Bericht C:\B_retro\Ausgabe_58\: Der Apple Macintosh

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.266
tl;dr: Der Macintosh von Apple war im Jahr 1984 der erste Computer mit grafischer Benutzeroberfläche, der in großer Stückzahl produziert wurde. Als Nachfolger des nicht minder legendären jedoch erfolglosen Apple Lisa erwarb sich der Macintosh eine große Fangemeinde und genießt noch bis heute den Status eines echten Vorreiters.

Zum Bericht: C:\B_retro\Ausgabe_58\: Der Apple Macintosh
 

merlin123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.045
Darauf hab ich schon gewartet. Vielen dank:)
 

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.884
@SV3N 👌🏻 Danke für diesen Artikel! Das war ein Meilenstein der Geschichte!
 

andi_sco

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
6.341
Fun Fact am Rande: in Star Trek IV Zurück in die Gegenwart saß Scotty vor einem "rückständigen" Macintosh mit Tastatur und wollte mit Ihm über die Maus reden.
Er hat die Formel für durchsichtiges Aluminium eingetippt.

 

kryzs

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.059

engineer123

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.236
in dieser Amazon Prime Serie wird der Apple Macintosh kurz "als Gegenspieler" verwendet:

Halt and Catch Fire – Wikipedia

Die Serie ist leider wenig bekannt, aber hammermäßig gut, so spannend kann
die große und epische Geschichte von Computer- und Internetentwicklung sein.
Wenn Ihr nicht mehr wisst, was Ihr streamen sollt, probiert einfach mal diese Serie.
 

Schorsch92

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
325

Palomino

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.288
Schöner Artikel, ich bin immer wieder begeistert wie gut doch die Programmierer den vorhandenen Speicher nutzen konnten. Es wurde das Maximum aus den Systemen herausgeholt.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.729

Leo.16

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.303
Liebe CB-Redaktion, lieber @SV3N,

Der Abschnitt
Um den damals äußerst teuren Fest- und Arbeitsspeicher sowie den knappen Diskettenspeicher zu sparen, waren wesentliche Bestandteile des Betriebssystems in einem Nur-Lese-Speicher, dem sogenannten Read-Only-Memory (ROM), ausgelagert.
Durch dieses Konzept wurden platzsparende und trotzdem leistungsfähige Anwendungen möglich: Das erste Textverarbeitungsprogramm MacWrite war weniger als 30 KB groß und hatte dennoch eine graphische Benutzeroberfläche sowie mehrere Fenster und bot WYSIWYG. Auch das bereits mit Mac OS 0.97 ausgelieferte Grafikprogramm MacPaint war derart klein.
ist bis auf "damals" und dem Einführungsdatum von MacPaint aus dem Wikipediaartikel zu Mac OS (Classic) kopiert (inkl alter Schreibweise von "graphisch").
1) Wenn man schon abschreibt, schreibt man wenigstens dazu, woher man es nimmt.
2) Ich bin gerne bereit für Journalismus zu zahlen, nicht aber für solche Plagiate. Dann kann ich auch Wikipedia lesen und dorthin spenden.

Also CB-Retro in allen Ehren, aber dann bitte ohne solche Fauxpas'.
 

deo

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
10.176
Vorreiter zu sein, heißt nicht automatisch erfolgreich zu sein. Dann kommt jemand und kopiert eine gute Idee und dann kommen Milliarden von Anwendern in den Genuss der neuen Technik, weil die Milliarden sich keine Apple Geräte leisten können. Vorher war es IBM, den man kopiert hat.
 
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
138
Danke für diesen Artikel! Bin seit meinem ersten "richtigen" Computer (Mac Classic) nur noch auf PC unterwegs, aber toll war das GUI schon. Eine Frage: hatte Apple das GUI mit Maus usw tatsächlich von Xerox lizenziert (wie im Artikel beschrieben), oder hatte Apple nicht einfach so kopiert, nachdem Jobs und Wozniak sich das mal so bei Xerox Park anschauen durften? Ich hatte das eher so (abgestaubt/abgeguckt) als offiziell lizenziert in Erinnerung. Xerox HQ dachte ja berühmterweise das ein GUI für Personal Computers wenig kommerzielle Zukunft hat; bei Ethernet waren sie ja auch so schlau.
 

Ähnliche Themen

Top