HD 7870 LE WaKü Kühler improvisieren

Tamlem

Ensign
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Moin Moin


Problemkind: HD 7870 LE

Problem: 1) Beschissener Lüfter, viel zu Laut, schlechte Kühlung
..............2) Es gibt keinen Fullcover WaKü-Kühler

Ziel: GPU-Chip und GPU-Ram zu kühlen, GPU-Mosfet ggf. durch extra Kühler auch oder einfach passiv

Lösungsansatz: Einen Kühler einer anderen Karte zu verwenden.


Nun ja, ich will einen Wasserkühler der mir meinen Chip und RAM kühlt, nur welchen kann ich nehmen?
Dazu habe ich meine Karte mal auseinander gebaut um zu gucken wie es so mit dem Platzangebot aussieht.
Ich habe keine Angst davor einen Kühler eventuell mit dem Fräser oder sonst wie zu bearbeiten und anzupassen.

Auf meiner Suche ist mir der EK-FC 4870 und EK-FC 4870 aufgefallen.
Da bei Meiner Karte links auch nur recht wenig Platz ist und der EK-FC 4870 links sehr knapp und gerade geschnitten ist.
IMAG0220.jpg
IMAG0222.jpg
IMAG0224.jpg

Was meint ihr dazu, wie sieht die Kühleistung von dem Teil aus? Könnte der passen, oder gibt es auch noch verschiedene Höhen von GPU-Chips?
Wie mache ich das mit den MOSFETs? Von Haus aus sind diese durch einen kleinen Kühler gekühlt also müsste ich da wohl auch wieder was drauf packen, reicht da ein einfacher MOSFET-Kühler welche es zu tausenden im Netz gibt?


Ich bin gespannt auf eure Meinungen:)
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.745
@ Biggunkief: der ist für die 7870, weist du ob er dann auch auf die 7870 LE passt?
 

miko

Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2.297
Hallo,

sind denn - abgesehen von der Position der diversen Bauteile auf dem PCB - die Lochabstände von Deiner 7870 und einer Standard-4870 gleich?

Warum greifst Du nicht einfach zu einem GPU-Only-Kühler und passiven Kühlern für den RAM?

Gruß
miko
 

MTZombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
955
Schau mal hier nach, wenn du die Graka hast, kannst du auf der Verpackung einen Code lesen, die in etwa so aussieht 2GBD5-2DHPP oder so ähnlich, wenn dort ein Code steht, die auch hier steht, ist der Full Cover Kühler kompatibel.
Hier mal ein Bild des Kompatiblen PCBs, schau mal nach ob bei dir Bauteile anders sind, vor allem die Position von Kondensatoren oder Spulen etc..
motherboard_picture_pow-4.jpg

Falls nicht kannst du mit GPU Only Kühlern die GPU Kühlen und auf den RAM Passive Kühlelemente aufbringen.

Edit: Da ich selbst Besitzer einer HD7870 bin und besagten Full COver Kühler verwende, kann ich dir beim Betrachten beider PCBs schon sagen dass der Full Cover nicht passen wird. Die Reihe Kondensatoren ist im Weg.
Also bliebe nur http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p11088_Alphacool-HF-14-Smart-Motion-Universal-Copper-Edition.html oder ähnliches für die GPU und dann Passive Elemente für den Ram
 
Zuletzt bearbeitet:

LeXeL

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.530

Tamlem

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Den habe ich auch schon gefunden aber der passt nicht:(


sind denn - abgesehen von der Position der diversen Bauteile auf dem PCB - die Lochabstände von Deiner 7870 und einer Standard-4870 gleich?
Soweit ich weiß sind die Lochstände bei 95% aller Karte gleich, selbst bei meiner 5Jahre alten Karte die hier rumliegt.

wieso willst du ausgerechnet den speicher aktiv kühlen und die spawas passiv? wenn schon wäre es genau andersrum sinniger
undzwar mit dem hier http://shop.watercool.de/epages/WatercooleK.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WatercooleK/Products/17021
Da hast du vollkommen Recht. Allerdings finde ich diese GPU only Kühler nich besonders schön und auf die Optik lege ich doch einiges. Und die mosfets wollte ich ja ggf. auch noch in die Wasserkühlung mit einbinden(:
 

Tamlem

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Ich habe es jetzt sogut wie geschafft meine HD 7870 LE mit Wasser zu kühlen, die Vollendung werdet ihr in Kürze hier sehen: Projekt Dirty Harry


GPU-Kühler:

Kurz was ich da angestellt habe:
Ich habe mir einen EK FC 6870 Kühler gekauft und diesen soweit umgebaut, dass er jetzt auch meine HD 7870 LE passt.
Es war eine höllen Arbeit, ich würde es nur bedingt wiederholen oder weiterempfehlen, aber ich denke es hat sich schon gelohnt.
Zwei orginal Löcher für den Deckel musste ich zur Hälfte entfernen aber es ist alles 100% dicht, ich werde noch zwei neue Löcher rein machen;)

Der orginale Deckel passt nicht mehr, ich werde ihn durch einen eigenen aus 10mm Plexi ersetzen.









Er passt "perfekt" auf meine Karte(:
 
Top