4/23 Von günstig bis billig : 18 günstige Tastaturen für unter 15 Euro im Test

, 125 Kommentare

Klangeindruck

Um einen Eindruck von der Klangcharakteristik zu vermitteln, nutzen wir ein Großmembranmikrofon des Typs t.bone SC-450 USB, das in einem Abstand von 50 Zentimetern zur obersten Tastenreihe auf einem entkoppelten Tischstativ platziert wird. Der Aufbau entspricht somit ungefähr der üblichen Hörposition. Leichte Verfälschungen durch die Aufnahme lassen sich dennoch nicht vermeiden; Ziel des Verfahrens ist es lediglich, die jeweilige Charakteristik von Schaltern, Kappen und Ausführung sowie etwaige akustische Besonderheiten anschaulich zu machen.

Um verschiedene Eingabearten zu simulieren, schreiben wir jeweils einen Satz bewusst langsam, in zügiger Geschwindigkeit sowie mit deutlichem Kraftaufwand. Als Referenz dienen die drei einleitenden Sätze des letzten Kapitels aus Daniel Kehlmanns „Vermessung der Welt“. Die vorangestellte Ansage dient als Referenzpunkt für die Lautstärke, um die Konfiguration des jeweils vorhandenen Audiosystems zu ermöglichen. Da die Sprachsequenz nicht immer mit exakt identischem Geräuschpegel gesprochen werden kann, dient sie nur der groben Orientierung.

Alle Klangeindrücke der getesteten Tastaturen stehen im Folgenden in alphabetischer Sortierung zum direkten Vergleich bereit. Die jeweilige Einschätzung der Akustik erfolgt auf den einzelnen Produktseiten.

Klangeindruck: Cherry G82-2700 Initial Corded MultiMedia Keyboard
Klangeindruck: Cherry G83-6105LUNDE-2
Klangeindruck: Cherry G85-23100DE-2 Evolution Stream XT Corded
Klangeindruck: Cherry KC 1000
Klangeindruck: Cherry KW 3000
Klangeindruck: Corsair Raptor LK1
Klangeindruck: Genius SlimStar i250
Klangeindruck: Hama Multimedia Keyboard AK 220
Klangeindruck: Logitech K120
Klangeindruck: KeySonic AC109BL Rubber Keyboard
Klangeindruck: KeySonic KSK-8004U
Klangeindruck: Microsoft Comfort Curve Keyboard 3000
Klangeindruck: Microsoft Wired Keyboard 600
Klangeindruck: MS-Tech LT-300U
Klangeindruck: MS-Tech LT-940
Klangeindruck: Sharkoon Skiller
Klangeindruck: Sharkoon Tactix
Klangeindruck: Speedlink Bedrock

Auf der nächsten Seite: Kaufempfehlungen