News Vega 20: AMD Radeon VII ohne volle FP64-Unterstützung der MI50

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.655
AMD hat am Wochenende klargestellt, dass die Radeon VII keine „MI50 mit einem anderen Treiber“ ist, sondern dass einige der für wissenschaftliche Arbeiten benötigten Funktionen beschnitten wurden. Damit widerspricht AMD Meldungen, dass die 700-Euro-Karte quasi einer mehreren tausend US-Dollar teuren Lösung entspricht.

Zur News: Vega 20: AMD Radeon VII ohne volle FP64-Unterstützung der MI50
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.210
"Wissenschaftliches Arbeiten" mit den AMD Karten ist leider schon dadurch grundsätzlich beschnitten, das Matlab kein OpenCL unterstützt und nach wie Cuda only ist. Da Matlab zumindest in unserem Bereich DER Standard ist werkelt hier keine einzige AMD Karte als Beschleuniger.

Traurig aber wahr.
 

Fragger911

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.789
Das könnte wirklich eine Ablösung für die Fury X bedeuten. Bin sehr gespannt!

Vega64 war ja in Bezug auf Energiebedarf und Performance (in der von mir gewählten Auflösung) keine Alternative, zudem nicht bei den jeweils aufgerufenen Preisen. Von der miserablen Verfügbarkeit zur Markteinführung wollen wir nicht erst sprechen.

Jetzt, im heute und hier, sieht eine Radeon VII dagegen sehr vielversprechend aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

r4yn3

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.713
Wenige verwunderlich dass die Karte hier beschnitten ist.
Einzig interessieren würde mich, wie man so einen Chip speziell um PCIe 4.0 beschneidet.
Kann man den Chip theoretische mit beidem ausstatten?
Wie darf man sich das vorstellen?
 

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.005

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
9.544
Die ROPs doch nur bei 64? Schade.

So langsam ist die GCN-Architektur doch völlig am Ende und wurde nun unter allen möglichen Namen seit Fury (damals wurde der Vollausbau von GCN realisiert mit 64 CUs und 4.096 Shader, verteilt auf 4 Rasterizer) auf die Spitze getrieben.

Mit Navi wird man noch ein wenig die Effizienz straffen können, aber den oben genannten technischen Daten wird sich nichts mehr ändern. Letztlich ist ja auch Navi der Nachfolger für Polaris (also Midrange) und nicht Vega.

Ich bin sehr gespannt, was dann letztlich nach Vega/Navi kommen wird. Außer, dass es auf einer neuen Architektur basieren wird (und da kann man nur sagen: Endlich!) und damit GCN zu Grabe tragen, ist nichts bekannt.
 

benneque

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.336
Also im Endeffekt doch „nur“ eine Vega 60 in 7nm, verdoppeltem HBM, und kleineren Anpassungen an der Architrktur.

Ich warte weiterhin gespannt auf Navi. Die wird hoffentlich wegweisend :evillol:
 

nospherato

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.691
Auch wenn die Karte für mich direkt uninteressant ist auf Grund der performance bin ich sehr gespannt darauf, was AMD mit 7nm bezüglich der Kühlung und des Stromverbrauchs verbessern konnte.
 

Vitali.Metzger

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.999
Alleine wegen den VRAM finde ich die Grafikkarte interessant. Stand heute würde ich mir auch keine GPU mit 8 GB mehr kaufen. Spätestens mit der Einführung der PS 5 werden diese mit Sicherheit zum Flaschenhals.
 

Fragger911

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.789
Mit Navi wird man noch ein wenig die Effizienz straffen können, aber den oben genannten technischen Daten wird sich nichts mehr ändern. Letztlich ist ja auch Navi der Nachfolger für Polaris (also Midrange) und nicht Vega.
Wobei hier ja wohl niemand weiß, WAS Navi nun wirklich exakt ist. Es schwirren so viele schwammige Details und Halbwahrheiten im Netz herum, da wäre ich selbst mit Spekulationen vorsichtig.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.126
Bleibt der Verbrauch so hoch , wird auch Radeon VII nur ne Randerscheinung.
Die wenigstens haben hochwertige 600W-Netzteile verbaut die das auf Dauer mitmachen.
Gleicher Verbrauch, 35% mehr Leistung, schade.
16GB HBM2 sind echt geil, aber der Preis ist auch happig, nicht zuletzt weil 16GB HMB einen Großteil der Kosten verschlingen. Angeblich wird Radeon VII ja fast zum Herstellungspreis verkauft, da ist halt wie bei Vega 56/64 kein Spielraum für den Preis da.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
9.544
Alleine wegen den VRAM finde ich die Grafikkarte interessant.
Yes! Rein vom Standpunkt eines Technikfreaks finde ich die Karte auch klasse: 7nm, HBM2-Stapel links und rechts vom Chip (der Dieshot ist einfach klasse!) und natürlich insgesamt 16 GB VRAM.

Die 16 GB VRAM sind so gigantisch wie damals, als die GTX Titan auf den Markt kam (im Jahr 2013). "Wow, 6 GB VRAM. Soooo viel! Wer braucht denn das?"
 

HardStyler3

Ensign
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
251
Bleibt der Verbrauch so hoch , wird auch Radeon VII nur ne Randerscheinung.
Die wenigstens haben hochwertige 600W-Netzteile verbaut die das auf dauer mitmachen.
Gleicher Verbrauch, 35% mehr Leistung, schade.
16GB HBM2 sind echt geil, aber der Preis ist auch happig, nicht zuletzt weil 16GB HMB einen Großteil der Kosten verschlingen. Angeblich wird Radeon VII ja fast zum Herstellungspreis verkauft, da ist halt wie bei Vega 56/64 kein Spielraum für den Preis da.
die haben doch schon gesagt das es wieder 295 watt tdp sind
 

CastorTransport

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.283
Also, wenn ich mir die Tests anschaue mit den 2080 FE, der 2080 Ti FE - im Vergleich zur Vega64 (OC) in 1440p - wo die Vega64 in SWBF2 (einzig vergleichbares Spiel zu BF5 was die Engine angeht) - da liegt die 1.200€ Karte der Grünen nur 20% bei den 99th percentile vorne. Die Ti wohlgemerkt.

Dafür soviel Geld ausgeben? Nö. 30% schneller sein als die Vega64? Ich warte da doch mal lieber die Tests ab und die 99th percentile bei SWBF2 ;) Ich will auch keine 700€ ausgeben für eine Karte, die vlt. nur 20-30% gegenüber einer Vega64 gutmacht...

Die Entwicklung ist einfach nur traurig im GPU Markt. nVidia "mußte" ja quasi RTX bringen, um überhaupt einen Grund zu haben Schweinepreise zu verlangen. So wie ich das sehen, müssen die "Gamer" sich damit abfinden, das eher neue Features supportet werden, als eine überzeugende Steigerung der FPS in höheren Auflösungen. 144Hz auf 1440p mit einer AMD Karte bei HQ im Multiplayer. Das wären meine Ansprüche. Kann auch was kosten.

Gibt es aber nicht. Nicht mal bei nVidia.

PS: kann man bitte diese dämlichen "Energieverbrauchs"-Argumente mal weglassen? JEDER Intel und auch jede nVidia verbraucht sobald OC aktiv ebenfalls weit über dem Standard.... Mein Powertarget liegt derzeit bei -25% und ich lasse in der Küche bei der Dunstabzugshaube nun abends das Licht aus. Spart satte 2x30W! :p
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
9.544
Eins muss man AMD mit der Radeon7 lassen: Hatte die Fury mit 4 GB HBM leider viel zu wenig Speicher für eine High-End Karte, so wird hier mit 16 GB nicht gegeizt. So muss das sein! :daumen:
 

nordic_pegasus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
477
@Volker
gibt es eigentlich eine offizielle Aussage von AMD zu den Video-Anschlüssen. Nach dem ganzen Hype der CES bzgl. HDMI 2.1 wäre ja ein kompatible Grafikkarte ein gutes Argument für die Radeon VII. Ich denke mal, da bislang nicht beworben, wird die Karte dies nicht können.
 

smalM

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.914
[...] freute sich die Community bereits auf eine extrem starke Profi-Lösung im Gamer-Gewand. 6,7 bis 6,9 TFLOPS in FP64-Ausführungen sind mit der Profikarte Instinct MI50 drin, doch beim Gaming-Modell Radeon VII wird der Faktor vermutlich wie bisher bei 1:32 liegen, was am Ende rund 860 GFLOPS entsprechen würde.
Wie kommt man von 6700–6900 GFLOPS und 1:2 auf 860 GFLOPS und 1:32?
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.942

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.094
Ich hätte gedacht AMD spart sich so eine Karte, aber NVIDIA hat ja mit solchen Preisen vorgelegt – da ist das schon verständlich.

Navi wird erst wieder richtig interessant denke ich. Ich glaube das wird schon der Nachfolger von GCN und keine weitere Iteration sein.
 
Top