Wasserkühler für HD 5850 gesucht

pp3345

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
630
Nachdem meine HD 5850 jetzt angekommen ist, suche ich einen guten Kühler für sie. Außerdem habe ich noch ein paar Fragen zum Umbau. Ich nehme an, ich muss nur den Referenzkühler abnehmen und den Wasserkühler aufbauen. Kann ich hier normale Wärmeleitpaste verwenden? Ich dachte jetzt eventuell an diesen Kühler. Ist der gut? Und wenn ja, es gibt diesen in verschiedenen Ausfrührungen. Gibt es da einen nennenswerten Unterschied in der Kühlleistung, Dichte....?

Edit: Achja, noch eine Frage: Ich habe hier noch eine zweite Pumpe rumliegen, da die erste aus irgendeinem Grund einige Tage lang nicht lief und dann plötzlich wieder funktionierte... Würde es sich lohnen, die zweite noch einzubauen oder die erste zu einer Ultra umzulöten(löten kann ich)?
 
Zuletzt bearbeitet:

S.V.K.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.817
Ist OK, ich würde lieber einen EK nehmen^^
Es gibt keine Unterschiede in der Leistung, die versch. Ausführungen sind nur für die Optik. Den Kühlern liegt meist WLP bei, aber ja, natürlich kannst Du normale WLP nehmen.
Pumpe: nein, lohnt sich nicht, wenn deine Pumpe den Kreislauf schafft. Highflow wird völlig überbewertet^^
 
Zuletzt bearbeitet:

pp3345

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
630
Hmm, der EK gefällt mir vom Design her sogar etwas besser. Mit der einen Pumpe habe ich momentan Temps von 30 - 38 Grad am Prozessor(Je nach Idle oder Last) - Wenn jetzt noch die Grafikkarte dazukommt, wird der Kreislauf noch etwas größer und es entsteht mehr Wärme. Außerdem sind bei mir Radiator und AGB außerhalb des Gehäuses, sodass die Schlauchwege so schon etwas lang sind. Würde die Pumpe es auch dann noch problemlos bewältigen?
 

S.V.K.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.817
Du hast nur die CPU im Kreislauf? Na, dann bau mal schnell die Graka dazu, deine Pumpe langweilt sich sicher schon^^
Welche Pumpe hast Du eigentlich verbaut?
 

S.V.K.

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.817
Haja. Ist überhaupt kein Problem, es sei denn, deine Kühlkomponenten stehen 2m weit und 3m hoch vom Rechner weg. Die Pumpe kann das locker bewältigen, sie hat eine Förderhöhe von mehr als 3,5m. Also; keine Panik, dein Kreislauf ist für die ein Witz ;)
 

pp3345

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
630
OK, noch eine Frage: Ich habe ja die Aquabox Professsional. Mich stört jetzt, dass man da die ganze Zeit das Wasser plätschern hört. Kann man dagegen irgendwas machen? Wenn ich sie vertikal hinstelle, erreiche ich schnell Prozessortemperaturen von 95 Grad, so geht es also nicht.


Edit: Jetzt habe ich noch ein größeres Problem... Seitdem die Aquabox kurz vertikal stand, fließt irgendwie kein Wasser mehr im Kreislauf. Der Prozessor wird extrem heiß, in der Aquabox plätschert nix, aber die Pumpe läuft noch und auslaufen tut auch nix. Allerdings scheint an einer bestimmten Stelle, nahe des Prozessors, Luft im Schlauch zu sein, die da einfach nicht verschwindet. Scheint wohl ne blöde Idee gewesen zu sein... Was kann ich tun?

Edit2: Gelöst. Irgendwie is heute nich mein Tag... irgendwie ergibts Sinn dass man diese Form von AGB nicht gerade vertikal stellen sollte
 
Zuletzt bearbeitet:
A

amdcpu3200

Gast
Du kannst auch eine gute WLP nehmen nehmen mit hohem silberanteil da hast noch bessere temperaturen.
ca bis 7 grad weniger als mit der normalen WLP.
 
Top