News US-Weihnachtsgeschäft: Wii und Xbox 360 vorne

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.226
Kurz vor Weihnachten wurde auf dem Konsolenmarkt spannend: Sony und Nintendo präsentierten ihre neuen Modelle und machen Microsofts Xbox 360, die bereits seit rund einem Jahr erhältlich ist, den Markt streitig. Doch zumindest im Weihnachtsgeschäft des US-Marktes konnte Microsoft die Spitzenposition beibehalten.

Zur News: US-Weihnachtsgeschäft: Wii und Xbox 360 vorne
 

Dirty_Harry

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.382
wieder mal die NPD^^

sony enttäuscht mich sehr:(
wenn vom Wii mehr ausgeliefert geworden wäre hätte die bestimmt "gewonnen"
 

Softie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
300
wie viel wurden denn jetzt vom Wii verkauft,

die NPD Group sollte vielleicht mal ihren namen überdenken! was heisst das NPD eigendlich in diesem fall?
 

HashFreak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
442
Also marketingtechnisch ist die NPD-Group in Deutschland wohl eher nicht so stark.
 
M

McDaniel-77

Gast
Mehr als alles zu verkaufen, was hergestellt wurde geht halt nunmal nicht!


Nintendo hat mit dem DS Lite sowieso alles weggerockt und Sony war mit der PS2 sicherlich auch sehr gut im Geschäft. Jede Wette, dass die PS2 in den 2006er Weihnachtsverkäufen weit vor der PS3 liegt!

MFG

McDaniel-77
 

GeneticEvolved

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
592
@ McDaniel-77

Natürlich liegt die PS2 in den Verkäufen noch weit vor der PS3... nun überleg mal warum...
 

NeoPunk

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.652
"Als meistverkaufte Spielkonsole der Vorweihnachtszeit hatte sich bis dahin die Playstation 2 erwiesen. Endgültige Zahlen wollen die Marktforscher der NPD Group noch in diesem Monat vorlegen".
Das heißt noch mehr PS2 als Xbox oder Wii wurden verkauft. Von daher hat Sony sicherlich nicht das schlechteste Weihnachtsgeschäft gehabt.

Quelle: heise.de
 

Sid6581

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
529
Microsoft kämpft seit vielen Jahren um die Spitzenposition, musste sich der letzten Generation aber ein weiteres Mal geschlagen geben. Auf eine gewisse Weise auch ziemlich peinlich. Hätte übrigens erwartet, dass Sony nicht einmal auf 750.000 Einheiten kommt, wenn man bedenkt, mit wie wenig die gestartet sind. Freut mich aber grundsätzlich für Nintendo, auch wenn ich persönlich nicht glaube, dass sich die Abverkäufe auf dem Niveau halten, wenn erstmal die ganzen Nintendo-Fans zugegriffen haben.
 

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.682
ich denke, dass es abzusehen war, dass die PS3 nicht sofort einschlagen wird, dafür ist sie zu teuer und sie hat ein zu schlechtes image, aufgrund der vielen fehler bei der entwicklung.
ich denke, dass sich die PS3 besser verkauft, wenn sie in Europa launcht oder die spiele wirklich die Konsole ausnutzen können, jedoch sollte das bald sein, da ansonsten ggf der PC wieder mehr im rennen liegt und auch Konsolenanhänger für sich gewinnen kann.

P.S.: Wii oder Xbox360 wären die Konsolen, die ich mir, wenn überhaupt kaufen würde.
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.360
rein die zahlen der ps3 betrachtet kann man sagen: gut für m$, gut für nintendo und schlecht für sony. nimmt man die zahlen der ps2 dazu ist es wohl ausgeglichen: gut für m$, gut für nintendo und gut für sony.

so long and greetz
 

-WATC-

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
793
Diese News ist aber wirklich schlecht Geschrieben bzw. wo sind den Die Wii Zahlen, die stehen nämlich nich drinnen !.

Nun den, ich weiß ja die Wii Zahlen die belaufen sich auf 1.8 Millionen, man muss aber bedenken das Wii erst am 19.November raus kam..


Bei der NPD Group fehlen immer die Kanada Zahlen, da wo der Wii auch als erstes Ausverkauft war und auch die erste Nachlieferung erfolgte.


Imo ist das schon gewaltig, das sich der Wii in nicht einmal 2 Monaten gut 3,5 bis 3,8 Millionen mal Verkaufte !.
 
Top