Bericht Im Test vor 15 Jahren: Die letzten 8×-DVD-Brenner für DVD-5

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.357

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.094
Und heute zieht man sich alles aus dem Netz(Werk) oder per USB Stick .
Das USB-Laufwerk (falls vorhanden) kramt man alle Jubeljahre aus der Schublade.

Und irgendjemand wird jetzt antworten, dass er sein Laufwerk noch täglich in Gebrauch hat...
 

andi120

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
414
Tja, zuletzt gerade TD2 installiert...
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.103
Heute kostet ein DVD-Brenner gerade noch 10€. Den kauft man blind und er macht, was er soll.
Vor 15 Jahren war er eine teure Sache und man konnte ein Gerät bekommen, das in einer Disziplin schlecht abschnitt, die einem gerade wichtig war.
 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.472
Wow, da wird man echt sentimental:heul:

Mein erster DVD Brenner war ein LiteOn 801 oder sowas. Was haben wir damals gebrannt und vor allem gescannt im Anschluss. Kprobe stundenlang gelaufen.

Letztlich war fast alles für die Katz. Mit immer neueren Formaten schaut niemand mehr die alten wie DVD. Und mit 4,x oder lahme 8,x GB für DL braucht man auch nicht mehr zum Archivieren anfangen.
Aber toll war es trotzdem!
 

Spassmuskel

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
837
Damals hatten wir mal einen PC mit zwei CD Laufwerken drinnen, damit man gleich von einem zum anderen brennen konnte. Dann kam einer mit zwei DVD Laufwerken...achja und heute gar keins mehr :D
 

Ben81

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
624
Die Zeit vergeht wie im Flug... Hatte damals glaube ich einen Philips 2x Brenner
CD`s hatten 650MB, und die Ausfallrate war echt übel von 5 Rohlingen hatte man 1 verbrand.
Dazu waren die Rohlinge damals sau teuer 15-20 Mark.
 

bensel32

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
6.052
Diesen Laufwerkstyp verbaue ich seit ca. 2 Jahren garnicht mehr. Eigentlich aber erst nachdem mir aufgefallen ist, das mein letztes Uralt ist und ich es schon seit Jahren nicht mehr genutzt habe. Dazu kam des es sich wohl defekt gestanden hat. :D
Naja, aber ein externes Laufwerk habe ich noch. Für den Notfall, damit bei Freunden und Bekannten doch noch das ein oder andere ältere Programm von der CD/DVD installiert werden kann.
BluRay habe ich dann nie genutzt. Warum auch?
 

DannyBoy

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.166
Hmm. DVDs sind für mich immer noch ein relevantes Thema.

Ich besitze rund 350 originale DVD-Filme, bis ich dann irgendwann auf Blu-Ray gewechselt bin. Ich habe auch einen Player der beide Formate abspielt.

Für den PC besitze ich seit einem Jahr kein Laufwerk mehr.

Ich überlege wie ich meine Fimlsammlung sichern kann und komme zu keinem Ergebnis.

Am besten wäre ein NAS.

Neben der Sammlung nutze ich noch Netflix. Aber deren Angebot deckt nicht alles ab und deren Firmenpolitik fängt an mich zu nerven.
 

anexX

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.670
Ohh dieses hässliche beige gepaart mit einem knallblauen Logo - Augenkrebsalarm. :freak:

Ja aber so war das damals, farbliche Stimmigkeiten oder gar ansprechende Designs waren der Hardware Industrie gänzlich unbekannt, vor allem bei Mainstreamartikeln.
 

Werderwunder

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
70
Bei meinem aktuellen PC sind alle Komponenten von Mindfactory, zusammengestellt ohne den unnötigen Brenner, ich wollte schon auf den Bestellbutton klicken, da blickten mich die jungfräulichen 5 1/4" Schächte des Bure Base 600 mit großen traurigen Augen an.... und dann halt für 12,- € noch nen Brenner rein. Dessen Aufgabe: Beim Booten hässliche Geräusche machen, eine andere Tätigkeit hatte er in 12 Monaten noch nicht. Ist definitiv so obsolet wie ein VHS Rekorder.
 
Top