2 Wochen her sind z.B. Kenneth Coldy vs Elkinator :freak:
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.346
Hmmm schade eigentlich hatte gehofft die XBOX nutzt auch huma und GDDR5 Speicher wären genial. Da wäre die Performance sicher besser und würde durch größere Ähnlichkeit zu Windows bessere Ports für PC bedeutet.

Ich tendiere aktuell dennoch etwas zur XBOX. (Forza Motorsport, Kinect, geringere Kosten bei XBOX Live)
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
@Blablablub100
Das ist kein extra RAM-Speicher oder so.


Im Moment ist es so, dass die CPU auf den System-RAM (auf dem Mainboard) und die GPU auf den VRAM (auf der Grafikkarte) zugreift. Diese sind physisch getrennt und Daten müssen explizit hin- und herkopiert werden.

Dann gibt es da noch die APUs von AMD. Hier ist es so, dass CPU und GPU auf denselben RAM (auf den Mainboard) zugreifen. Damit sie nicht in Konflikt geraten, wir der RAM vorher auf beide Rechner aufgeteilt. Auch hier müssen Daten hin- und herkopiert werden, wenn der eine oder andere sie braucht.

Bei hUMA ist es so, dass es keinerlei Grenzen mehr zwischen dem RAM der CPU und GPU gibt. Beide können jeweils direkt auf den Speicher des anderen zugreifen. Die Kopiererei entfällt damit und das macht den Unterschied.
 

Alienate.Me

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.698
@blablablub100

zuerst kommt huma mit kaveri und dieser wird bestimmt nen FM-sockel benötigen. ich zweifele auch stark daran, dass derzeitige chipsätze auf AM3 boards dazu fähig sind.
 

Tjell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
319
Das wird am Ende keinen Unterschied machen, da Entwickler den Weg des kleinsten Aufwands beschreiten.

So wird die Optik und Leistung eines Spiels wohl darauf hinauslaufen, dass dem Nutzer unterm Strich ein- und dasselbe Ergebnis auf PS4, Xbox One und PC geboten wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

HOT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.693
HUMA geht nur auf APUs von AMD ab PS4-APU, Beema und Kaveri sowie dessen Nachfolger auf Excavator-Basis, beispielsweise Carizo und Beema-Nachfolger Nolan. AM3+ bleibt ebenso außenvor wie sämtliche Intels bis Haswell. HUMA wird denke ich ab Skylake auch bei Intel Standard werden, ganz abgesehen von HSA.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.712
Entwickler hier auf der Gamescom haben schon bestätigt hUMA nutzen zu wollen.
Es wird eng für die XB1.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.746
Eigentlich ist es sogar das genaue Gegenteil: die Vereinheitlichung auf einen gemeinsamen Speicher für alles. Bis das am PC ankommt und auch Verwendung findet wird wohl noch etwas dauern, da es erst die neuen APUs von AMD bieten werden und Intel momentan überhaupt nichts in der Richtung bietet.

Aber auch wenig verwunderlich dass die XBox One ohne kommt, das lässt sich nicht so ganz mit dem extra Cache vereinbaren. Bin mal gesapnnt was das für die Grafikqualität und die Spiele an Sich auf den Konsolen bedeuten wird.
 

CB_KeinNameFrei

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
799
Man sollte bedenken, dass ohne HUMA, das auf dem PC noch nicht existiert, die PC-Portierung von XB1-Titeln direkter und somit einfacher ausfällt. Für PS4 entwickelte Spiele dagegen müssen dagegen bei jeglicher Portierung (egal ob zum PC oder zu anderen Konsolen) ohne die HUMA-Features auskommen, was Performance-Einbußen mit sich bringt.

(Wobei natürlich die XB1 noch zahlreiche weitere Features anbietet, die die Portierung radikal erschweren, aber ich wollte zumindest mal erwähnt haben dass HUMA auf der PS4 nicht nur Vorteile hat.)
 

HOT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.693
Ich glaub nicht, dass das insbesondere bei Spielen lange dauern wird. Die werden halt wie bei den Konsolen auch einfach beides unterstützen. Programmiert werden muss es ja für die PS4 sowieso.

Aber eines ist klar, bei Spielen, die alle Register ziehen, wird die PS4 die XB1 derart stehen lassen... 1/3 mehr Grafikleistung, 4-fache Speicherbandbreite über alles und hUMA, das ist kompromisslos ggü. der XB1.
 
Zuletzt bearbeitet:

R50M

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
713
Danke für die Erklärungen :D,

ich hab in den News gelesen Huma würde auch für Steamroller kommen, deswegen dachte ich das AM3+ Boards das ganze wohl unterstützen könnten.
"AMD plant hUMA selbst erstmals bei der Kaveri-APU inklusive Steamroller- und GCN-Architektur zu unterstützen."
 
Top