Ryzen 5 1600 taktet nach OC nicht mehr runter

rioguevara

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
67
#1
Ich habe meinen R5 1600 erfolgreich auf 3,8 Ghz übertaktet und gleichzeitig noch etwas undervoltet. Das System läuft stabil.
Allerdings taktet die CPU im idle nicht mehr runter. Auch die Spannung bleibt konstant.

In den Energieoptionen unter Windows ist das Ausbalancierte Profil aktiv. Minimaler Leistungszustand des Prozessors steht dort auf 5 %, max auf 100%.

Was mache ich falsch?
 

rioguevara

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
67
#3
Nein....
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.095
#10
Huhu..

Ich habe ebenfalls das Asus B350 Plus.
Wenn ich im Bios übertakte, taktet meine CPU auch nicht mehr herunter. :(
Mittlerweile habe ich alles mögliche ausprobiert, auch mit dem neuen Bios im Dez.

Jetzt nutze ich die Software Asus Zenstates.
Unbenannt.JPG

Bisher bin ich sehr zufrieden. Mit dem Ryzen balanced Energieprofil taktet die CPU nun auf
998mhz 0.414v im Idle und unter last auf 4016 1.373v. Perfekt. Jetzt ist der RAM dran. :D
Unbenannt2.JPG



Schade das mit dem Bios, Linux nutzer haben wohl pech!? :(
 

rioguevara

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
67
#11
das werde ich mal ausprobieren. wo hast du die zenstates software her? Bei Asus finde ich nichts dergleichen.
 

rioguevara

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
67
#16
Also laut AMD ist es besser für die Performance von AMD Cpu's wenn diese nicht runtertakten. Das Stromersparnis dadurch ist wohl tatsächlich zu vernachlässigen, der Mehrgewinn an Leistung allerdings eklatant. Von daher läuft bei mir wohl doch alles wie es soll!
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.095
#17
Hmm... wenn ich ein Messgerät hätte würde ich es dir beweisen ;)

Ryzen 1600-Asus Prime B350 Plus
Im Idle 998mhz 0.91v
Inter Last 4016mhz 1.305v

Alle Kerne takten hin und her je nachdem wie sie gebraucht werden. Ich weiß das dieses Profil nicht ganz soviel Leistung bringt wie das Profil Höchstleistung. Aber ich fühle mich irgendwie besser wenn ich weiß das meine CPU neben OC auch mal in den Sparmodus gehen kann.... :D und ich bin mir sicher das sie dabei einiges weniger verbraucht wie auf Max Spannung und OC....
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.668
#18
die frage ist auch, ob ryzen nicht über shadowstates "unsichtbar" in den stromsparmodus geht. die ryzen cpus sind um einiges intelligenter als die ziegelsteine, die man sich vor 10 jahren in den sockel gesteckt hat. das müsste man direkt am board nachmessen.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.095
#19
:D :D :D

Ja nagut, ich kann nur sagen das mein Ryzen den Takt unter Last hält genauso wie die Spannung. Alle möglichen TDP Begrenzungen sind ausgeschaltet, nur die P States sind aktiv.
 
Top