Notiz Adrenalin 19.10.1: Neuer AMD-Grafiktreiber für Radeon RX 5500(M)

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.159

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.236
die laut AMD durchschnittlich gut 12 Prozent schneller sein soll als der Polaris-Vor-Vor-Vorgänger Radeon RX 480 und dabei 30 Prozent weniger Strom aufnehmen soll.
Wenn du seit einer Ewigkeit kein anständiges Portfolio hast, dann musst du solche Vergleiche anstellen

Und auf der Folie, 22 CUs - 1408 Steam Processors. 2x die "selbe" Angabe, kann man machen wenn man sonst nix hat (1CU=64SP). Vllt erfinden sie noch eine Umrechnung, die können sie dann auch noch mit auf die Folie knallen. Wichtig dabei ist, die neu errechnete Zahl muss sehr groß sein ;)
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.508
Erst im November? Och nö...
Na wenigstens weiß man jetzt zumindest, was von AMD vor Weihnachten noch kommt.
Hatte zwar eher auf eine Karte im Leistungsbereich einer Vega56 mit deutlich besserer Effizienz gehofft, aber das wird wohl vor 2020 nix mehr.
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.894

[wege]mini

Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.571
Und auf der Folie, 22 CUs - 1408 Steam Processors.
das einzig positive an dieser angabe ist, du hast die 22 CU´s.

jetzt musst du nicht so viel rechnen....man sieht auf dem die shot die 12 "chips" ... die ergeben 24 CU´s und wenn die aktuellen chips mit 22 CU´s beworben werden, sind noch 2 "rest".

wenn sie nur 1408 dingsbums geschrieben hätten, hätte man erst durch 64 rechnen müssen und dann zählen :D

die wollten doch nur nett sein.

mfg
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.219
Es kann halt nicht jeder Interessent die CUs in Shader umrechnen. Bei AMD "findet" Habichtfreak immer irgendwas zum Rumkritteln, Hauptsache motzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.236
jetzt musst du nicht so viel rechnen....man sieht auf dem die shot die 12 "chips" ... die ergeben 24 CU´s und wenn die aktuellen chips mit 22 CU´s beworben werden, sind noch 2 "rest".
wenn sie nur 1408 dingsbums geschrieben hätten, hätte man erst durch 64 rechnen müssen und dann zählen
Das die CUs angegeben werden, finde ich auch nicht schlimm. 22 für 5500 und - ins blaue geraten - 24 für 5500XT. Aber dass man es in SP umrechnet, um irgendeine größeren Zahlen präsentieren zu können ist unnnötig. Man schaue sich doch mal die eine oder andere News zu spekulierten Eckdaten von kommenden GPUs an. Ich hab die letzte nicht mehr im Kopf, aber sie ging etwa so: kommende GTX 1650 hat 950 Shader. Das diese Annahme falsch sein muss, sollte man eigentlich wissen. Denn auch bei Nvidia ist die Anzahl der Shader durch 64 teilbar und ergibt keine krumme Zahl (950/64 wäre ~14,84). Ich würde mir wünschen, beide Hersteller würde aussschließlich die Shadercluster/ComputingUnits verwenden
Bei AMD "findet" Habichtfreak immer irgendwas zum Rumkritteln.
Um es mit den Worten von Bauer zu sagen: die geben einem aber auch immer Steilvorlagen

Und wo wir gerade bei AMD und (zu) großen Zahlen sind: Man werfe mal einen Blick in den Wiki Artikel zur RX500er Serie. Da gab es GDDR5 Ram mit bis zu 8000MHz.

1570535873489.png


Nein, ich behaupte nicht, dass AMD selbst dieses Wiki Artikel geschrieben hat. Aber irgendwer hat ihn geschrieben.
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.894
Bei Nvidia steht 7000 MHz in Wikipedia
also 7GHz.

Nvidia ist ja doof... unglaublich :stacheln:
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.219
Habichtfreak, warst du jemals auf einer Hochschule? Und hast du da in deiner Diplomarbeit vielleicht geschrieben: "Irgendwer hat auf Wikipedia eine große Zahl genannt. Wollte ich nur mal erwähnen, wegen großen Zahlen. Ist bestimmt total wichtig." ???

Und ein aufmerksamkeitsgeiler Youtuber namens "Bauer" ist natürlich diiiiee suuuper Quelle, nach der wir uns alle richten müssen. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.803
Am Treiber interessiert mich mehr, ob ich damit wieder meine VII übertakten kann, oder nicht. Mit mit den letzten kann ich zwar viel einstellen, aber sobald irgendwas geändert wird, taktet sie runter nicht hoch. 🤔
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.961
Taktet der Speicher der RX 580 nicht auch mit 8000 MHZ? Bei mir steht zwar in GPU-Z auch 2000 MHZ aber muss man den Speichertakt nicht x 4 nehmen bei GDDR5 Speicher um den effektiven Takt zu errechnen?
 

MaverickM

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
19.952

DeathShark

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.098
Die Chancen auf eine RX 5800 sind vor Jahresende dann wohl gleich 0 - die hätte man dann wohl auch jetzt irgendwann vorgestellt ...
 

Chismon

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.220
Ganz aussichtslos dürfte eine Oberklasse-RDNA1 GPU (in Form einer RX 5800(XT)) gegen Jahresende/-anfang nicht sein, zumal anscheinend RT-Raytracing Unterstützung schon Dezember per neuem Treiber für alle RDNA1-Karten kommen könnte, wenn man den aktuellen Gerüchten glaubt ;).

Zwar wäre die RT-Raytracing Lösung per AMD/RTG-Treiber für die Radeon 5000er Grafikkarten dann komplett softwarebasierend, aber besser als gar keine und vielleicht ist es ein Fingerzeig hin zu einer soft- und hardwarebasierten Mischform bei RDNA2-Navi-GPUs und den in 2020 erscheinenden NextGen Konsolen.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.961
Zwar wäre die RT-Raytracing Lösung per AMD/RTG-Treiber für die Radeon 5000er Grafikkarten dann komplett softwarebasierend, aber besser als gar keine und vielleicht ist es ein Fingerzeig hin zu einer soft- und hardwarebasierten Mischform bei RDNA2-Navi-GPUs und den in 2020 erscheinenden NextGen Konsolen.
Ist halt nur die Frage wie lange das dauert. Das soll kein Hate sein, aber ich liste einfach mal die Features der letzten Jahre auf:

VSR kam nach DSR und war abgespackter (kein 144 HZ bei 4 K Auflösung auf Full HD Panel)

Man kann bei AMD immernoch nicht die selbe HZ Frequenz mit VSR bei voller Auflösung fahren wenn die theoretische Datenrate nicht ausreichen würde, bei Nvidia war dass nie ein Problem. Konnte da 144 HZ mit 4K Auflösung auf meinem BenQ XL 2411Z mit Dual Link DVI fahren. Oder 6880 x 2880 @ 60 HZ bei meinem ProLite XUB3490WQSU-B1

Free Sync (19 March 2015) kam nach Gsync (2. Quartal 2014) und hatte oft den Nachteil das man je nach Monitor eine halbgare Umsetzung bekommen hat, Enhanced Sync (ca. Ende 2017) kam nach Fast Sync (Ende 2016 ca.), zu Physx gab es von AMD nie eine Alternative, wobei ich das Feature nie so interessant fand. Hat AMD überhaupt eine Alternative zu DLSS?

Was von AMD früher kam war die Unterstützung von DX12, was aber irgendwie keine Bedeutung hatte, da es für DX12 bis zuletzt wenig spiele gab die das gescheit umsetzen konnten.

Ich würde auch in dem Fall damit rechnen das AMD ca. 1 Jahr braucht für Softwareunterstützung und ca. 2 bis 3 Jahre bis die das in die Hardware reinpacken. Denke mal Ende des Jahres sollten die die Softwareunterstützung haben wie du sagst, das hoffe ich jedenfalls. Ich hoffe generel das die mal schneller werden, dann würden auch mehr Leute AMD kaufen und wir hätten wieder ein wenig Preiskampf auf dem Markt.
 

SV3N

Bisher: RYZ3N
Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.159
Artikel-Update: Adrenalin 19.10.1 nun auch als WHQL-Version
Der neuste Radeon-Treiber besitzt nun auch das WHQL-Zertifikat und wurde von Windows Hardware Quality Labs getestet. Dies soll garantieren, dass die entsprechende Version eines Gerätetreibers einwandfrei mit dem jeweiligen Microsoft Windows funktioniert. Der WHQL-Treiber ersetzt den regulären Treiber auf der offiziellen Website des Supports.
 

Rock Lee

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.016
Wenn du seit einer Ewigkeit kein anständiges Portfolio hast, dann musst du solche Vergleiche anstellen

Und auf der Folie, 22 CUs - 1408 Steam Processors. 2x die "selbe" Angabe, kann man machen wenn man sonst nix hat (1CU=64SP). Vllt erfinden sie noch eine Umrechnung, die können sie dann auch noch mit auf die Folie knallen. Wichtig dabei ist, die neu errechnete Zahl muss sehr groß sein ;)
Ähh... Natürlich sollte man die Notebook- und Desktop-Varianten getrennt darstellen?
Man hätte auch 4% schneller und 50%weniger Strom als die rx580 schreiben können. Man hat sich für einen Mittelweg entschieden. Sehe den Sinn deiner Argumentation nicht.
 

.Snoopy.

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
545
Um es mit den Worten von Bauer zu sagen: die geben einem aber auch immer Steilvorlagen

Und wo wir gerade bei AMD und (zu) großen Zahlen sind: Man werfe mal einen Blick in den Wiki Artikel zur RX500er Serie. Da gab es GDDR5 Ram mit bis zu 8000MHz.
Taktet der Speicher der RX 580 nicht auch mit 8000 MHZ? Bei mir steht zwar in GPU-Z auch 2000 MHZ aber muss man den Speichertakt nicht x 4 nehmen bei GDDR5 Speicher um den effektiven Takt zu errechnen?
Ja @Weedlord die 08/15, und die Nitro+ Special Edition RX580 & RX590 sogar mit 2100MHz (effektiv 8400MHz = 8,4 GHz). Also sind die Angaben auf WIKI sogar zu niedrig. Denn auf WIKI wird laut Fußnote der effektive Speichertakt angegeben.
Ich weiß jetzt nicht wo hier das Problem ist bei @habichtfreak? Wer lesen kann ich klar im Vorteil.
 

Mcr-King

Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.982
Was mich interessiert warum keine RX5600 vielleicht später mit der RX5800 zusammen.
 
Top