23/25 Athlon XP 2500+, 2800+ und 3000+ im Test : Der neue Kern

, 86 Kommentare

Endkundenpreise

Ein entscheidendes Kriterium für den Kauf eines neuen Prozessor ist neben der Leistung sicherlich der Preis. Hierbei muss man natürlich zwischen den Großhandelspreisen und den Preisen im Laden um die Ecke entscheiden. In der Vergangenheit konnten Intels Prozessoren zwar auf der Preisliste für Großkunden mit den Preisen für AMDs Boliden konkurrieren, im Einzelhandel schockte den gewillten Käufer jedoch ein gänzlich anderes Bild. Während Athlon XP Prozessoren zumeist unter Listenpreis unter's Volk geworfen wurden, musste man beim Pentium 4 allein schon für den Namen und seinen Ruf als "teure CPU" deutlich mehr bezahlen. Doch das Blatt hat sich, zumindest teilweise, gewendet.

Großhandelspreise bei der Abnahme von 1000 Stück
Intel Pentium 4 AMD Athlon XP
Takt Preis Modelnr. Preis
3,06 GHz $589 3000+ $588
2,80 GHz $375 2800+ $375
2,66 GHz $241 2700+ $267
2,60 $241 2600+ $241
2,53 GHz $193 2500+ -
2,40 GHz $163 2400+ $141
2,26 GHz $163 2200+ $107
- Nicht gelistet

Ein Blick auf die Preisliste bei der Abnahme von 1000 Stück beim Hersteller bescheinigt Intel und AMD äquivalente Preise - zumindest bei den Top-Modellen. Ein Athlon XP 3000+ ist im Einkauf genauso teuer wie Intels schnellster Penium 4. Erst in den niedrigeren Taktregionen scheiden sich die Geistern. Die Preis unterscheiden sich hier teilweise gewaltig voneinander.

Letztendlich zählen jedoch nur die Preise im Einzelhandel. Die folgenden Preise haben wir hierbei aus der Preisliste vom 1. März 2003 eines Computerladens entnommen. Es wird also unter Garantie Anbieter geben, bei denen einige Prozessoren, die sich vielleicht gerade im Angebot befinden, etwas günstiger zu haben sind.

Ladenpreise, Stand 1. März 2003
Intel Pentium 4 AMD Athlon XP
Takt Preis Modelnr. Preis
3,06 GHz €689 3000+ €699
2,80 GHz €444 2800+ €459
2,66 GHz €289 2700+ €319
2,60 GHz* €309 2600+ €299*
2,53 GHz €239 2500+ €229
2,40 GHz €209* 2400+ €179*
2,26 GHz - 2200+ €134*
2,00 GHz €199* 2000+ €104*
- Nicht im Angebot * inkl. Kühler

Auch wenn es einige vielleicht nicht wahrhaben möchten, doch bei den schnellsten Prozessoren ist Intel inzwischen günstiger als AMD, auch wenn es nur 10 Euro sind. Das liegt allerdings nicht daran, dass Intels Prozessoren deutlich günstiger verkauft werden, auch wenn hier die Preise kontinuierlich gefallen sind. Vielmehr ist der Athlon XP 3000+ ungewöhnlich teuer für einen AMD Prozessor. Aber wenn Intel soviel für einen Prozessor verlangt, wieso sollte dies AMD nicht auch tun? Halten wir also fest: Intels Pentium 4 mit 3,06 GHz und 2,8 GHz sind leicht günstiger als "vergleichbare" Athlon XP Prozessoren. Bei 2,4 GHz lassen sich mit einem Griff zum XP 2400+ (2 GHz) dagegen schon 30 Euro einsparen. [color=red]Doch wie sieht es mit der Leistung aus? Leistet ein Athlon XP 3000+ genau so viel wie ein Pentium 4 3,06 GHz?[/color] Werfen wir einen Blick auf unser Leistungs-Rating.

Auf der nächsten Seite: Leistungsrating