News Release-Termin für WoW: The Burning Crusade

Sharaker

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
94
#2
So jetzt is es endlich soweit nach langem verschieben.
Hoffe is nicht alles verbugt von dem her begrüsse ich die gründliche Testung.
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.004
#3
Naja mal abwarten bei Blizzard glaub ich den Termin erst wenns im Laden steht...
Und dir Collectors Edition ist jawohl total überteuert.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
25
#6
hmm da lohnt sich ja direkt der kauf der collectors edition, soviele extra für den preis, nicht schlecht. das sollte EA mal nachmachen

aber zum glück spiel ich kein wow :)
 

Jeff Lango

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
72
#7
Jeder der WoW mal gespielt hat und es geschafft hat davon loszukommen weiß, wie bedauernswert jeder der Süchtigen ist, die jetzt den Erscheinungstermin der Erweiterung herbeisehnen. Neue epische Gegenstände gaukeln ihnen wieder das Gefühl vor, etwas erreicht zu haben. Mein herzliches Beileid.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.976
#8
kostet das spiel nicht 12€ pro monat?
12²€ pro jahr
wer's braucht
mir wäre diablo3 wichtiger^^
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
131
#10
Och WoW-Spieler lassen sich doch eh schon ohne Ende ausnehmen. Da stört es doch die ganzen Spielesüchtigen nicht wenn das Addon halt mal 70euro kostet. Ist ja nur Geld ^^
Ich sehe das etwas anders, aber dazu muß ich kurz ausholen ;) :

1992, damals war ich 15, habe ich meinen ersten PC (486 33 MHz 4 MB RAM 80 MB HDD) gekauft. Und habe wie jeder andere auch hin und wieder gespielt (u.a. Civ I; es gab nie wieder ein Spiel das zu seiner Zeit so gut war, sniff). Jedenfalls habe ich seit dem immer mit Computern zu tun gehabt und auch immer gespielt. Nun bin ich bald 30, verdiene inzwischen Geld, und möchte eigenltich immer noch spielen. Das hat die Computerspielindustrie erkannt, das eben die 1. Generation von Computerspielern nun 30 - 40 ist, Geld verdient und immer noch spielen will => ein super Markt. Mit WoW haben die aus meiner Sicht etwas geschaffen, das nicht nur den Zockern, sondern auch den Gelegenheitspielern wie mir (zwischen Job, Familie und anderem) trozdem Spaß machen kann.

Und um nun auf dein Posting zu antworten: für mich sind 12 Euro im Monat peanuts und kein ausnehmen. Ich bin gerne bereit diese zu zahlen, um hin und wieder für ein, zwei Stunden Computer zu spielen und mit neu gewonnen Bekannten (in WoW) aus aller Welt (Finnland bis Spanien) zu plaudern und zu questen.

lg, Rainer

P.S.: Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
 

h0munkulus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
474
#11
ich habe wow seit dem us stresstest, über korea beta, euro open beta bis 8 monate nach release gespielt. das macht zusammen ca. 1 jahr aus. danach habe ich aufgehört weil es mir keinen spass mehr gemacht hat. ich werde jedoch mit dem addon wieder einsteigen, viele meiner grössten kritikpunkte wurden ausgemerzt und ich denke man kann damit sicher wieder 3-6 monate spass haben.
und die monatlichen kosten haben herzlich wenig mit ausnehmen zu tun. geht mal eure ausgaben für einen monat durch und fragt euch mal, wo ihr überall hättet 15euro weniger ausgeben können. bei mir hat sich da locker genug platz gefunden um diese 15euro für ein hobby zu investieren welches 10 und mehr stunden pro woche spass macht.

wie bei praktisch jeder tätigkeit gibt es auch in wow leute welche es übertreiben und früher oder später mit den konsequenzen konfrontiert werden. doch ich kenne keine freiwillige tätigkeit, bei welcher es leute nicht in irgendeiner form übertreiben können (und dadurch irgendwann die meist negativen konsequenzen daraus tragen müssen) . von dem her, who cares...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
185
#12
Jedes Mal die gleichen dümmlichen Kommentare hier von wegen Sucht etc. wenn das Wort WoW fällt. Eigenartige Community hier. Wenn Ihr zum Thema nichts zu sagen habt, dann laßt wenigstens die Sabbelei. Einfach nervend.

So, und nun Alt+Tab ... Patchwerk wurde gepullt.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaySteven

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
24
#13
würde mich ja prickelnd interessieren, wo ich die Collector's Edirion vorbestellen kann.
Sehe leider nur die normale Version bisher in den Shops als vorbestellbar.
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
120
#14
97,5Millionen Euro jeden Monat da verdient sich jemand aber dumm und dusselig^^
Mit Drogen Geld zu machen istschon ne gute Sache(man frage den dealer am Bahnhof) aber ob es richtig ist naja....
Falls jemand meint ich bin voreingenommen, ich spiele selbst seit wow.
Also ruhig bleiben und einsehen, das man einer Droge verfallen ist denn Süßes st ja auch in der Gesellschaft akzeptiert.
MfG CHL
 

Jeff Lango

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
72
#15
Ich denke jeder der auf die Thematik Onlinespielesucht etwas ungehaltener reagiert, hat bereits selbst ein Problem damit. Vom Fanboy zum geläuterten Kritiker ist nur noch ein kleiner Schritt.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
552
#16
Also wie sich hier einige Forenuser geben, ist einfach nur Lachhaft ...
Ich spiele erst seit etwa 2 Monaten WoW, ich bin durch einen Kollegen eingestiegen und obwohl ich noch nicht Level 60 bin, freue ich mich über das Addon ...

Dann kann ich mich endlich an noch mehr epischen Gegenständen erfreuen und anstatt den Fahrstuhl zu nutzen, aus dem Fenster springen und mich vom Geistheiler wiederbeleben lassen ... echt ärmlich ...

Klar kann ein Spiel wie WoW süchtig machen, ich merke es ja selber an einem Kollegen von mir - der macht regelmässig den Job blau bzw. lässt sich vertreten wenn seine Gilde mal wieder nen Raid angesetzt hat. Dieser ist aber euch der einzigste und viele meiner engeren und weniger engeren Bekannten spielen WoW, einige haben Frau und Kinder, andere sehr anspruchsvolle Berufe bei denen sie nicht viel Zeit für WoW haben und trotzdem spielen sie es.
Ich stimme Nr.15 zu, eigentlich sind die - die sich am meisten über sowas aufregen meist selbst von sowas betroffen gewesen.
Mich kotzt es wirklich an, das ein so gutes Spiel wie WoW so "angefeindet" wird nur wegen ein paar Junkies die es übertreiben ...

Achja, es wird ja auch nicht jeder der mal nen guten Wein oder ne Flasche Bier (oder mehr) trinkt gleich zum Allkoholiker - oder ??


Nebenbei, für die 26,90 für 60 Tage WoW kann ich mir grade mal 5-6 Schachteln Kippen kaufen und diese dann in 2-4 Tagen verrauchen - was habe ich denn davon ?
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
665
#17
Ich würde mich über einen weiteren Warcraft Strategie Titel freuen. Die haben mir immer gut gefallen. Back to topic: Also Preise für die AddOn sind ja wirklich nicht ohne oO. 35 Euro für ein Addon, dass eigentlich nur dazu da ist, den Client so herzurichten, dass die Spieler mit der neuen Spielwelt was anfangen können, finde ich doch leicht übertrieben.
Ich glaube bei den 12 € die die Spieler monatlich dafür zahlen sollten die Entwicklungskosten fürs AddOn locker hereinspielen, finde ich halt oder geht das wirklich alles für Gehälter, Hardware und Traffic drauf? Hmmm....

Okay die Collector's Edition fürs Doppelte ist auch kein Dreck...die Idee mit den Trading Cards finde ich auch ganz nett. Eine weitere Möglichkeit den Kunden noch für etwas zu interessieren, dass ein Fass ohne Boden ist. *gg* Wer GTC Spiele kennt, wird wohl jetzt zustimmend dazu nicken. :-)
 

kugel.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.091
#18
Ich sehe das etwas anders, aber dazu muß ich kurz ausholen ;) :

1992, damals war ich 15, habe ich meinen ersten PC (486 33 MHz 4 MB RAM 80 MB HDD) gekauft. Und habe wie jeder andere auch hin und wieder gespielt (u.a. Civ I; es gab nie wieder ein Spiel das zu seiner Zeit so gut war, sniff). Jedenfalls habe ich seit dem immer mit Computern zu tun gehabt und auch immer gespielt. Nun bin ich bald 30, verdiene inzwischen Geld, und möchte eigenltich immer noch spielen. Das hat die Computerspielindustrie erkannt, das eben die 1. Generation von Computerspielern nun 30 - 40 ist, Geld verdient und immer noch spielen will => ein super Markt. Mit WoW haben die aus meiner Sicht etwas geschaffen, das nicht nur den Zockern, sondern auch den Gelegenheitspielern wie mir (zwischen Job, Familie und anderem) trozdem Spaß machen kann.

Und um nun auf dein Posting zu antworten: für mich sind 12 Euro im Monat peanuts und kein ausnehmen. Ich bin gerne bereit diese zu zahlen, um hin und wieder für ein, zwei Stunden Computer zu spielen und mit neu gewonnen Bekannten (in WoW) aus aller Welt (Finnland bis Spanien) zu plaudern und zu questen.

lg, Rainer

P.S.: Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung.
mit den ausgenommenen spielern meinte er wohl nich 30-jährige berufstätige, sondern 13-jährige (pickelgesichtige) teenies, die 2/3 ihres taschengeldes für wow verzocken. wenigstens bleibt denen dann nich mehr soviel für drogen und alkohol^^. bin übrigens der selben meinung, wow is reinste abzocke(nich weil das game süchtig macht, sondern weils teuer is).
 

nakedsnake2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
270
#19
Also dafür das ich leider nicht mehr für spiele leicht begeistert werden kann ist WOW schon ein Meisterwerk.
Ich spiele vielleicht 7-10 Stunden die Woche. Und ich finde WOW, Battlefield und Fussballmanger sind die Spiele die es mir angetan haben,
Wobei ich mir Diablo 3 wünschen würde.
Und WOW ist seine 12 Euro wert. Ich wünschte mir das Battlefield auch bisschen was kostet wobei die dann aber auch richtig gute geschmeidige ausgereifte und mit voller ideen und invationen gepackte Server aufstellen.
Bei WOW hat man null ärger. RESPEKT
 

madde

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
112
#20
Also immer 12 € bezahlen das ist nichts für mich und das Spiel ist sowas von Zeitraubend
da kommt kein anderes Spiel mit vor allem wenn man nur 2-3 Stn. am Tag Spielt kann man
es vergessen. Also ich für mein Teil bleib weiterhin Counterstrike treu.
 
Top