Neue Maus für Games

ChriZze

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.015
Hallo zusammen,

Ich brauche so langsam mal wieder ne neue Maus, da meine Kone[+] mal wieder ein Garantiefall ist.
Mein Mausrad reagiert teilweise nicht aufs gedrückt werden bzw. den drehbefehl. Ist schon ärgerlich wenn man in BF3 n leeres Magazin hat, zur Pistol drehen will und nix passiert.
Ich frage mich ob das an meinem rabiaten Umgang mit der Maus zusammen hängt? Ich Rage halt manchmal und dann fliegt die Maus aus ca 15cm aufs Pad und sowas.

Naja da die Kone erst vor 3 Monaten das letzte mal ausgetauscht wurde, kann ich mir im Wert von 72,99 eine neue Maus im Saturn holen. ( differenzbetrag kann ich ja so bezahlen )


Ich bin mit der Kone eigentlich sehr zufrieden jedoch ist das glaube ich der 6. oder 7. Garantiefall einer Kone (ich habe mir mal die Kone geholt ca 2009, seitdem immer auf Garantie eine Neue bekommen).
Ich will mich also mal woanders umschauen.

Ich spiele Palm Grip? also die Hand liegt komplett auf. Habe auch keine zierliche Hand und mag die Oberfläche der Kone.

Von einer Logitech möchte ich mich eigentlich fern halten, da mir einige Punkte nicht zusagen und ich generell kein Fan von Logitech produkten bin.
Ich hatte an eine Saitek Rat gedacht, da die ja sehr viele anpassungsmöglichkeiten hat. Weiter habe ich aber keine Modelle in der näheren Auswahl.

Razer Mäuse sind auch nicht mein Ding( damas mal ne Copperhead gehabt) es sollte also schon ein Rechtshänder design sein.

Anforderungen:
- Guter Sensor, darf auch Laser sein
- geeignet für Low-Mid sense
- Mittelgroße-Große Hände geeignet
- Schön wäre eine schweisabweisende Oberfläche


Gruß
Chris
 

Scr1p

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.335
Ich benutze seit mehreren Jahren die Logitech G500 und bin low sense Spieler.

Die Oberfläche ist nicht ganz glatt und beim Daumen eher rau, finde ich perfekt.

Dazu kannst du noch ihr Gewicht verstellen.

Benutze schon immer Logitech, MX510, 518 und nun G500, hatte noch nie einen defekt gehabt, obwohl ich sie oft vor "Wut" hoch hebe und fallen lasse wenn ich gefragt werde :D
 
H

Hellbend

Gast
Also der gefühlte 1.000.000ste Thread zur "suche Maus für..."-Thematik!
SuFu nutzen und einfach mal durch die vorhandenen Threads lesen und beim Thema Maus allgemein bekannt...

...Empfehlung hin oder her, du mußt sie sowieso in die Hand nehmen.

Also ab in den Markt und probieren oder hier Lesebrille putzen und loslesen.

Versuch doch mal ne Sensei :D oder Zowie, oder Sharkoon-Fireglider oder oder oder...:rolleyes:

https://www.computerbase.de/forum/threads/der-maus-empfehlungs-thread.1001974/
 

Sensus

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.282
Oder eine ganz stinknormale Microsoft IntelliMouse.Ich glaube die kann man unter Umständen sogar an die Wand werfen. :D
 

ChriZze

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.015
Die Maus sollte es schon in so nem Elektronikschrott-Laden geben. Die Frage ist: Liegt das defekte Mausrad an meiner Behandlung? oder ist das Rad einfach der schwachpunkt der Kone?

Ich lese schon fleißig mit in anderen Themen, nur werden da auch meistens die G400 empfohlen. Ich weigere mich aber Geld in den Verein Logitech zu pumpen!


Außerdem: ICH bin eh besonders und brauche meinen eigenen Thread!

P.S. Ist natürlich nur ein Spaß dass ich besonders bin. Ich kann nur keinen thread mit leuten finden, die ne Kone haben und umsteigen wollen.
Eine gewisse Qualität bin ich ja nun gewöhnt von der Kone, also haptik Mausrad, Tastenklick ist ja top. Nur nervt es alle 3-4 Monate die Maus zu wechseln
 
Zuletzt bearbeitet:

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Das liegt daran das mit der G400 eben so viele Leute zufrieden sind :D
Preis/Leistung = Unschlagbar
 
H

Hellbend

Gast
Herrje :D Google mal Roccat-Mäuse aber im speziellen die Kone(+)etc. in Punkto Mausrad und erblasse :lol:
 

ChriZze

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.015
hab schon mitbekommen dass das Mausrad spinnt. Allerdings ist dort immer nur die Rede davon, dass beim Scrollen in die eine- häufig in die andere Richtung gescrollt wird.

Aber Okay.

Was ist denn mit der RAT? kann man von denen was erwarten?
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
39.388
Ich halt zwar auch wenig von dem meisten Zeug das Logitech baut, aber Mäuse bauen, das können sie. Die G400 ist wirklich n gutes Angebot. Ansonsten schau dir doch mal die Razer Deathadder an, hat ebenfalls einen sehr guten Sensor und auch eine für Palm geeignete Form.

PS: die neue RAT3 ist vom Sensor her auch gut, die großen Modelle haben halt den TwinEye mit ihrem Z-Axis Tracking... die verreißen den Mauszeiger stark wenn man sie anhebt (und reagieren auch so auf Unebenheiten recht empfindlich). Die Sache mit der Formanpassung ist aber an sich schon recht schön (wenn das mit dem Sensor nicht wäre hätte ich selber eine)
 
Zuletzt bearbeitet:

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Naja wenn du halt des öfteren "Rage" hast wie du sagst (ich geh mal davon aus das dass Wutanfall heisst) bin ich mal gespannt wie lange so ne klapprige Rat durch hält. Ausserdem kannst du Definitiv eines erwarten und das ist Augenkrebs ;)
Aber gut da hat ja jeder seinen pers. Geschmack.

Geh halt in den Mediamarkt und schau dir die Dinger an, hier können dir bestenfalls pers. Vorlieben gepostet werden.
 
H

Hellbend

Gast
Wenn das die ist, die sich an x Stellen einstellen und verändern läßt...

...also ich habe sie mehrfach bei Freunden in der Hand gehabt und die Meinung ist zweigeteilt.

Die Einen schwören drauf, die anderen bekommen schon Pickel, wenn die den abgelagerten Schmutz an den vielen Ecken und Kanten sehen.

Prinzipiell gilt - anfassen, fühlen und dann entscheiden.
Man kann dir jetzt 100 Namen und Bezeichnungen in den Raum werfen und trotzdem wird vielleicht weniger als ein Drittel für dich in Frage kommen, wenn du sie angefasst hast.

Tte-Sports und Qpad haben zB noch ganz ansehnliche Vertreter in ihrem Portfolio!

Was erwartest du :)

Jeder empfielt dir die, welche er selbst nutzt und eigentlich hast du damit nichts gewonnen außer Namen und Bezeichnungen.

Das Abwenden von Logitech generell oder einem Modell wie der Razer-Deathadder halte ich grundsätzlich für falsch.
 
Zuletzt bearbeitet:

LinuxPinguin

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
595
Nutze selbst seit Release Kone Modelle, aktuell die Kone XTD und konnte bei keiner bisher einen Defekt vor finden... Vll. gehst du wirklich nicht zimperlich mit den Mäusen um, deshalb würd ich dir von ner R.A.T. abraten, die hat zu viel Möglichkeiten in zig Teile auseinanderzufallen bei nem Rage ^^ Arbeite selbst täglich mit den Mäusen und find Sensei noch ganz gut....
 

NerdmitHerz

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.352
ich spiel bf3 seit knapp nem jahr mit razer naga hex, so muss ich die waffen nicht durchs rad drehen erreichen hab an der seite einfach 6tasten, die genau für alle waffentasten reichen

da ich auch wow und tera zocke, sind die mehrtasten von vorteil

Anforderungen:
- Guter Sensor, darf auch Laser sein
- geeignet für Low-Mid sense
- Mittelgroße-Große Hände geeignet
- Schön wäre eine schweisabweisende Oberfläche

diese maus erfüllt alle deine genannt Kriterien, wenn ich das aus meiner Sicht so sagen kann ;)

 

ck.Marvin

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
54
Ich selber habe die Roccat Kone+ mein Eigen. Ich hatte mal die alte wo das Problem mit dem Mausrad bestand... habe dann Anstandslos über Roccat die überarbeitete bekommen und seit dem überhaupt gar kein Problem mehr.

Die R.A.T. hatte ich selber mal im MediaMarkt in der Hand gehabt und fand sie "für mich" überhaupt nicht geeignet. Da ich große Hände habe, anscheinend zu große, für die R.A.T. bin ich lieber bei der geliebten Kone+ geblieben.

Mfg
 

ChriZze

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.015
Naja vielleicht sollte ich lieber anders Herum fragen:
welche Mäuse eignen sich weniger?

Ich frag ja nur nach impressionen. Im endeffekt muss ich die sowieso mal in der Hand halten. werde nacher mal alles begrapschen was ich in die finger bekomme.

Die RAT scheint ja wirklich ein empfindlichen Sensor zu haben und für Low Senser eher ungeeignet. Eigentlich schade, da die sich scheinbar wunderbar anpassen lässt und auch aus Metall gefertigt ist.


Im Zweifel werd ich der Kone wohl noch eine chance geben.
 

Teisi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
439
servus,

also ich bin der meinung das jede aktuelle "spieler" maus aus technischer sicht mehr als geeignet ist, es kommt mehr darauf an wie die jeweilige maus in der hand liegt, und ob bzw. wieviele zusätzliche tasten du benötigst. alles andere ist software-technisch einstellbar, das ist nur hin und wieder ein gefummel. ich selber habe auch eine kone, ja noch die alte version und die funktioniert auch immer noch wunderbar nach ca. 3 jahren betriebszeit.

also nimm die dir am besten gefällt und vor allem die, die am besten in deine hand passt.

grüße
 

w0ll3

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.424
servus,

also ich bin der meinung das jede aktuelle "spieler" maus aus technischer sicht mehr als geeignet ist, es kommt mehr darauf an wie die jeweilige maus in der hand liegt
Natürlich, nur wäre es z.B. nicht gerade sinnvoll mit einer Fireglider oder einer PTE Maus mit niedriger Sensitivity zu spielen, kommt halt darauf an was für Anforderungen man an die Maus stellt.
 

Teisi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
439
@w0ll3
;)
ich gehe davon aus, das man davon ausgeht, das eine 80 euro maus besser ist als eine 20 euro maus... wenn man im jeweiligem preisbereich bleibt, finde ich gibt es keine allzugroßen unterschiede...
mal davon abgesehen das ich eine kabellose maus nicht als "spieler" maus bezeichnen würde... :)
 

Towelie

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.131
Ha, das dachte ich auch (nachdem viele Tests positiv ausfielen) - bis heute als ich mit entsetzen feststellen musste, dass das Scrollen nicht mehr geht (gibt auch keinen widerstand, links/rechts/mittel- klick schon noch). Wenn man bedenkt wieviele (vor allem interne) Revisionen es von der Kone gibt, ist das schon fast lachhaft. :-(

Und dabei habe ich die erst seit Mitte Dezember. Zwar schon einigermaßen genutzt, aber beim scrollen bin ich eig. sehr sanft, lass das Rad nur gleiten, habe keine Wutanfälle und allzu oft klick ich nicht mit der 3.,8.,9. Maustaste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top