News Vodafone: 500 Mbit/s für 5,1 Millionen Haushalte verfügbar

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.653
#1
Vodafone versorgt ab sofort mehr als fünf Millionen Haushalte mit einer Anbindung von 500 Mbit/s im Downlink per Kabelanschluss. Durch die Aufrüstung in mehreren großen Städten sowie in ländlichen Gebieten hat Vodafone das eigene Ausbauziel übertroffen. Im Kabelverbreitungsgebiet von Vodafone sind nun 200 Mbit/s der Standard.

Zur News: Vodafone: 500 Mbit/s für 5,1 Millionen Haushalte verfügbar
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.811
#3
Wer es glaubt. Im Regelfall wohl meistens eher das Komma eine Stelle nach links rücken.
Dito, wenn mehr als 10% der User am Kasten gleichzeitig online sind ists dann essig mit der Rate. In der Pressemeldung fehlt mir da ganz klar das "bis zu" und das Sternchen mit dem Kleingedruckten "* außer an Sonn- und Feiertagen und Tagen mit hohem Internetaufkommen. Datenraten könenn abweichen. Verfügbarkeit nicht garantiert."
 

bdb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.160
#4
@smoochy

Bei Kabelinternet kommt es eben extrem stark darauf an wo man wohnt bzw. mit wie vielen man sich den Knoten teilt. Bei mir in der Umgebung befinden sich nur Einfamilienhäuser. Hab zu jeden Tages- und Nachtzeit meine vollen 200mbit.
 

Baxxter

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
953
#5
Gibt es eigentlich nachweislich Unterschiede bei der Geschwindigkeit zu den Stoßzeiten zwischen Privat- und Business-Kunden?
Ich merke zu keiner Zeit irgendwelche gravierenden Unterschiede.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
633
#6
In jedem Thread zu so einem Thema die selben Kommentare... Klar gibt es diese Fälle und weil bei den Leuten etwas nicht funktioniert beschweren sie sich (zu Recht!). Von allen anderen, bei denen die 400/25 oder welcher Tarif auch immer Tag und Nacht anliegen (so wie bei mir), hört man hingegen nichts. Funktioniert ja.
 

CPU-Bastler

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.292
#7
Schaumschläger und Dampdplauderer sind das alle Miteinander.

Hier im Neubaugebiet liegt kein Kabel. Sat-Schüssel ist halt auf Dauer preiswerter.

Über GSM/UTMS/LTE keine Chance überhaupt einen Streamingdienst störungsfrei nutzen zu können. Der Netzausbau reicht gerade um den Sprachdienst bedienen zu können. Wenn Messe ist, kommt man als Anwohner erst nach 18.00 Ihr ins Funknetz.
Egal ob die Vodafone oder Telekom viel Schwätzen und keine Leistung vor Ort erbringen.

Ich hätte gern eine Leitung mit min. 500 Mbit/s down- und 100 Mbit/s Upload für 30 Euro. Was in anderen Länder möglichist sollte hier erst recht möglich sein. Schließlich sind wir ein Hight-tech-Standort.
 

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
599
#8
naja, 2 Grossstädte und schon hat man 5 Millionen Anschlüsse. wo bleibt der Rest? ;)
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.654
#9
Geil ! Ich bezahle 500 ,aber garantieren will man mir nur 200..Stichwort überlasteter Sektor.Also die 200,die ich jetzt kriegen soll ,liegen nur ca. zwischen 07.00 und 11.00 Uhr an. Von da an gehts nur noch abwärts bis 21.00 Uhr,da liegen wir dann bei 2,1....Im Sommer will Vodafone das Problem beheben.
Aber der Sommer ist lang...😱
 

habla2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.985
#10
Wer es glaubt. Im Regelfall wohl meistens eher das Komma eine Stelle nach links rücken.
Weiß jemand wie das rechtlich aussieht? garantieren sie mir damit 250Mbit? Kann man das einklagen bzw. bekommt es ansonsten günstiger?

Hätte generell gerne mehr als meine 50 VDSL, aber bei den Kabeltarifen hört man so oft, dass nur ein Bruchteil ankommt wegen der Aufteilung auf mehrere Haushalte usw. und wichtiger als mehr Speed ist mir da echt die Stabilität und beim VDSL 50 hab ich 99% volle Leitung.
 

mr999

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.721
#11
"Wer jetzt 200, 400 oder 500 Mbit/s buchen kann, könne ab Anfang 2021 1 Gbit/s buchen."

Was meint ihr wie hoch die Uploadrate dann sein wird bei 1 GBit/s?
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.770
#12
Aus genau diesen "bis zu" Gründen und allabendlichen Internetausfällen in der von mir bewohnten und nun beworbenen Stadt habe ich die Freunde von Kabel Deutschland respektive nun Vodafone verlassen unmittelbar zu dem Zeitpunkt, wo VDSL 100 ausgebaut wurde. Ich hab zwar daher "nur" 109mbit/s (8m vom Verteiler entfernt), allerdings IMMER.

Die paar Situationen, wo das neue FF XV geladen wird, sind dann eh selten und werd ich "überleben" (ich weiß, Luxusproblem im Vergleich zu Regionen, wo vielleicht grad mal 1-10mbit anliegen)
 

tryitz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
321
#13
Bloß weg mit Vodafone. Meine Kündigung ist raus. Bekommen es leider nicht hin, dass Youtube vernünftig lädt. Über ein VPN Tunnel zur Firma hingegen funktioniert es einwandfrei. Peering Probleme? Am Telefon direkt dumm angemacht worden und der verweis ich solle mein Netzwerkstecker kontrollieren ob dieser am Gerät richtig angeschlossen ist. Bitte was??????
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.058
#14
Nun zumindest mein Kabelanschluss hat laut Vertrag fest definierte Bandbreiten die maximal, normal und minimal anliegen mit einer Verfügbarkeitsgarantie von knapp 100%.
Von den gebuchten 400Mbit`s down 10 up kommen im Schnitt 450 down an und 20 up. (Auch in den Abendstunden.)
Verfügbar wären laut Support sogar 600Mbit`s die auf der Website aber nicht beworben werden.
Ich habe wohl scheinbar "Glück" mit der Wohngegend.

Wobei ich mir aber solangsam nicht sicher bin, ob die Leitungsprobleme vieler Leute in vielen Fällen nicht eher mit völlig überlasteten W-LAN Netzen in den Abendstunden zusammen hängen...
Über W-LAN bekomme ich auch längst keine 400Mbit`s zusammen. Ob das nun an der Box oder dem Empfänger liegt. -Keine Ahnung. Für 4K streamen reichts aber und die "wichtigeren" Systeme sind eh per LAN-Kabel angebunden.
 

Bruzla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.456
#15
500mbit/s hab ich gebucht und die kommen fast immer komplett an. Wohne in einem Wohngebiet in einer kleinen Stadt.
Bin SEHR zufrieden!
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.403
#16

mr999

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.721
#17
@devasto
Ich meine die normalen cable Tarife.

Beim Red Internet & Phone 500 Glasfaser hat man max. 150 Mbit/s im upload.
Beim Red Internet & Phone 500 Cable hat man hingegen max. nur 50 Mbit/s im upload.

Meine Frage ist, wieviel man dann beim Red Internet & Phone 1000 Cable im upload maximal erhalten wird. Wahrscheinlich dann nur 100 Mbit/s, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.164
#18
Gibt es eigentlich nachweislich Unterschiede bei der Geschwindigkeit zu den Stoßzeiten zwischen Privat- und Business-Kunden?
Ich merke zu keiner Zeit irgendwelche gravierenden Unterschiede.
Der Punkt hier würde mich wirklich auch interessieren, da ich mir diese Frage auch schon oft gestellt habe.
Hat da jemand Erfahrung mit, der evtl. sogar tatsächlich von privat auf business gewechselt hat?
Wenn ich mich richtig erinnere hatte mein Cisco in der Config sogar ein Feld in der Config mit zugesicherter Bandbreite (war natürlich nicht gesetzt), wäre also denkbar dass bei business das evtl. sogar genutzt wird=
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
2.403
#19
@mr999,

stimmt. Sorry da habe beides durcheinander gehauen.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.146
#20
Man man man, immer diese "Experten" mit ihrem Kabelnetzgehetze. In 15 Jahren Breitbandkundendasein habe ich in <3 Jahren DSL mehr Ausfälle und "Schwankungen" gehabt, als in 12 Jahren Kabelanschluss. Nur weil man mehr und lauter schreit, ist man nicht eine größere Gruppe.

Ich denke, im Kabelbereich gibt es sicher genauso viele Probleme, wie im DSL Bereich.

Und ja, es ist ein Unterschied, aber man ein 6-Personen-MFH oder einen Ghettoblock mit 40 Einheiten anschliessen muss. Die Frage ist aber auch, ob es technisch für die Kabelbetreiber sogar möglich ist, im Ghettoblock mehrere Hausanschlüsse zu schalten. Ansonsten bekommt - wenn 40 gleichzeitig ziehen - immernoch jeder im Schnitt Brutto 37,5Mbit. ;)

Und wer im Ghettoblock wohnt und die Fakten kennt, nimmt halt DSL.

Auf der anderen Seite habe ich jahrelang auch in einem 12-Parteienhaus innerstädtisch gewohnt, wo die UM Verkabelung im Haus vom Nachbarhaus über den Keller kam und hatte damals auch immer vollen Speed.

Ich habe aktuell bei UM die 150/10er Leitung und 160/9 kommen durch. Alles bestens. Für 10€ mehr gibt es die 400/20er, aber was soll ich damit?
 
Top