News Logitech stellt neue Harmony Touch vor

przszy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.206
Nachdem es bei Logitech um die bei vielen Nutzern sehr beliebten Harmony-Fernbedienungen ruhig geworden war, bringt der schweizerische Peripheriehersteller nun mit der ab sofort erhältlichen Harmony Touch ein neues Eingabegerät für einen Preis von 179 Euro auf den Markt.

Zur News: Logitech stellt neue Harmony Touch vor
 
C

Cave Johnson

Gast
Wird aber auch Zeit, dass da mal was Neues kommt. Ich hoffe nur, dass das Ding nicht wieder so träge ist, wie die aktuellen Modelle.

Allerdings erscheinen mir die Tasten etwas deplatziert. Vorwärts, Zurück, Play, Pause - alle ganz oben, da wo man am schlechtesten hinkommt. Wo sind die Tasten für das vorherige/nächste Kapitel?

Schön ist aber, dass man die Harmony One sehr einfach auf die Touch übertragen kann. Werd das Ding einfach mal bestellen und testen.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.498
Ein Smartphone ist da besser, finde ich und man muss nicht ein zusätzliches Geräte haben.
Außerdem Glanzlack auf einer Fernbedienung? :freak:

Meiner Meinung nach würde sich eine Fernbedienung nur lohnen, wenn die auch hochwertige Tasten in Form von Mikroschaltern wie bei Mäusen verbauen würden, statt immer auf diesen schwammigen, Rubberdome-Müll. Aber dafür ist Logitech ja bekannt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackvoodoo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
898
Logitech immer mit ihren Ladestationen. Warum keine Harmony mit normalen AA oder AAA Baterien bringen?
Habe mit den Ladestationen keine guten Erfahrungen gemacht.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.083
Die über-Überschrift trifft es ziemlich genau. Wer 179€für eine Fernbedienung übrig hat, hat ziemlich andere Prioritäten als ich.
Und wenn es schon so teuer sein muss: Warum nicht gleich 4" ? Einfach einen kompletten Screen von oben bis unten. Dann kann ich die überflüssigen Tasten die ich bis jetzt auf jeder RC hatte einfach ausblenden.
 

timo82

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.482
Ein Smartphone ist da besser, finde ich und man muss nicht ein zusätzliches Geräte haben.
Außerdem Glanzlack auf einer Fernbedienung? :freak:
Beim Smartphone ist nur blöd, dass die Fernbedienung weg ist, wenn der Smartphone Besitzer nicht da ist...

Eigentlich ist sowas ganz nützlich, aber für den Preis kann ich schon nen Apple TV kaufen und den mit meinen iPhone steuern.. dann hab ich sogar gleich noch nen Media PC dazu..
Gibts das iPhone umsonst zum Apple TV dazu?
Wie schaltet man denn mit dem iPhone den Fernseher an, wechselt am Satreceiver den Sender und wählt am BR Playr die Tonspur aus?

Das ist doch ein ganz anderer Anwendungsfall.
 

nickless_86

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.104

bruteforce9860

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.801
Und als Subtitle einfach nur "179 Euro", erinnert mich an die "599 US-Dollars" der PS3 :D
Ich glaub das sagt aber alles, für ein Eingabegerät, das im Grunde genommen nur zum Umschalten oder Bedienung eines Rekorders gedacht ist, muss man keine 179 Euro ausgeben - werden aber trotzdem einige machen^^.
 
C

Cave Johnson

Gast
"ein Eingabegerät, das im Grunde genommen nur zum Umschalten oder Bedienung eines Rekorders gedacht ist"

Allein dafür braucht man so eine Fernbedienung auch nicht.
 

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.706
Die Darstellung und Bearbeitung der Senderlogos dürfte doch sicherlich ein Problem mit Apple geben?!

Ansonsten würde ich ein reines Touchscreen-Modell begrüßen, bei dem ich das Tastenlayout komplett selbst bestimmen kann.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.498
Beim Smartphone ist nur blöd, dass die Fernbedienung weg ist, wenn der Smartphone Besitzer nicht da ist...
Okay, da ist was dran, wenn man Jeden bedienen lassen möchte. Aber da immer mehr und mehr ein Smartphone benutzen, dürfte es nicht unwahrscheinlich sein, wenn zwei Personen im Haushalt ein Smartphone zum Bedienen benutzen. Zur Not kann man auch die beigelegte Fernbedienung benutzen und spart sich 180 Euro für eine Fernbedienung mit Bildschirm...

Mir jedenfalls reicht meistens so ein Ding:
 

41076

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.040
Da bleibe ich meiner Harmony 900 1000%ig treu!

Häßlich und nicht sehr hochwertig dieses design.
 

ResidentX4

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
243
Da bleibe ich meiner Harmony 900 1000%ig treu!

Häßlich und nicht sehr hochwertig dieses design.

So sehe ich das auch. Die Mediatasten über dem Touchscreen, geht gar nicht. Das kann nicht komfortabel zu bedienen sein.
Daher bleibe ich auch bei meiner Harmony One, bzw. meinem "Sony Tablet S" sobald das Update mit der neuen Makrofunktion da ist.


RX4
 

Titina

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
455
Also OHNE direkt erreichbare Zifferntasten ist das doch schlecht.

Ich will nicht staendig auf dem Display rumwischen nur weil ich von Sender 2 nach Sender 20 zappen will.
Bevor ich mir die hole dann tausch ich meine One gegen die 900 aus. Da hab ich wenigstens nen echten Mehrwert.
 

Stahlseele

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.062
Das einzige, was ich schade finde, ist, dass die Dinger immer so verdammt teuer sind <.<
Und wenn man dann noch ein RF/IR-Adapter-Set für mehrere Geräte braucht, die man in einen Schrank stellen will, dann ist man sehr schnell 300€ los . .
Die Alternative ist halt sonst die Geräte gut sichtbar und erreichbar stehen lassen und mit den 6 verschiedenen Fernbedienungen hantieren . .
 

sizeofanocean

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
787
Zur Not kann man auch die beigelegte Fernbedienung benutzen und spart sich 180 Euro für eine Fernbedienung mit Bildschirm...
Du siehst die Zielgruppe nicht. Es gibt Leute, die in ihrem Wohnzimmer "Anlagen" stehen haben, die aus mehr als nur dem Fernseher bestehen. Das kann z.B. Fernseher, Beamer, A/V-Receiver, Sat-Receiver, IPTV-Receiver, Blu-ray Player, Spielekonsolen, HTPC, Mediaplayer/Streaming-Clients uvm. beinhalten. Jedes Gerät kommt mit einer eigenen Fernbedienung und bei jedem Einschalten oder Wechseln der Quellen darfst du dann diverse Fernbedienungen in die Hand nehmen, um Geräte an- oder auszuschalten, Eingänge zu wechseln usw. Solche Dinge erleichtert eine Universalfernbedienung extrem. Ich kenne kein Smartphone, das das kann. ;)
 

Hansdampf12345

Captain
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.706
Sobald die Endgeräte einen Netzwerkanschluss haben und ne entsprechende Software mitbringen (und das tun aktuelle HiFi-Anlagen, Fernseher etc.), dann kann das jedes Smartphone.

Lange werden sich solche Fernbedienungen sicherlich nicht mehr gegen das Smartphone wehren können.
 
Top