News Samsung Dream Team: Bis 2025 ein neuer High-End-SoC, vorher kein Exynos mehr

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.501
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, aid0nex, Mcr-King und 5 andere
Krass, das ist wirklich ein drastischer Schritt!

Aber so ein Neuanfang kann auch etwas gutes haben, wenn man mal alles alte wegwirft und von vorne beginnt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5, His.Instance, aid0nex und 13 andere
Könnte das das größte Geschenk von Samsung an alle Europäer werden? Kein Exynos für S23 und S24 oder bekommen wir nun Mediathek und Co. statt dem Snapdragon?

Das ist vermutlich das Beste was passieren kann, sowohl jetzt, als auch dann in ein paar Jahren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5, flo.murr, His.Instance und 24 andere
Wenn das S23 auch hier einen Snapdragon bekommt wird mein S22U kein langes Leben haben :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, His.Instance, 3dfx_Voodoo5 und 6 andere
Interessant ist wie sich dies auch auf die Zusammenarbeit mit AMD und RDNA iGPUs auswirkt. Und wieso man nun zu dem Entschluss kommt doch wieder selbst CPU Kerne zu entwickeln da man dies erst vor ein paar Jahren aufgegeben hat...

Aber ansonsten war es zu erwarten - den Exynos wird keiner hinterher trauern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, DogsOfWar, Unioner86 und eine weitere Person
Mit Radeon GPU gibt's zumindest die Chance auf Linux-Systeme mit anständigen Treibern. Mit Snapdragon und MediaTek kann man selbst diese Hoffnung begraben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mcr-King
„ Samsung will bis zum Jahr 2025 einen echten High-End-SoC entwickeln, der es mit Apple aufnehmen kann.“

Mit dem A11? 😜
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PieczonyKurczak und gartenriese
paganini schrieb:
„ Samsung will bis zum Jahr 2025 einen echten High-End-SoC entwickeln, der es mit Apple aufnehmen kann.“

Mit dem A11? 😜
Warum die Häme?

Mittelfristig und mit gutem Engineering traue ich Samsung sowas absolut zu.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, His.Instance, DogsOfWar und 3 andere
Matthias B. V. schrieb:
den Exynos wird keiner hinterher trauern.

Ich glaube wir foristen überschätzen gewaltig Wieviele Leute überhaupt wissen was ein Exynos ist..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: chartmix, flo.murr, Sascha631 und 16 andere
Krass, dass Samsung Apple explizit als Ziel genannt hat. Das ist doch eher unüblich, da das ohne Wenn und Aber riskant ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr und Unioner86
Lazy-Joe schrieb:
Warum die Häme?

Mittelfristig und mit gutem Engineering traue ich Samsung sowas absolut zu.
Weil Samsung es schon ewig mit Apple aufnehmen wollte aber bisher immer gescheitert ist (von der Leistung her).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DogsOfWar und Gsonz
Hylou schrieb:
Ich glaube wir foristen überschätzen gewaltig Wieviele Leute überhaupt wissen was ein Exynos ist..
Kommt dazu! Aber dann werden umso weniger trauern:

Der große Teil der nicht weiß welcher SoC in seinem Handy steckt wird es ja eh nicht und vom Rest der es weiß trauern vermutlich wenige da diese Qualcomm oder MediaTek bevorzugen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Marcel Klappert und bensen
paganini schrieb:
Weil Samsung es schon ewig mit Apple aufnehmen wollte aber bisher immer gescheitert ist (von der Leistung her).
Deswegen ja jetzt doch die Plan Änderung. Aber da kommen wir wohl nicht auf einen gemeinsamen Nenner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7H0M45
Glaube nicht, dass samsung auf neue exynos Versionen die nächsten Jahre verzichten wird, nicht mal dann, wenn sie es offiziell verkünden sollten.
Aber wenn doch, ENDLICH!
NiEDER MIT DEM EXYNOS!

Wobei nicht unbedingt das Problem nur beim Chip, sondern auch bei den Grafiktreibern liegt.
 
Nur gut, dass gerade das neue A53 mit Exynos erschienen ist. Laut Notebookcheck braucht der ja fast doppelt so viel Energie für die gleiche Menge an Arbeit als der vorherige SD. Ich werde den Exynos auf jeden Fall nicht nachweinen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Unioner86 und M4ttX
naja die ganze zusammengestückelten Lösungen rächen sich wohl langsam. Schade.

Erst drangepapptes 5G , kaum lief das kam drangepappte AMD Grafik im Early Adapter Status.

bis 2025 könnte sogar noch das alte Galaxy S7 mit Android 8 meiner Frau aushalten wenn man den Google Play Services Support nach Android API so anschaut. Datenvolumen und Bandbreiten sparender gehts kaum als mit dem S Modell und dem Widevine Level
Wobei die S10e und S10+ LTE Only ja schon rumliegen.

Mediathek hat zumindest brauchbares AV1 Decoding im Angebot

der Rest darf sich gerne Qualcomm Zeugs kaufen und jubeln

da finde ich Goggle Tensor made by Samsung noch richtig gut
 
Ein verständlicher Schritt seitens Samsung. Solange sie nicht ihre eigenen Chips bei TSMC fertigen lassen, ist ja alles gut. ;)
 
Gsonz schrieb:
Wenn das S23 auch hier einen Snapdragon bekommt wird mein S22U kein langes Leben haben
Warum hast du dir das Gerät dann gekauft wenn du den SoC schei*e findest ?

In meinem Galaxy Tab S6 Lite werkelt auch ein Exynos.
Macht sowohl mit der StockROM als auch Lineage den Job nicht schlechter als die Snapdragons in meinen Handys.
Der größte Rotz war da schon eher der Intel Atom Z2560 der in meinem alten Asus Memo Pad FHD10 Tablet steckt.
Eigentlich hätt ichs wissen sollen und die Variante mit dem Snappy kaufen, aber ich hatte keine Verwendung für das dort integrierte LTE-Modul. Also warum fürs an sich selbe Tablet um 100€ mehr bezahlen...
Heute weiß ich warum.... Intel, Nein Danke.
 
Zurück
Oben