News Windows 10 20H1: Microsoft testet neues Touch-UI und Cloud-Recovery-Option

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.309
Nutzer von 2-in-1s und Convertibles werden im kommenden Jahr mit dem übernächsten großen Windows-Update „20H1“ eine neue Touch-Benutzeroberfläche erhalten. Microsoft testet im Fast Ring für Windows Insider mit der Windows 10 Insider Preview Build 18970 erstmals Veränderungen am UI, die die Bedienung vereinfachen sollen.

Zur News: Windows 10 20H1: Microsoft testet neues Touch-UI und Cloud-Recovery-Option
 

JimPanse1984

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.581
Hm, das Feature, Windows aus den bestehenden Daten heraus neu zu installieren, wurde doch 2012 mit Windows 8 eingeführt und nicht erst 2015 mit Windows 10. Sollte meines Wissens doch die gleiche Technik sein. Zumindest hat es bei mir seit 2012 unter 8 / 8.1 immer schon ohne Recovery Partition funktioniert ;)
 

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
671
Für mich war die Bedienung per Touch einer der Hauptgründe, wieso ich von einem
Surface Pro aus dem Jahre 2018 wieder auf ein Macbook gewechselt bin.
Mal schauen, ob sie zumindest für mich doch nochmal eine Alternative werden.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.962
Solange man als Desktop-Nutzer davon nichts sehen muss...
 

BTICronox

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
994

Steueroase

Ensign
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
235
Es sind zwar nicht immer weltbewegende Innovationen, die MS bei Win10 einbaut, aber ich finde es trotzdem
schön, dass sich das OS stetig entwickelt.
Ob manche Funktionen jetzt brauchbar oder eher störend sind, ist individuell.

Aber in der Regel kann man ja Dinge, die man nicht benutzt, sowieso deaktivieren oder deinstallieren.
Persönlich bin ich echt einmal gespannt, wie sich Win10 noch entwickelt, bzw. wozu es irgendwann mutiert.
Man hört und liest ja so viele Dinge, die geplant sind oder vor dem Release wieder entfernt wurden... 😋
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.091
Also von "geht so" Touch-Bedienung auf "gar keine" Touch-Bedienung... natürlich voll das Upgrade :D
Sicher ist es ein Mehrwert.

Mich hat der Touch-Aufsatz auf Geräten die gar kein Touch-Display haben genervt.

Während z.B. Telefonie bei PCs ohne SIM Karte sich nur als Crap- bzw. Bloatware in Erscheinung trat war die Touchbedienung allgegenwärtig, angefangen mit Startmenu das nicht für die präzise Maus sondern dicke Finger gedacht war. So kamen unnötigerweise so manche km Mausbewegung zusammen.
 

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.750
Mich hat der Touch-Aufsatz auf Geräten die gar kein Touch-Display haben genervt.
Welcher Touch-Aufsatz?
Der Touchaufsatz ist lediglich aktiv, wenn man im Touchmodus ist, d.h., wenn das Surface Pro eine umgeklappte Tastatur hat oder gar keine.

Ich finde die Neuerung jedenfalls praktisch:
Ab und zu hat die fehlende Touchability doch ein wenig gestört, wenn mein Surface Pro gerade mit Tastatur genutzt wurde.
Manchmal war es doch einfach praktischer irgendetwas mit den Fingern zu machen, statt es mit dem Mousepad zu machen.

Ich hoffe das wird noch ausgeweitet :)
 

Kazuya91

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.404
Wie bekommt man das "moderne" UI ? Sieht schick aus.
 

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
671
Also von "geht so" Touch-Bedienung auf "gar keine" Touch-Bedienung... natürlich voll das Upgrade :D

Na hoffentlich ohne die ekelhafte Butterfly Tastatur.
Ich habe ja geschrieben, dass es einer der Hauptgründe war. Mal abgesehen davon,
zahle ich nicht viel Geld für eine "geht so" Touch-Bedienung, sondern für ein Produkt,
das funktioniert und meinen Ansprüchen gerecht wird. Wenn ich dafür auf eine
Touch-Bedienung verzichten muss, liebend gern.

Ich besitze das Macbook mit der besagten Butterfly Tastatur und habe keine Probleme.
 

stormi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
503
Hmm, irgendwie sehe ich da nicht so richtig die Neuerungen in der Touch-UI, bis auf das sich die Suchleiste automatisch ausblenden lässt.
Der Abstand der Symbole auf der Taskleiste ist schon seit Windows 8 (oder 10) erhöht, das Tastatursymbol gibt es auch schon seit Win 8 und die möglichkeit, die Tastatur bei Engabefeldern automatisch einblenden zu lassen gibt es auch schon eine ganze Weile.
Oder ist damit gemeint, dass die Abstände und Symbole erst bei Aktivierung der Touch-UI ebenfalls automatisch eingeblendet und im Desktop-Modus wieder ausgeblendet werden? Wenn ja geht das aus der News nicht so ganz hervor.
 
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
156
Können die mal bitte eine Option einbauen, die Windows wirklich komplett neuinstalliert, inklusive Entfernung aller Treiber. Dann müsste ich nicht jedesmal einen USB-Stick als Bootlaufwerk nutzen
 

BTICronox

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
994
Mal abgesehen davon,
zahle ich nicht viel Geld für eine "geht so" Touch-Bedienung, sondern für ein Produkt,
das funktioniert und meinen Ansprüchen gerecht wird.
Ich weiß ja nicht, was deine Ansprüche sind, aber ich habe mein komplettes Studium auf dem Surface Pro 4 geschrieben, inkl. der Handschrift. Während man auf einem Surface das Thema "Apps" vergessen kann, gefällt mir die Touch Bedienung an sich sehr gut, insbesondere mit TouchMe Gesture Studio.

Bei Apple musst Du für diesen Funktionsumfang ein Macbook Pro und ein iPad mit Apple Pencil kaufen. So muss man's auch mal sehen ^^
 

new Account()

Captain
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.750
Weitere interessante Neuerungen, falls es jemanden interessiert:


  • Your Phone app – Phone screen & Notifications features
https://blogs.windows.com/windowsexperience/2019/07/03/announcing-windows-10-insider-preview-build-18932/
  • Windows Subsystem for Linux (WSL) Improvements: Added connecting via localhost to WSL 2 Linux apps from Windows and global WSL configuration options
  • Accessibility Improvements
  • Updated File Explorer search rolling out to all Insiders
https://blogs.windows.com/windowsexperience/2019/07/26/announcing-windows-10-insider-preview-build-18945/
  • Snip & Sketch improvements headed your way
https://blogs.windows.com/windowsexperience/2019/07/31/announcing-windows-10-insider-preview-build-18950/
  • A redesigned Network Status page in Settings
https://blogs.windows.com/windowsexperience/2019/08/07/announcing-windows-10-insider-preview-build-18956/
  • GPU temperature comes to Task Manager
  • Renaming your virtual desktops
  • Improving the Optional Features page in Settings
  • Adding Mouse Cursor speed to Settings
  • Making Notepad store-updatable
  • Traditional Chinese IME improvements
  • Changes to your account picture in Windows
  • Windows Search improvements
https://blogs.windows.com/windowsexperience/2019/07/26/announcing-windows-10-insider-preview-build-18945/#toRZlkVCh0IDYPtq.97
https://aka.ms/AA5vlan
  • Control over restarting apps at sign-in
  • Feedback Hub updates
https://blogs.windows.com/windowsexperience/2019/08/21/announcing-windows-10-insider-preview-build-18965/

Ich finde da ist noch einiges interessantes dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:

failormooNN

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
671
@BTICronox
Also mir lag das Type-Cover einfach nicht. Die Bedienung auf einem Tisch war ok, aber
beim Sitzen auf den Beinen war mir die Bedienung zu hakelig. Auch das, aus meiner Sicht, zu kleine
Touchpad hat mir keinen Spass gemacht.
Dazu kam, dass sich das Surface Pro in unregelmäßigen Abständen einfach abgeschalten hat und alles,
was ich bis dahin gemacht habe, weg war. Das Problem hatten zu diesem Zeitpunkt einige Leute, aber
eine Lösung gab es bis dato nicht.

Ich habe bereits vor dem Surface Pro ein Macbook Air besessen und bin eigentlich nur aufgrund
der schlechten Auflösung gewechselt, da ich viel Bildbearbeitung mache und das Macbook eigentlich
hauptsächlich dafür nutze. Ich habe schon überlegt, komplett auf ein iPad Pro zu wechseln, aber bisher
habe ich zu wenig recherchiert und weiss nicht, ob es praktikabel genug ist, um auch Videoschnitt damit
vorzunehmen.
 

Lutscher

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
622
Ein vernünftiger HDR Modus wäre auch noch mal schön
 

mkdr

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.008
Touch ist seit Windows 8 tot und quasi nicht existent und unbenutzbar in Windows 10.
 

VinylUndKoffein

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
66
Ich finde das normale w10 hat auch viele touch Elemente und das ist einer der Gründe warum ich mit w10 nicht warm werde.
+1 von mir. Den bestehenden Touch-, bzw. Tablet-Modus finde ich brauchbar. Was fehlt ist ein optionaler "Maus-Modus". Anstatt zu versuchen, die UI-Modi stärker miteinander zu verzahnen und so in vielen Bereichen zu verschlimmbessern sollte man sich vielleicht besser auf zwei voneinander unabhängige, auf die jeweilige Eingabemethode optimierte Modi konzentrieren, zwischen denen per Control-Center umgeschaltet werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top