News Einzelheiten zu Intels Grantsdale Chipsatz

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.212
#1
Zwar wurde gerade erst der i875P von Intel vorgestellt, dennoch gibt es bereits jetzt inoffizielle Details über den Grantsdale Chipsatz, der jedoch aller Voraussicht nach erst in einem Jahr das Licht der Welt erblicken wird.

Zur News: Einzelheiten zu Intels Grantsdale Chipsatz
 
A

Anonymous

Gast
#5
hmm.....Dual-channel DDR2-533 ?

2 mal 533 = 1066Mhz, das würde schon Unterstütztung für die ab 2004 kommenden Intel-Prescot-CPU´s mit 1066FSB 1066FSB bedeuten.
 
A

Anonymous

Gast
#6
"Der erste Prozessor, [...], ist der Prescott mit 3,6GHz, [...]. Er ist im LGA775 Format entwickelt, verfügt über 1MB L2 Cache und wird Hyper-Threading sowie FSB800 unterstützen."

Nur mal nebenbei :
Verfügt der Prescott nicht schon über Hyper-Threading 2 ? °_0
 
A

Anonymous

Gast
#7
Wird es den Grantsdale Chipsatz nur mit DDR 2 geben
oder auch mit DDR wie letztens noch angenommen wurde !

Finde die PCI Express unterstützung intressant das der wohl den PCI ablösen wird (ist wohl nicht kompertiebel zudiesen oder).

frankkl
 
A

Anonymous

Gast
#8
Klar ist PCI Express mit dem alten PCI Bus kompatibel! Bei PCI Express gibt es verschiedene Steckplatzvarianten mit entsprechend unterschiedlicher Bandbreite.
Gibt glaub ich 4 Varianten: PCI Express x1 bis PCI Express x4.
PCI Express x2 oder x3 ist Pinkompatibel mit dem alten PCI Bus.
Da das ganze PCI Express Bus-System auf Hub-Basis läuft (quasi so wie im Netzwerk) macht es nix aus, wenn die Grafikkarte auch drüber läuft... War aber nicht PCI Express x1 die kleinste Variante???
 
A

Anonymous

Gast
#9
"Klar ist PCI Express mit dem alten PCI Bus kompatibel!"

Mit den PCI Bus wohl schon,
aber wie auf oder abwärts kompatibel sind die Stäckplätze ?


frankkl
 
A

Anonymous

Gast
#10
aufwärtskombatibel??
man frankkl ich verpetz dich gleich im hartware board

du kann deine alten pci karten auch in den pci express stecken aber natürlich nicht die karten die pci express brauchen in nen normalen pci steckplatz
 
A

Anonymous

Gast
#11
Ein PCI Express ist nicht Kompatibel zu den jetzigen PCI Bus System, schon alleine die Architektur ist anders. PCI ist Parallel und PCI Express arbeitet Seriell, je nachdem wie viele Datenleitungen da sind wird der PCI Express schneller.

Z.b. ist ein PCI Express x1 250 MB/s schnell, ist auch sehr klein gegenüber dem normalen PCI. Im Prinzip hat er eine Datenleitung, allerdings kommen dazu noch Spannungsleitungen, Masse etc hinzu. Ein PCI Express x16 hat eben 16 von diesen Datenleitungen, ist dadurch also 4000 MB/s schnell. Der normale PCI Bus wird aber noch lange Zeit auf den Mainboards vorhanden sein, allerdings wird dann der AGP sehr schnell sterben weil ihn dann keiner mehr braucht.
 
A

Anonymous

Gast
#12
@1: neine express x1 ist ablösung des pci 2.2
@9: ich glaub net dass du pci karten in express slots stecken kansst da zumindest die x1 kleiner sind
 
A

Anonymous

Gast
#13
Wer glaubt denn daran, das im 2. Quartal 2004 erst ein 3,6 Ghz P4 draußen sein wird? Das wird viel mehr ein 4,6 Ghz sein. Wenn im Herbst das Rennen um den schnellsten Prozessor wieder richtig los geht, dann haben wir spätestens zu Weihnachten 4 Ghz!
 
A

Anonymous

Gast
#14
@hrhr

Du kannst mich nicht verpetzen,
da Ich immer mit meinen Namen dafür stehe was Ich schreibe!

---

Wie lange wird es den PCI den noch geben ?


frankkl
 
A

Anonymous

Gast
#15
Nach Ostern ist Schluß mit PCI. Da zerstören sich sämtliche Geräte, die irgendwas mit PCI zu tun haben.

Was ist denn das für eine Frage? Woher soll das jemand wissen? PCI gibts so lange, wie es gebraucht wird.
 
A

Anonymous

Gast
#16
"Wird es den Grantsdale Chipsatz nur mit DDR 2 geben
oder auch mit DDR wie letztens noch angenommen wurde ?"
Dual-channel DDR2-533/400 SDRAM
Dual-channel DDR400/333 SDRAM for better compatibility
Also wird auch DDRI weiterhin unterstützt!
 
A

Anonymous

Gast
#18
Hmmm soll das also heißen, dass ich dann meine alten PCI Katen wie z.B. Netwerkkarte wegschmeißen kann, weil sie nicht mehr mit dem Granstdale chipsatz kompatibel sind.
 
A

Anonymous

Gast
#20
@Martin

Deine Netzwerkkarte wirst du eh nich mehr brauchen, weil der neue Chipsatz gleich den Anschluß mitbringt und zwar mindestens 1 GBit. Wenn man hier >> http://www.hardtecs4u.com/news/oldnews.php ein wenig nach unten scrollt, wird man feststellen, das beim Grantsdale sensationelle 6 PCI Anschlüsse unterstützt werden. Für alle die unbedingt ihre alten PCI Karten in die Tonne werfen wollen sollten das tun, um sich dann wieder eine neue zu kaufen.

Übrigens werden dann PCI und PCI-Express Steckplätze auf dem Board sein. Und nicht nur PCI-Express!!!
 
Top