News AMD Radeon: RX Vega 64 Gaming OC 8G von Gigabyte zeigt sich

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.555
#1

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.316
#2
Damit hat sich die Anzahl der Hersteller, die ein Custom Modell bringen, verdoppelt. :evillol:
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.825
#3
Hm

Dual Slot, zwei 10mm Lüfter und dann so wenig Kühlfläche bei so einer Karte?
Sorry, aber das wird nix ausgewogenes. Die ist bestimmt lauter als die Referenz Karte
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.316
#4
Die Aorus GeForce GTX 1070 8G hat 3x 100mm Lüfter. Aorus steht aber nicht zur Debatte. Es wird wohl von vornherein mit einer höheren RMA Quote bei Vega gerechnet. Dafür wollten sie dann wohl ihre teuerste Kühlung nicht "verschwenden".
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.951
#5
Interessant, dann warten wir mal ab, wann die Karte releast wird. Und ob das Kühlsystem auch gut werden wird. Was AMD jetzt gar nicht gebrauchen kann, wären schlechte Custom Modelle, die den eher mäßigen Ruf der Vegas noch schlechter darstellen als sie eigentlich sind.

Im Moment haperts ja eigentlich nur an dem höheren Stromverbrauch im Vergleich zur Konkurrenz von NVIDIA. Die Leistung ist typischerweise Engine-abhängig, variiert ja von Spiel zu Spiel immens. Aber das kennen wir ja, ist seit Jahren schon so daß einige Spiele sehr vorteilhaft für den einen Hersteller sind, und andere wiederum vorteilhaft für den anderen...
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.203
#6
AMD Referenz Karten werden dieses Mal weitaus länger erhältlich sein und auch Bleiben und den RX Vega Markt dominieren.

GigaByte failt wohl (Meiner Meinung nach)
Asus wird augenscheinlich erneut teuer werden,
Sapphire wurde vergrault,
MSI kommt nix vernünftiges bis vielleicht gar nix
und Powercolor, XFX (Pine) ist vielleicht zu klein um etwas Gutes, Eigenständiges zu bringen.
HIS fällt auch komplett raus.

Dies wird es wohl fast gewesen sein ...
Schade eigentlich für Vega 56/64
 

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.916
#7
Die viel wichtigere Frage ist, wie viel gute Custom Designs kosten werden, wenn Vega 56 in der Referenz schon 509€ kostet. Das ist ja der offizielle Preis der 56 als kleinste Bundle-Version (399€ + 100€ Spiele-Bundle + Händler-Aufschlag). Glaube nicht, dass die Customs günstiger als das kleinste Bundle-Paket ausfallen werden. Und dann ist man bei Nvidia bei der GTX1080 gelandet vom Preisgefüge her.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.769
#8

JaKno

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
768
#9
Die Bundles werden demnächst auslaufen, dann wären für Vega 56 als Referenz ohne Bundle 399€ angesagt, ich gehe mittelfristig von 450€ bei Custom Varianten aus. Für Leute, die eine Nvidia nicht kaufen wollen, ein annehmbarer Preis.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
3.358
#10
RX-Vega-64-GAMING-OC-vs-Reference.jpg

Naja, größer ist sie schon (mehr als 2 Slots tief vermutlich ebenfalls), aber ob das reichen wird um die 64er Karte einigermaßen vernünftig und leise zu kühlen?

Also eine Aorus Xtreme Gaming Kühllösung sehe ich schon als das Minimum für eine RX Vega 64 Luftkühlung an (nein, eine MSI Lightning Luftkühlung muss es wohl nicht sein), die Gaming OC Lösung mag aber für eine RX Vega 56 ausreichend sein, wobei ich vorher eigentlich eher auf eine 3-fach-WindForce Kühlvariante spekuliert hätte (so kann man sich irren) ... ich freue mich jedenfalls schon auf erste Tests und begrüße eine/jede Alternative zu den ASUS Karten :).

... Referenz Karten werden dieses Mal weitaus länger erhältlich sein und auch Bleiben und den RX Vega Markt dominieren. GigaByte failt wohl (Meiner Meinung nach), Asus wird augenscheinlich erneut teuer werden, Sapphire wurde vergrault, MSI kommt nix vernünftiges bis vielleicht gar nix und Powercolor, XFX (Pine) ist vielleicht zu klein um etwas Gutes, Eigenständiges zu bringen.
HIS fällt auch komplett raus ... schade eigentlich für Vega 56/64
Und diese von Dir gezogenen Schlüsse entstammen woher, Deiner blühenden Fantasie?

XFX ist zu klein :D ... ja klar, träum schön weiter ... HIS sind die kleinsten und selbst da soll sich Gerüchten nach etwas tun, aber vermutlich kommt alles mit Verspätung und HIS Karten sind normalerweise die letzten auf dem Markt.

Geduld ist und bleibt eben eine Tugend :) ... 'mal schauen was die AMD/RTG-exklusiven Boardpartner (also Sapphire, XFX, Powercolor und HIS) so liefern werden. Die Referenzdesigns werden übrigens nicht bei AMD/RTG gefertigt, sondern i.d.R. bei Sapphire, das nur so als Info ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
32.036
#11
der kühler wirkt jetzt nicht sonderlich groß für ne karte die bis zu 400W fressen kann. bleibt bestimmt super leise unter last...
 

mambokurt

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.822
#12
der kühler wirkt jetzt nicht sonderlich groß für ne karte die bis zu 400W fressen kann. bleibt bestimmt super leise unter last...
Da wär ich vorsichtig, Größe ist nicht alles ;)
Letztendlich ist die Hürde immer der Wärmetausch von Metall auf Luft und die Wärme dann wegzubringen. Wie gut das läuft lässt sich an Hand der Lüfter eigentlich nicht beurteilen, wichtig ist was an Struktur drunter steckt...

Mir aber auch egal, das Preisgefüge ist momentan jenseits meiner Schmerzgrenze. Ich werd demnächst irgendwas um 160€ kaufen und dann ein/zwei Generationen abwarten bis die Hersteller mal wieder in normale Regionen kommen -.-
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.734
#13
ich würde noch ein Paar euro drauflegen, bei Ebay Kleinanzeigen gibt es ab und an 980ti für 200 €.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#14
Im Moment haperts ja eigentlich nur an dem höheren Stromverbrauch im Vergleich zur Konkurrenz von NVIDIA.
Das einzige richtige Problem ist der Preis. Viel mehr als jegliche Andere Schwäche.

Es wird wohl von vornherein mit einer höheren RMA Quote bei Vega gerechnet.
Was für eine Quatsch-Schlussfolgerung.

Glaube nicht, dass die Customs günstiger als das kleinste Bundle-Paket ausfallen werden.
Diese blöden Bundles sollen ja mit September auslaufen:
http://www.pcgameshardware.de/Radeo...te-266623/News/AMD-Radeon-Packs-Ende-1237910/

Ich gespannt, wie es mit dem Preis weitergeht, wenn diese verkauft sind. Recht vorrätig, auch wenn halt für 500€, sind sie ja.

der kühler wirkt jetzt nicht sonderlich groß für ne karte die bis zu 400W fressen kann. bleibt bestimmt super leise unter last...
Ob es ein Platzhalterbild ist oder nicht, ist ja nicht bekannt.
Ist aber natürlich auch gut möglich, dass die für Vega 56 und 64 einfach den gleichen Kühler verwenden.
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.295
#15
GigaByte failt wohl (Meiner Meinung nach)
Asus wird augenscheinlich erneut teuer werden,
Sapphire wurde vergrault,
MSI kommt nix vernünftiges bis vielleicht gar nix
und Powercolor, XFX (Pine) ist vielleicht zu klein um etwas Gutes, Eigenständiges zu bringen.
HIS fällt auch komplett raus.

Dies wird es wohl fast gewesen sein ...
Schade eigentlich für Vega 56/64
Basiert das in irgendeiner Weise auf Fakten oder hast du einfach mal wild spekuliert und musstest es hier loswerden?
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.728
#16
die karte sieht nicht besonders vielversprechend aus. diese kühlerserie verwendet gigabyte bei den günstigen varianten. vega braucht aber definitiv ein hochwertiges kühlerdesign, und das ist bei der gaming serie absolut nicht vorhanden. alleine schon, dass die gigabyte shroud den kompletten kühler verdeckt - zwischen lüfter und pcb hat man einen schönen hitzestau - wo soll die heiße luft hin? auflösen vielleicht?

ohne eine kühlung, die das kurze pcb von vega nutzt (so wie der frühe XFX prototyp oder die sapphire nitro und tri-xxx fury karten) wird das nix werden.

und wenn man schon keinen aufwand in den kühler steckt, braucht man sich fürs pcb selbst und den nötigen optimierungen für vega keine großen hoffnungen machen. ich denke die karte wird noch schlechter als die asus karte (die sich schon kaum von der referenzkarte abheben konnte).

für die customs liegt die gesamte hoffnung jetzt bei sapphire / XFX. von asus, gigabyte und msi habe ich ohnehin keine guten karten erwartet.

schade, dass an diese boardpartner (vorallem gigabyte, die sich für amd NULL mühe geben) die wertvollen vega packages verschwendet werden.

vorallem bei so hungrigen karten wie vega mit 200-400W power draw würde ein neues kühler und platinenlayout sicherlich wunder wirken. weil hier hat man nicht nur mit der abwärme des chips am chip selber zu kämpfen, sondern der gesamte gehäuse airflow wird mit der massiven abwärme auf die probe gestellt. und unter/um so eine(r) großen karte wie fury oder vega mit luftkühler ist IMMER hitzestau, weil die karte sämtlichen airflow in vertikaler richtung komplett blockiert und nur verwirbelungen verursacht - ein gelochtes pcb um die warme luft wegtransportieren zu können, wäre sicherlich hilfreich.
 
Zuletzt bearbeitet:

tek9

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.681
#17
AMD Referenz Karten werden dieses Mal weitaus länger erhältlich sein und auch Bleiben und den RX Vega Markt dominieren.

GigaByte failt wohl (Meiner Meinung nach)
Asus wird augenscheinlich erneut teuer werden,
Sapphire wurde vergrault,
MSI kommt nix vernünftiges bis vielleicht gar nix
und Powercolor, XFX (Pine) ist vielleicht zu klein um etwas Gutes, Eigenständiges zu bringen.
HIS fällt auch komplett raus.

Dies wird es wohl fast gewesen sein ...
Schade eigentlich für Vega 56/64
Sapphire ist der Hauslieferant von AMD.

Wie steht es mit Quellen?
 

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.916
#19
Diese blöden Bundles sollen ja mit September auslaufen:
http://www.pcgameshardware.de/Radeo...te-266623/News/AMD-Radeon-Packs-Ende-1237910/

Ich gespannt, wie es mit dem Preis weitergeht, wenn diese verkauft sind. Recht vorrätig, auch wenn halt für 500€, sind sie ja.
Dann müssten heute ja die Preise fallen, denn das Bundle-Angebot galt bis zum 30. September. Irgendwie glaube ich aber nicht daran, dass die Händler die Karten von über 500€ auf 399€ für die 56 und von über 600 auf 499€ für die 64 senken werden.
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.442
#20
Juck mich sowieso nicht was sie rausbringen habe mir lieber eine neue SSD gegönnt, denn bei den Preisen dachte zumindest die Vega 56 könnte was werden.

Naja nächstes Jahr wird es eine Vega Nano werden dann bleibt mehr Zeit Geld auf die seite zu legen.
 
Top