14/25 Athlon XP 2500+, 2800+ und 3000+ im Test : Der neue Kern

, 86 Kommentare

3DMark2001 SE

  • Der 3DMark 2001SE ist ohne Frage das beliebteste Programm zur Bewertung eines "Gamer-PCs". In einer Reihe synthetischer, aber recht praxisnaher Einzeltests (zum Teil basierend auf der Max Payne Engine) wird vor allem der Grafikkarte alles abverlangt. Neben der Grafikkarte werden hier CPU und Speicher bzw. deren reibungslose Kooperation besonders in den Vordergrund gestellt. Allerdings ist der Benchmark in den letzten Monaten immer öfter in die Kritik geraten, weil man ihm parteiische Messungen zu Gunsten nVidia oder andere Manipulationen zu Gunsten eines Hersteller nachweisen konnte.

  • Weitere Informationen: Futuremark.com

  • Download: ComputerBase.de
3DMark 2001 SE
Angaben in Punkten
    • Pentium 4 3,06 GHz
      13.892
    • Athlon XP 3000+ (512kB)
      13.823
    • Pentium 4 2,80 GHz
      13.796
    • Athlon XP 2800+
      13.709
    • Athlon XP 2800+ (512kB)
      13.668
    • Pentium 4 2,66 GHz
      13.557
    • Athlon XP 2700+
      13.508
    • Pentium 4 2,53 GHz
      13.346
    • Athlon XP 2600+
      13.314
    • Athlon XP 2500+ (512kB)
      13.071
    • Athlon XP 2400+
      12.309

Athlon XP 3000+ und Pentium 4 3,06 GHz liegen nahezu gleich auf. Die Verdopplung des L2-Cache hat im 3DMark 300 Punkte mehr gebracht. Dies ist zwar nicht viel, reicht aber aus, um sich jetzt den ersten Platz teilen zu können. Die neuen Modellnummern werden erstmals voll und ganz bestätigt.

3DMark 2001 SE Detail
  • Game 1 - Car Chase - High:
    • Athlon XP 3000+ (512kB)
      77,4
    • Athlon XP 2800+
      77,0
    • Athlon XP 2800+ (512kB)
      73,6
    • Athlon XP 2700+
      73,3
    • Pentium 4 3,06 GHz
      72,7
    • Pentium 4 2,80 GHz
      71,7
    • Athlon XP 2600+
      69,9
    • Pentium 4 2,66 GHz
      69,6
    • Pentium 4 2,53 GHz
      65,7
    • Athlon XP 2500+ (512kB)
      64,5
    • Athlon XP 2400+
      62,1
  • Game 2 - Dragothic - High:
    • Pentium 4 3,06 GHz
      131,3
    • Pentium 4 2,80 GHz
      130,9
    • Athlon XP 3000+ (512kB)
      130,7
    • Athlon XP 2800+
      130,1
    • Athlon XP 2800+ (512kB)
      129,8
    • Pentium 4 2,66 GHz
      129,4
    • Athlon XP 2700+
      129,0
    • Athlon XP 2600+
      127,7
    • Pentium 4 2,53 GHz
      127,5
    • Athlon XP 2500+ (512kB)
      126,3
    • Athlon XP 2400+
      123,3

Im Detail liefern sich XP 3000+ (512kB) und XP 2800+ ein heißes Duell. Durch seinen höheren realen Takt kann der 2800+ zwar einiges retten, doch der größere L2 Cache macht sich in den Gametests von 3DMark possitiv bemerkbar und kompensiert den geringeren Takt.

Auf der nächsten Seite: 3DMark03