Notiz Nvidia G-Sync: Kompatible Displays mit Adaptive Sync im Überblick

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.663
Mit dem GeForce 417.71 unterstützen GeForce GTX mit Pascal- und GeForce RTX mit Turing-GPU seit dem 15. Januar im Rahmen von G-Sync eingeschränkt auch Displays mit Adaptive Sync, also der Technik, die auch AMD FreeSync voraussetzt. Eine Übersicht der Community zeigt, bei welchen Monitoren es noch hakt und bei welchen nicht.

Zur Notiz: Nvidia G-Sync: Kompatible Displays mit Adaptive Sync im Überblick
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.963
Zunächst Hut ab vor der Community-Leistung, find ich ne klasse Sache. In den Details wird mir aber klar, weshalb manche wohl von Nvidia schon überhaupt nicht in die engere Wahl gezogen wurden, allem voran nahezu alle Monitore von LG mit z.B: 56-75hz. Meiner Meinung nach absolut lächerlich, da man Grenzwertüberschreitungs-Ping-Pong spielt, wenn ich so auf die letzten Spiele meinerseits zurück blicke. Ghost Recon Wildlands ging da schon einmal von 95fps runter auf 50 in WQHD, ähnlich Kingdom Come Deliverance usw. usf...
 

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.892
Yeah, finde ich gut. Muss ich nicht zu AMD greifen. Für mich super gut.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.449
Toller Thread, der wird mir bald beim Monitorkauf sehr helfen. Hoffentlich finden sich noch mehr UHD Monitore ein.
 

Puscha

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
832

DarkTaur

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
302
Displayport ist ja die Voraussetzung dafür. Was ist der Grund dafür? An Freesync selbst kann es ja nicht liegen da mein Samsung Freesync hat, aber vom Anschlusstyp eben nur HDMI...
 

JJ31

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.086
Super Sache die Liste.

Bei meinem LG 38UC99-W hat es anfangs funktioniert, nach einem Neustart hat es in PUBG zufällige Lags gegeben (obwohl die Framerate immer perfekt stabil lief) die es mit Freesync unspielbar gemacht haben. Bin nach vielen Tests jetzt wieder auf 60 Hz zurückgegangen, da läuft alles ohne Ruckler. In der Liste steht er als funktionierend drin, in meinem Fall ist es wohl leider nicht so.

Hier dachte ich noch dass alles in Ordnung wäre.
https://www.computerbase.de/forum/threads/nvidia-freesync-erfahrungen.1848940/page-14#post-22180529
 

abzjji

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.248
Im Test von rtings haben fast alle Freesync Monitore funktioniert. Das mit den 12/400 Monitoren ist mal wieder Nvidia Verarsche vom feinsten. 12/400 Monitoren wird von Nvidia jetzt nur durch die Medien posaunt damit sich die Leute, die 200-300€ Aufpreis für einen G-Sync Monitor bezahlt haben nicht ganz so dumm vorkommen.
 

Fritzler

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.901
Displayport ist ja die Voraussetzung dafür. Was ist der Grund dafür? An Freesync selbst kann es ja nicht liegen da mein Samsung Freesync hat, aber vom Anschlusstyp eben nur HDMI...
HDMI und DVI sind quasi das uralte VGA in Digital.
Also es existieren noch HSYNC/VSYNC sowie Underscan/Overscan (da wird dann der Audiostream reingepackt).
Dann kommen die RGB Daten.
Die GPU gibt also den Takt vor und das VBLANK ist nicht änderbar.

DP arbeitet paketbasierend, stells dir einfach als schnelles Netzwerk vor ;)
Daher sind DP Bildschirme auch kaskadierbar: Das Paket ist für Monitor1, dieses Paket ist für Monitor 2.
Da das Bild in mehreren Paketen kommt muss der Monitor die eh zwischenspechern.
Adaptive Sync zieht dann einfach den VBLANK lang.

Was ist VBLANK? Die "Vertical Blank", also die Zeit welche der alte Röhren Elektronenstrahl vom unteren Bildschirmrand zum oberen brauchte um dann wieder ein neues Bild zu beamen.
Kurz gesagt: Der Bildschirm hat jetzt dieses Bild solange anzuzeigen bis ein neues kommt.

Das geht aber nur in einem begrenzten Rahmen.
Wenn so ein TFT Panel nicht mehr refresht wird sieht das so aus als würde "die Farbe auslaufen".
Es verblasst und liefert falschfarben.
Da ist auch der einzigste Vorteil von Nivider: Die haben die Hersteller gezwungen eine von bis Refreshrate zu unterstützen.
AMD hat da weniger vorgaben.
 

a-u-r-o-n

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
673
ViewsonicXG240124"1920x108048-144Hzfunktioniert

Vor einem Jahr wegen einem Gsync Monitor verkauft :daumen: Nvidia hats gefreut...

Naja wenn ich irgendwann mal wieder auf eine AMD Grafikkarte umrüste, kaufe ich mir halt wieder ein Freesync Monitor. Hoffentlich wird Navi nicht zu gut. :heul:
 

LinuxTux

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
10
12 von NVidia getestet, 54 hier in der Liste die Funktionieren. Scheint wirklich so, als währe Nvidia nach dem Alphabet vor gegangen und hat dann, vielleicht aus Zeitgründen, einfach aufgehört.
 

alex0712

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
104
Ich zitiere mich mal kurz aus einem anderen Thread selber.
Ein ausführlicher Test wäre super toll. 😊

Gibt es es hierzu einen Test?
Die folgenden Testszenarien würde ich mir vorstellen:

- Kein FreeSync als Referenz
- Nvidia+ FreeSync mit nicht Nvidia empfohlenen Monitor
- AMD + FreeSync mit nicht Nvidia empfohlenen Monitor
- Nvidia+ FreeSync mit Nvidia empfohlenen Monitor
- AMD + FreeSync mit Nvidia empfohlenen Monitor
- Nvidia + G-Sync Monitor

Gleiche Spiele + ähnliche Grafikkarten (evtl. Takt verändern für fast identische Leistung)
Z.B. AMD Vega 64 und Nvidia RTX 2070
In diesem Test auch bitte die tolle Liste verlinken.
 

PickNick

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
946
Ich finde es ist schon jetzt einer mit der wichtigsten und hilfreichsten Threads dieses Jahres, hilft den betroffenen Personen enorm bei der Kaufentscheidung. Mein AOC G2460PF stand seit dem Kauf meiner 1080Ti eine ganze Zeit im Schrank und ich war schon fast gewillt ihr günstig zu verkaufen, jetzt hat er mit die höchste G-Sync Range von allen Monitoren.
Zu dem Thema der 12 verifizierten Monitore von nvidia: Ich weiß nicht wie akribisch das Ganze getestet wird, ich hatte auch Probleme mit FreeSync und AMD Karten (z.B. Bildrauschen auf der Steam Oberfläche wenn ein Spiel gestartet wurde, stört in der Praxis natürlich keine Sau), wenn sowas aber schon mit reinfällt wäre die magere Zahl zu erklären.
 

DDexter

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
153
Dafür liebe ich diese Community, das ist Mehrwert!
Gleich mal den Abo-Knopf suchen ;-)
 

SGCGoliath

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
836
Bin ich der einzige, der denkt, dass sie einfach nur die ersten 12 bis jetzt getestet haben? Alle mit A.
 
Top