News Angebliche AMD-Benchmarks zu „Trinity“ gesichtet

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.532
#1
Bereits in Kürze soll AMDs neue APU für den Massenmarkt in Notebooks und auch Desktop-PCs in Produktion gehen. „Trinity“ soll das „Bulldozer“-Konzept der Prozessormodule mit einer integrierten Grafikeinheit vereinen und so ein stimmiges, rundes und flottes Paket abgeben. Passend dazu gibt es erste angebliche Benchmarks.

Zur News: Angebliche AMD-Benchmarks zu „Trinity“ gesichtet
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.141
#2
Wenns war ist, ist das schon eine beeindruckende Steigerung; besonders wenn man die Leistungssteigerung(?) vom Thuban auf Zambezi anschaut.

Aber erstens ist der Benchmark vom Hersteller und zweitens heißen diese Werte nicht das reale Alltagsanwendungen auch dermaßen profitieren.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.751
#4
das sind doch FLOPs, also von der neuen AVX-FPU, gilt also womöglich nur für neuesten FMA3 oder FMA4 Code. Wäre natürlich super, wenn das auch sofort breite Anwendung findet, veraltete Software hat nämlich nichts davon.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.605
#5
Wenns war ist, ist das schon eine beeindruckende Steigerung; besonders wenn man die Leistungssteigerung(?) vom Thuban auf Zambezi anschaut.

^^ Thuban und Zambezi vergleicht man auch nicht über die Grafik Leistung

Hier fällt es weit leichter die Performancesteigerung zu erzielen, etwas höherer GPU Takt, Speicher 2133 Support, schon hat man 20-30%.
Vor allem bei errechneten Leistungen.

Mal sehen wie es real dann aussieht. Der Takt muss schon gut erhöht werden um gegen 4 reale Kerne des Llano zu bestehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wosch666

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
44
#7
Naja, wenn man bedenkt, dass ein FX-4100 mit 3,6 GHz sich nicht wirklich von einem A3850 absetzen kann ist das schon ne ordentliche Steigerung im Vergleich zu den jetzigen FX-Prozessoren.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.752
#8
Volker
„Llano“ es angeblich nur auf 415 GFLOPS brachte. Woher aber der letzte Wert stammt ist unklar, bezifferte AMD selbst bei der A-Serie für Desktops die Gesamtleistung des Modells mit 573 GFLOPS"

Haben wir nicht sogar mal darüber geschrieben ????
Damals sagtest du mir dass die 573 GFLOPS deshalb zustande kommen wenn man die CPU+IGP addiert dann bekommt man diesen Wert raus. AMD soll das gemacht haben um einen höheren Wert angeben zu können.
Jz scheint es dass AMD nut die Leistung der IGP vergleicht, ist das möglich ??? dass da die CPU Leistung gar nicht mal dabei ist ???


Topic
Also falls die A6 100 watt tdp Einstuffung haben und die A8 125 watt tdp, dann sehe ich alles im Grünen Bereich. Eventuell ist die CPU Leistung des A6 ähnlich des jezigen A8 3850 aber mit stärkere GPU Leistung (???).
Ich persönlich würde mich da doch eher für den A8 interessieren o0
 
Zuletzt bearbeitet:

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.532
#9
Jaaaa, möglich. Es ist halt die Frage, wo man eigentlich hin zielt bei den Benchmarsk, Notebooks oder Desktop. Bei Notebooks war Grafik only zum Launch nur für die Grafik 355 GFLOPS: https://www.computerbase.de/2011-06/test-amds-a-serie-llano/4/#abschnitt_grafikteil Daran hat sich ja nix geändert.

Diese Angabe mit GFLOPS ist halt einfach shit, da alles reinzählen kann, oder man mal was weglässt usw. Wie man es gerade braucht. Bei neuen Werten wird wie beim Llano-Start für Desktop ja gern das Maximum angegeben, man will ja bissel prollen! Jetzt so massiv weniger ist halt kurios, aber die 715 für Trinity passen ja zu AMDs vorherigen Ansagen/Prognosen. Nur der Abstand stimmt einfach nicht :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.752
#10
Naja ich sehe es so, wichtiger ist dass die IGP Leistung jedes Jahr um einiges zunimmt. Momentan ist man mit einem 3,2 ghz Phenom II (oder 2100) bei den meisten Games gut unterwegs und ich vermute dass wird sich lange nicht ändern.
 

Oberst08

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
487
#11
naja wir wissen ja jetzt was man von den benchmarks von amd halten kann..
Trinity ist genau wie Bulldozer ein Papiertiger.
Kennt ihr noch die Folien, der Vergleich mit einem i7-980x :p
Nur, dass es da von AMD gar keine gab. Da waren alle "angeblich von AMD", genau wie die hier. Daher einfach den Photoshop Mist ignorieren, und auf's fertige Produkt warten...

Noch dazu sagt das ja nix aus. Wie über mir schon angesprochen, geht in die FLOPs ja auch die Grafikeinheit mit rein. Und die macht meist den Großteil der FLOPs aus. Daher kann man die Zahlen gleich doppelt ignorieren:
Zum Einen, weil es wohl wieder Fälschungen sind, zum Anderen, weil die Zahlen auch nix aussagen...
Kann man so was nicht einfach ignorieren, muss man da unbedingt eine News draus machen?
Hat für mich keine Berechtigung, als News gelistet zu werden.
M.f.G.
 

Enyac

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
51
#12
Ich für meinen Teil finde, dass sich alle Hersteller besonders AMD mit ihren angeblichen Benchmarkergebnissen nur lächerlich machen.

Jeder (bezieht sich auf alle Leute die sich für Computer wirklich interessieren und sich mit der Materie auseinander setzen und nicht nur weil er/sie halt einen braucht den Computer bei Aldi kauft) weiß heutzutage, dass die Ergebnisse von Herstellern immer der absolute Schrott sind und keiner glaubt denen nur ein Wort, warum versuchen die Hersteller nicht endlich mal den ehrlichen Weg?

Wer in Computer-Gottes-Namen hat diese Marketingfuzis bei den Herstellern eingestellt?

Ich würde lieber aus Respekt für einen ehrlichen Benchmark ein nicht so superultimativesgrenzgenialesmegatollesmaximalesüberdrüber Produkt kaufen wenn das Gesamtpaket dafür stimmt und ich mich auf die Herstellerangaben verlassen kann.

Kein Otto-Normal-Gamer oder Office-User braucht einen X3960 als Prozessor oder einen i7-990X, daher muss auch nicht alles mit diesen zwei Prozessoren verglichen werden um die Alltagstauglichkeit festzustellen. Habe gerade erst vor ein paar Tagen eine Zotac ZBOX nano AD10 zusammengebaut für einen Kunden, das Teil hat "nur" einen AMD E-350 CPU eingebaut, aber reicht für alle Officeanwendungen bei weitem aus. Sogar das eine oder andere Spiel läuft darauf :)

Die sollen lieber ordentliche Ergebnisse präsentieren und den Kunden mit Vertrauen in sich gewinnen als immer mit irgendwelchen "prozzer" Ergebnissen um sich buhlen die ja niemand mehr glaubt.

Das ist halt meine Meinung dazu.
PS.: Ich hatte lange Zeit nur AMD und auch jetzt noch vorwiegend AMD in Verwendung - bin daher kein Intel-Fan-Boy.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.221
#13
Also interessant würde es werden, wenn man bei dieser Plattform auch nen Quadchannel interface einbauen würde .
Davon müsste ja die interne Grafik enorm profitieren oder ist so ein interface aufwendig umzusetzen / teuer und deswegen auch bei Intel nur im high end bereich angesiedelt ?

Evtuell erreicht der Bulli ja die Werte eines 990x, aber eben nur unter Laborbedinungen mit win 8 Beta und nur einem gewissen Programm das den Builli zu 100% auslastet. Somit kann man AMD gar nicht vorwerfen das diese Benchmarkergebnisse falsch sind.
Der breite Konsumermarkt fängt damit halt einfach nichts an.
Vielleicht zielen solche Folien aber auch gar nicht auf den Konsumermarkt ab, sondern sind eher für den Aktienmarkt gedacht ;) ?
 
Zuletzt bearbeitet:

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.129
#14
Quadchannel wäre extrem kostspielig. Nicht nur der Chip würde größer, sondern auch das Mainboard deutlich teurer. Du musst ja 2 zusätzliche Speichercontroller mit den DIMM-Slots verbinden. Nebenbei bräuchtest du auch nen neuen Sockel.
Für den Mainstream- und Lowcostbereich, wo diese CPUs verkauft werden, ist sowas ziemlicher Unsinn.
Das einzige was man machen kann ist den Speichertakt weiter zu erhöhen. Ist ja wohl auch geplant. Was die OEMs hingegen in ihre rechner einbauen steht auf nem anderen Blatt. Würde mich nicht wundern wenn die meisten Llano-Fertigrechner mit nur DDR-1333 daherkommen.

Deswegen bin ich mal gespannt wie weit die höhere Rechenleistung der GPU in reale Performance umgewandelt werden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.222
#17
Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.

Benches vom Hersteller selbst... waren, sind und werden immer Müll sein!

Abwarten und Tee trinken wie er sich in der Realität schlägt.
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24.434
#18

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.532
#19
Also es ist ein Desktop-Wert: http://img.inpai.com.cn/article/2011/11/21/56a7db1f-cf54-4e70-8b36-e99e80ea4f97.JPG
Bleibt also nur die Schlussfolgerung, dass es Grafik-Teil only sein muss, sonst haut der Vergleichswert zu Llano nie hin. Llano basiert ja auf Redwood, der als diskrete Graka auch 620 GFLOPS schafft. Durch die ganzen Abspeckungen usw. wird das halt schon deutlich weniger am Ende. Dort wurde aber auch 480 GFLOPS für den Grafikteil angegeben: https://pics.computerbase.de/3/5/1/6/1/14.png Auf 415 kommen wir aber so oder so nicht, außer man nimmt kleinere Modelle mit weniger Takt usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.386
#20
Top