Bericht Im Test vor 15 Jahren: Server-Mainboards für den Athlon 64 FX auf Sockel 940

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.262
#1
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
159
#2
Ich nannte mal einen FX 55 mein eigen. Ich glaube damals für 999€. Wurde aber schnell von 3000 venice . Habt ihr eigtl auch artikel von voodoo oder geforce 4 zeiten?🙈🙈
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
4.662
#3
Ich nannte mal einen FX 55 mein eigen. Ich glaube damals für 999€.
Mir wurde vor Kurzem hier im Forum ein FX-55 für 10€ verkauft :daumen:

Habt ihr eigtl auch artikel von voodoo oder geforce 4 zeiten?🙈🙈
Die Artikelreihe heißt "Im Test vor 15 Jahren". Da 3dfx am 15. Oktober 2002 aufgelöst wurde, werden wohl keine Artikel über Voodoo-Karten erscheinen.

Auch die GeForce-4-Serie ist minimal zu alt dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.261
#4
Das war eine Aufregende Zeit. Allerdings ziemlich teuer. Intel kam erst richtig in Zugzwang, als AMD mit Sockel 754 und 939 auch erschwinglicher wurde.
Und das Mittel dagegen war eher unrühmlich.
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.141
#5
@Robert: Wie immer ein sehr sehr lesenswerter Artikel! Danke. ;)

Der FX war damals ein Biest! Wollte diese CPU immer haben, aber zu Teuer.

Hab mir dann später ein paar AMD's: Athlon64 3000+/3700+/4000+/X2 3800+/X2 4600+ zu gelegt. Den 3000+ hab ich neu gekauft...den Rest gebraucht von 60€ bis max 120€. Waren Top Preise damals.
War sehr zufrieden mit den CPU's seiner Zeit. Liefen :daumen:

Schönen Samstag. Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
144
#7
Ja Asus + NForce Chipsatz für AMD Prozessoren..., den Fehler hab ich mit Sockel 939 gemacht :rolleyes: unter Windows ok, aber kaum schneller als der Sockel 754 (Asrock / Via VT400a) Vorgänger. Unter Linux unbenutzbar, übele Grafikprobleme :(. Kurz nach Erscheinen des Phenom 1 dann ein Gigabyte Board (Am2+ / 790x, SB6xx) geholt das läuft immer noch. Aber interessant das die NForce Chipsätze wohl generell solche Probleme hatten.... ein Schelm wer böses dabei denkt ;).

Schönes Wochenende
Gruß Christian
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
719
#8
Den 940er Sockel habe ich ausgelassen und bin damals, für einen akzeptablen Preis, auf ein günstiges 939 (MSI K8 T800 pro / 4200 X2 / HD 3850 AGP) System umgestiegen.
Davor hatte ich ein 462er mit Nforce 2 400 und einem Athlon XP 3000+.
Der IDE SW Treiber von Nvidia bereitete mir ein ganzes Stück Probleme, bis ich darauf kam, verging ein wenig Zeit... ^^
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.621
#11
Bin damals von nem A64 3200+ (So. 754) erst ne lange Zeit später auf nen Core 2 Duo E6320 - die Sockel 939 und 940 haben mich nie kennengelernt weil sich ein Upgrade von 754 nicht wirklich gelohnt hätte.
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.809
#13
Es ist Samstag da gibts sowieso niemals wirklich wichtige News die man deswegen übersehen könnte, keine Ahnung wie man sich dann über sowas aufregen kann.
gibt halt einfach leute, die immer was zum nörgeln suchen... sind bestimmt sone leute, die auch grad rumbrüllen wenn vor dem haus ein hund/kind/erwachsener über den rasen laufen "das ist kein spielplatz/weg/wc" etc. tralala :rolleyes: darum: dont feed the troll, einfach ignorieren sone.... ehhh, was darf man sagen ohne grad ne abmahnung zu bekommen? :D:p

und ich mags auch, samstags in der firma morgens schnell meine aktive zeit wieder vorgeführt zu bekommen :daumen:
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
719
#14
@kann das mal verschwinden...

Ich gehe davon aus, dass die Redaktion von CB am Samstag, wie auch Sonntag unbesetzt, oder nur auf Bereitschaft, sporadisch teil besetzt ist.
Von daher werden "Posts" und Nachrichten höchstwahrscheinlich bzw oftmals bereits am Freitag oder im Laufe einer Werkwoche bereits vorbereitet und geschrieben, sodass diese dann automatisch, zeitgesteuert veröffentlicht werden.

Durch den Umstand, dass am Wochenende die redaktionelle Arbeit von deutlich weniger Personal gestemmt werden kann, lässt dies ein umfangreiches "News Letter" bzw einen umfangreicheren Informationsfluss, nur bedingt bis gar nicht zu und genau dafür bzw für solche Tage, in denen weniger Informationsfrequenz vorliegt, eignen sich derartige Artikel sehr gut um eine "Flaute" zu überbrücken und dem Leser trotzdem noch einen gewissen Service zu bieten.
 

Cr@zed^

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.656
#16
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.812
#17
@Robert: Wie immer ein sehr sehr lesenswerter Artikel! Danke. ;)
Kann mich (wie immer) nur anschließen, vielen Dank @Robert und bitte weiter so.

Kann diese bescheuerte "vor 10-15 Jahren" Rubrik nicht mal endgültig verschwinden (...)
Was für ein Blödsinn, wenn’s dich nicht interessiert, klick es nicht an. So einfach ist das.

Es gibt sehr viele Leute hier, die sich jeden Samstag Morgen über einen Schuss Nostalgie freuen.

Neben all den neuen Entwicklungen, tut so ein Blick in die Vergangenheit ganz gut.

„Never forget where you come from“

Liebe Grüße
Sven
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.261
#18
Ich bin da auch Stammgast, habe aber nicht bei allem etwas zu sagen, wenn etwas kommt, mit dem ich damals nichts anfangen konnte.
Es gab vorher auch mal Samstags eine Analyse zu den Top-10 Hardwareartikel bei Geizhals. Die war allerdings noch mehr umstritten, als die aktuelle Nostalgieserie.
Leute, die es nicht haben wollen, dass sich andere an vergangene Zeiten zurück besinnen, machen immer wieder die selben Fehler, weil sie nichts aus der Vergangenheit lernen wollen.
Die laufen auch irgendwelchen Propheten hinterher und wiederholen dann die düsterste Vergangenheit neu.
 
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.254
#19
Sockel 940 hatte ich selbst auch nie, von 754 bin ich auf einen Core2Duo umgestiegen. Trotzdem interessant, damals hat es eben durchaus eine Rolle gespielt, welches Board man wählte, die Leistung konnte da teilweise noch stark schwanken.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.812
#20
(...) damals hat es eben durchaus eine Rolle gespielt, welches Board man wählte, die Leistung konnte da teilweise noch stark schwanken.
Damals hatten die Mainboards auch noch echte Alleinstellungsmerkmale, nicht nur in Sachen Ausstattung und Kühlung, sondern auch in Sachen Leistung.

Mittlerweile ist es vollkommen egal ob ich bei AMD das günstigste B450 Board für 90,— Euro oder das X470 Taichi Ultimate für 250,— Euro+ wähle, oder bei Intel ein 75,— Euro oder 250,— Euro Board, die Leistung ist 1:1 die selbe.

Heute unterscheiden sich Mainboards nur noch durch ihr Design und RGB-Beleuchtung, oder heben sich bestenfalls durch ein durchdachtes Layout ab.

Die meisten Boards heutzutage sind zwar gut, aber todlangweilig.

In Sachen Kühlkörper, hat man sich zudem sehr zum negativen entwickelt.

Liebe Grüße
Sven
 
Top